Vorsicht beim Erbe von Immobilien – Bausparen ist nicht mehr en vogue – Fondsanbieter im Vergleich

Immobilie geerbt, und was nun? 

Über vier Billionen Euro Immobilienvermögen waren 2015 im Besitz deutscher Privathaushalte. Man muss kein Orakel sein, um vorauszusagen, dass auch diese Werte im Zuge der anstehenden Erbschaftswelle, generationenübergreifend den Besitzer wechseln werden. Doch nicht jede Immobilie im Nachlass, ist finanziell gesehen risikoloses Vermögen. Eine ganze Reihe von Fallstricken können dem Erben zum Verhängnis werden. Auf Cash-online finden Sie die fünf größten Risiken, die es zu beachten gilt.

Auf dem Abstellgleis  

Seit 2015 haben die deutsche Bausparkassen mehr als 260.000 Altverträge gekündigt, um die einst gewährten, aber mittlerweile nicht mehr kostendeckend zu erwirtschaftenden, hohen Zinssätze vergangener Jahre aus ihren Büchern zu bekommen. Dabei nutzen die Anbieter der einst bei Vermittlern und Banken heiß begehrten Finanzierungsinstrumente jedes nur erdenkliche Schlupfloch der allgemeinen Rechtsprechung. Dieses Verhalten führte jüngst zu deutlichen Unmutsbekundungen bei Kunden und Verbraucherzentralen gleichermaßen. Ob Bausparen als ernstzunehmendes Finanzierungsprodukt zukünftig noch Sinn machen kann, klärt DasInvestment.


— Anzeige —-

Die Bayerische: Neue All Risk-Deckung in der Gewerbeversicherung

Nicht nur im Privatkundenbereich, sondern nun auch für gewerbliche Kunden setzt die Bayerische neue Maßstäbe: Die Gewerbepolice des Versicherers dokumentiert die zunehmende Kompetenz im Komposit-Bereich und wurde zudem als All Risk-Deckung konzipiert. Kein Wunder, dass der Tarif schon auf der DKM auf viel Interesse stieß.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

43

Prozent der Deutschen sind mit der Begleichung von Rechnungen schon einmal über das kaufmännische Mahnverfahren hinaus in Verzug geraten. Im europäischen Vergleich ein eher geringer Wert. Dennoch hinkt aktuell fast jeder fünfte Bundesbürger seinen Zahlungsverpflichtungen hinterher. AssCompact


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Die Besten, der Besten [BILDERSTRECKE]   

Die in Berlin ansässige Rating Agentur Scope Ratings AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, mehr Transparenz in die Landschaft der Kapitalprodukte zu bringen. Dieser Idee folgend, stellt das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder internationale Fondsgesellschaften auf den Prüfstand und kürt ihren ganz persönlichen Champion. Nur zwei deutsche Anbieter schafften es im aktuellen Ranking unter die Top 20. Fondsprofessionell

Alles Käse 

Der Bund der Versicherten (BdV) möchte mit seinem Negativ-Award „Versicherungskäse“ den Finger in die Wunde legen und aufzeigen, welche Produkte der Meinung des Verbands nach, eher am Kunden vorbei konzipiert wurden. Doch da hatte man wohl die Rechnung ohne Wirt gemacht. So sagten zahlreiche „Gewinner“ ihre Teilnahme an der Preisverleihung ab und erhielten für ihre offen kommunizierte Kritik am Vorgehen des BdV von vielen Seiten Zustimmung. Zu oberflächlich sei die Vorgehensweise, die das elementar wichtige Gut „Versicherung“ ein Stück weit ins Lächerliche ziehen würde. procontra-online

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: