Diskussion um Bürgerversicherung findet kein Ende – Digitale Transformation im Kleinen – Ausblick auf die Assekuranz in 2018

Nächste Runde in Sachen Bürgerversicherung

Schon glaubte man auf Seiten der privaten Krankenversicherung die Kuh vom Eis zu haben, doch nun kommt neuerlich Druck auf die Debatte über eine Bürgerversicherung. Die Bundestagsfraktion der Partei die Linke hatte eine Offenlegung aller notwendigen Informationen beantragt, die eine Bewertung des aktuellen dualen Krankenversicherungssystems in Deutschland auf Grundlage gesicherter und valider Informationen ermöglichen soll. Eben dieser Antrag wurde in der letzten Legislatur bereits durch die damalige Bundesregierung negativ beschieden, da man dadurch eine Wettbewerbsbeeinträchtigung einzelner Versicherer befürchtete. Doch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts (Az: 2 BvE 2/11) aus November letzten Jahres beurteilte die Situation anders und ebnete damit den Weg für einen erneuten Antrag. procontra-online

Zitat des Tages         

„Das Kernstück effektiver Arbeit mit und für den Kunden ist ein modernes Maklerverwaltungsprogramm.“

Stellt Peter Schmidt, Inhaber und Geschäftsführer von Consulting & Coaching Berlin, objektiv fest und schafft mit seiner Aussage eine nachvollziehbare Sichtweise auf den durch Schlagworte geprägten digitalen Wandeln, der zweifelsohne die Assekuranz in Zukunft beschäftigen wird. Die digitale Transformation im Kleinen wird helfen, den Arbeitsalltag von Versicherungsmaklern zu vereinfachen und am Ende des Tages auch effizienter zu gestalten. Natürlich ist die Verwendung von Maklerverwaltungsprogrammen bereits jetzt gelebter Alltag, doch gibt es auch in diesem Feld deutlichen Nachholbedarf, um im Wettbewerb bestehen zu können. Pfefferminzia

 


— Anzeige —-

Special auf umdenken.co: Die IDD kommt

Die IDD stellt die Branche vor einige Herausforderungen. Die Bayerische bereitet sich seit einigen Monaten intensiv auf die neue Vermittler-Richtlinie vor und unterstützt Vermittler dabei.

„Unser IDD Special auf umdenken.co bietet Infos, Tipps und Know-how aus erster Hand“, berichtet Konrad Häuslmeier, Projektleiter IDD der Bayerischen. Nützliche Beiträge, Interviews mit Branchenexperten und eine Broschüre mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu IDD für Vermittler gibt es auf umdenken.co.
umdenken.co.


Zahl des Tages
14

Milliarden US-Dollar haben Investoren aus dem Reich der Mitte im letzten Jahr in Deutschland investiert. Die Einkaufstour chinesischer Geldgeber nimmt damit deutlich an Fahrt auf und erreicht einen neuen Höchststand. Insbesondere die technologischen Entwicklungen des Mittelstands finden großen Anklang. Frankfurter Allgemeine Zeitung

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Düsterer Ausblick mit einem Augenzwinkern

Das noch junge Jahr 2018 hat durch die fundamentalen Veränderungen vieler gesetzlicher Vorgaben und Normen das Zeug ein Wendepunkt für die gesamte Finanzbranche zu werden. Dabei sind Bankhäuser, Finanzdienstleister und Versicherungsunternehmen gleichermaßen betroffen. In einem zugegebenermaßen nicht ganz ernst gemeinten Jahresausblick beschreibt der Chefredakteur der Zeitschrift für das Versicherungswesen, welche Themen die Branche bewegen werden und vor allem, welche Auswirkungen diese auf bestehende Prozesse mit sich bringen. Versicherungsjournal

Akademischer Investitionsansatz [BILDERSTRECKE]

37,6 Milliarden US-Dollar – 19,4 Milliarden US-Dollar – 17,1 Milliarden US-Dollar. Diese Zahlen bezeichnen nicht die Marktkapitalisierung international agierender Konzerne, sondern entsprechen dem jeweiligen Stiftungsvermögen der amerikanischen Elite-Universitäten Harvard, Yale und Princeton. Das solch ein Batzen Geld auch mit Weitsicht verwaltet und gewinnbringend angelegt sein will, versteht sich natürlich von selbst. Doch in welche Unternehmen investieren die Schatzmeister der Universitäten? Getreu dem Motto der Yale University „Lux et veritas“ bringt eine aktuelle Übersicht Licht ins Dunkel. ARD-Börse

 

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: