Einkommenseinbußen durch LVRG – Marktdurchdringung der BU zu niedrig – Altersvorsorge trotz Nullzins

Frommer Wunsch nach Ausgleich  

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat auf Grundlage der veröffentlichten Studie „Provisionen & Courtagen in der Versicherungsvermittlung“ von Willis Towers Watson in Kooperation mit der FH Dortmund gefordert, dass Vermittler einen Ausgleich durch die Politik erhalten sollten. Die Studie beschreibt, dass aufgrund der Einführung des LVRG sehr wohl Einkommenseinbußen bei der deutschen Vermittlerschaft zu beobachten waren. procontra-online

Erklärungsversuche zur Durchdringungsquote

Die Absicherung der Arbeitskraft zählt zweifelsohne zu den elementarsten Versicherungen in der Kundenberatung. Dennoch besitzt, gemessen an der Gesamtzahl der Erwerbstätigen, nur knapp jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland solch ein Produkt. Ausgewiesene Spezialisten auf der Produktanbieterseite, darunter der Volkswohl Bund und die Dialog, wagen einen Erklärungsversuch, welche Gründe für diese Situation ursächlich seien. Cash-online


— Anzeige —-

Safe Home: die Bayerische hat das Konzept Versicherung weiter gedacht

Wohnst du noch oder lebst du sicher? Die Bayerische bietet ihren Kunden ab sofort mit Safe Home ein revolutionäres Konzept für ein intelligentes und sicheres Zuhause.
Gründlich sicher in einem Paket: Vorsorge, Absicherung, schnelle und fundierte Hilfe im Ernstfall. Kompletter Versicherungsschutz der Meine-eine-Police mit ausgereifter Assistance rund um häusliche Schäden. Und damit erst gar nichts passiert, gibt es über den Partner devolo AG ein umfassendes Home Control Kit dazu.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

50

Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland verdienen, nach Aussagen des Gewerkschaftsverbandes ver.di, weniger als 2.500 Euro Bruttoeinkommen und seien damit zu einem Leben in Altersarmut nahezu verdammt. Dies sei ein Umstand, der so einfach unhaltbar ist, so der Vorsitzende Frank Bsirske. Versicherungsbote


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Wie sagt man dem Nullzins den Kampf an?        

Anspruch und Realität gehen beim Sparverhalten der Deutschen in Sachen Risikobewusstsein und Renditeerwartung diametral auseinander. Dies zeigte die jüngst veröffentlichte Deutschlandstudie 2017 der Axa. Dieser Umstand verschärft sich umso mehr, wenn es um die eigene Altersvorsorge geht. Hier ist der Wunsch nach einer sicheren Anlageform verständlicherweise noch größer. Die Pfefferminzia hatte zum Thema eine eigene Umfrage in Auftrag gegeben und stellt im Zuge dessen auch Lösungsvorschläge und Argumentationen in der Kundenberatung vor.

Das Comeback der Branchenfonds  [BILDERSTRECKE]       

Vor allem in den Zeiten von Börsenhochs standen Investmentfonds mit einem gewissen Branchenfokus bei Anlegern und Vermittlern gleichermaßen hoch im Kurs. Die Gunst wich in den sich anschließenden turbulenten Börsenjahren aber dem Prinzip der Risikostreuung durch Diversifikation. Nun scheinen die Branchenfonds zu alter Stärke aufzulaufen und sammeln erneut kräftig frischen Geld ein. Über den Zeitraum 2003 bis 2016 flossen so rund 720 Milliarden Euro in diese Anlageform, was einer Vervierfachung der ursprünglichen Einlagen darstellt. Fondsprofessionell

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: