Verbraucherschützer zweifeln an Beitragsgarantie

Und noch einmal widmen wir uns einer weiteren kontrovers geführten Diskussion zwischen Versicherungswirtschaft und Verbraucherschutz. Diesmal geht es um die einst hochbejubelte und mittlerweile stark gescholtene Riester-Vorsorge. Diese wurde ja im Zuge des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) ja auch noch einmal mit großzügigeren Zuschüssen vom Staat bedacht, um die Attraktivität für diesen Weg der Altersvorsorge zu erhöhen. Ob der Zweck dann aber wirklich die Mittel heilig wird man erst mit den dann vorliegenden Absatzzahlen für dieses Jahr bewerten können. Der Dachverband der Verbraucherzentralengeht in seiner Kritik sogar noch einen Schritt weiter und zweifelt die Beitragsgarantie in bestehenden Riester-Verträgen an. Versicherungsbote

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe