Zankapfel Beitragsanpassungen in der PKV – BaFin-Präsident äußert sich erneut zum LV-Run-off – GfK stellt neue Studie zum Vertrauen vor

Die gutgemeinten Ratschläge der DAV

Vielleicht wäre es übertrieben zu sagen, dass sich eine Vielzahl der Tarife in der privaten Krankenversicherung (PKV) in finanziell rechnerischer Schieflage befinden. Doch, und dies ist nicht nur so ein Bauchgefühl der Kunden, die jährlichen Anpassungen der Prämien zur PKV nehmen statistisch gesehen zu. Dies bestätigte nun jüngst auch die Deutsche Aktuar Vereinigung (DAV). Die Beitragsstabilität ist ein wichtiger Faktor, will man nicht den Gegnern des dualen Gesundheitssystems in Deutschland zusätzliche Munition liefern, die eine Einführung der Bürgerversicherung fordern. Nun mahnt die DAV nicht einfach nur, sondern stellt auch sehr zielgerichtet Maßnahmen vor, die einer Sprunghaften Beitragsanpassung (BAP) entgegenwirken könnten. procontra-online

Zitat des Tages    

„Ein Verkauf ist kein Verrat am Kunden, sondern eine legitime unternehmerische Entscheidung.“

 

Mit dieser Aussage relativierte Felix Hufeld, Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), seine erst vor wenigen Tagen publizierte Position zu den Run-off-Plänen einzelner Lebensversicherer, die in der Fortführung des eigenen Lebensversicherungsbestandes keine Zukunft mehr sehen. Nichtsdestotrotz müsse die Vertrauensbasis in die deutschen Lebensversicherer unter allen Umständen gewahrt werden. D.h. für Hufeld im Klartext, dass eine Schlechterstellung von übertragenden Lebensversicherungsverträgen für seine Behörde nicht in Frage kommt und man aktiv dieses Vorgehen sehr genau untersuchen werde. Versicherungswirtschaft-heute


— Anzeige —-

Wie soll die BU-Beratung der Zukunft aussehen?

„Die BU ist für uns kein ‚Aktionsprodukt’. Sie ist Teil unserer langfristigen Strategie“, so Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. Die Bayerische macht die Berufsunfähigkeitsversicherung zum Schwerpunktthema 2018. Weitere Infos hier.


Zahl des Tages [INTERAKTIVES QUIZ]
312

Vor Christus wurden durch das Römische Imperium die ältesten uns bekannten Straßennetze der Via Appia angelegt. In Deutschland findet heutzutage rund 80 Prozent des Warengüterverkehrs auf den Autobahnen und Bundestraßen statt. Doch der Streit um die Zukunft sinnvoller Mobilitätskonzepte hält sich erstaunlicherweise in Grenzen. SPIEGEL.online


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier.


Der Ruf der Versicherungswirtschaft weiterhin mies [INFOGRAFIK]

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK SE) hat in ihrer aktuellen Studie „Trust in Professions 2018“ eine Untersuchung von Berufen aus verschiedensten Branchen durchgeführt, die den Grad des Vertrauens ermitteln sollte, welches die Kunden den jeweiligen Akteuren entgegenbringen. Dies ist, alljährlich, vor allem für Vertreter der Assekuranz eine dunkle Stunde der Wahrheit. Denn, auch in diesem Jahr belegen Versicherungsvertreter den vorletzten Rang und bilden damit, wie in der Studie zuvor, gemeinsam mit Politikern das Schlusslicht in der untersuchten Gruppe. AssCompact

Durch Zwangsversteigerung zum Eigenheim [VIDEO]

Die weiterhin äußerst defensive Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) unter der Leitung von Mario Draghi, sorgte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei allen Beteiligten der Immobilienwirtschaft für ein breites Grinsen. Keine Frage, die Show kann weitergehen. Und auch wenn die Kreditzinsen für das eigene Wohneigentum auch weiterhin sehr niedrig bleiben, kommen trotz alledem eine nicht unbeträchtliche Anzahl von fehlfinanzierten Immobilien unter den Hammer und werden zwangsversteigert. Doch welche Dinge sollten Privatanleger beachten, die ihre eigenen vier Wände, demnächst auf einer Auktion erstehen wollen? Wirtschaftswoche

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: