Mehr Fehltage durch psychische Belastung im Job (INFOGRAFIKEN)

Aus mehreren Gründen können die Statistiken des aktuellen DAK-Gesundheitsreports Versicherungsvermittlern in der Kundenberatung unterstützen. Die Ergebnisse sind eindeutig. Mehr Fehltage, mehr Medikamente und in letzter Konsequenz mehr Langzeitschäden aufgrund von psychischen Belastungen, die durch Stress am Arbeitsplatz verursacht werden. Grund genug also, um einmal das Risikopotential bei den eigenen Kunden zu überprüfen und mit entsprechenden Absicherungen ausreichend vorzusorgen. Frankfurter Allgemeine Zeitung

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe