Zum Wohle der Versichertengemeinschaft?

Eine durchaus signifikante Anzahl von Studien und Umfragen befassen sich immer wieder mit der Problematik, dass Versicherungsbetrug zu einer, ja man muss wohl sagen, gängigen Praxis avanciert ist. Dass die Versicherungsunternehmen diesen, auch zum Wohle der Versichertengemeinschaft, aufzuklären und vor allem zu unterbinden versuchen, ist zweifelsohne zu begrüßen. Doch heiligt der Zweck die Mittel? Hierüber ist spätestens seit dem, am Dienstag ausgestrahlten Beitrag des ZDF-Magazins Frontal 21ein heftiger Streit entbrannt, dessen Ausgang ungewiss ist. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: