IVFP kürt die besten BU-Absicherungen – Erlaubt IDD den sanften Übergang in die Honorarberatung? – Änderungen der Überschussbeteiligungen 2018 im Überblick

Berufsgruppen mit besonderem Anspruch 

Die Berufsunfähigkeitsabsicherung gehört ohne Zweifel zu einer der elementarsten Absicherungen für die Privatperson. Generell ist man sich einig darüber, dass solch ein Versicherungsschutz in nahezu jeder Lebenslage angebracht ist. Nun gibt es aber Berufe oder besser gesagt Berufsgruppen, deren Wunsch nach Absicherung nicht immer ganz einfach entsprochen werden kann. Denn, besondere berufliche Situationen erfordern auch speziell gestrickte Tarife. Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat zweitmalig das Feld der selbständigen Berufsunfähigkeit untersucht und dabei auch ein besonderes Augenmaß auf besondere berufliche Situationen, wie sie bei Auszubildenden, Selbstständigen oder in den medizinischen Berufen vorkommen, gelegt. procontra-online

Zitat des Tages           

„Mit dem in letzter Minute abgeänderten IDD-Gesetz eröffnet der Gesetzgeber nun Maklern explizit die Möglichkeit, ihr Geschäftsmodell zu ergänzen und langsam in die Honorarberatung hineinzuwachsen.“

Weiß Dr. Walter Hubel, Vorstand der con.fee AG zu berichten und nimmt in einem Interview auch Stellung zu den, seiner Meinung nach, publizierten Falschmeldungen zur Kontroverse Versicherungsmakler und Honorarberatung. Mit Sicherheit ist diese heißdiskutierte Thema noch lange nicht gänzlich vom Tisch und wird zukünftig, neben den Gemütern, mit Sicherheit auch in konkreten Fällen die zuständigen juristischen Instanzen beschäftigen. Ass.Compact

— Anzeige —-

Special auf umdenken.co: Die IDD kommt

Die IDD stellt die Branche vor einige Herausforderungen. Die Bayerische bereitet sich seit einigen Monaten intensiv auf die neue Vermittler-Richtlinie vor und unterstützt Vermittler dabei.

„Unser IDD Special auf umdenken.co bietet Infos, Tipps und Know-how aus erster Hand“, berichtet Konrad Häuslmeier, Projektleiter IDD der Bayerischen. Nützliche Beiträge, Interviews mit Branchenexperten und eine Broschüre mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu IDD für Vermittler gibt es auf umdenken.co.
umdenken.co.


Zahl des Tages
0,85

Prozent Guthabenzinsen auf eine 3-monatige risikolose Geldanlage, gibt es das in aktueller Niedrigzinsphase noch? Ja, gibt es, wie ein Vergleich der Zeitschrift FINANZTEST unter Sparanlagen herausgefunden hat. Untersucht wurden dabei Zinsprodukte von verschiedenen Anbietern aus dem europäischen Raum. SPIEGEL.online


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Anpassungen zusammengefasst       

Alle Jahre wieder nehmen Lebensversicherungsgesellschaften ihre aktuelle Überschussbeteiligungen unter die Lupe und passen diese, aufgrund des Zinsumfelds im Allgemeinen und aufgrund der eigenen zinsstrategischen Überlegungen im Speziellen, den neuen Anforderungen an. In den letzten Jahren kannte diese Adjustierung der gewährten Zinsgutschriften für die Versicherten meist nur eine Richtung, nämlich die nach unten. So auch in diesem Jahr. Von Glück sprechen kann da der Policen-Inhaber, dessen Gesellschaft alles beim Status quo belässt. Doch dieses „Best-Case-Szenario“ ist rar geworden in aktuellen Zeiten. Einen Überblick über die wichtigsten, weil bestandsgrößten, Versicherer bestätigt den allgemeinen Tenor eines gesamten Branchenzweigs, der verzweifelt nach einem Ausweg aus dem Zinsdilemma sucht. Pfefferminzia

(K)ein ungebremstes Wachstum bei InsurTechs

Die Entwicklung der InsurTech-Szene, vor allem in Deutschland, war in den letzten knapp 5 Jahren geprägt von einer Vielzahl von innovativen Ideen und den dazugehörigen Neugründungen. Viele Jungunternehmen sind gestartet, um die Branche nach ihrem Empfinden disruptiv aufzumischen. Doch, auch die InsurTech-Szene hat an Erfahrungen hinzugewonnen und ist mitunter weiser geworden. So lautet das allgemeine Motto nunmehr eher Kooperation, statt Konfrontation. Einer Auswertung der Policen Direkt-Gruppe zeigt, dass auch das Wachstum in diesem sicherlich spannenden Umfeld eben nicht unbegrenzt ist. Finanzwelt