Wenn Krankenkassen Ärzte schmieren – Wenn die Anzahl der Vermittler sinkt – Wenn die Beitragsgarantie bei Riester abgeschafft wird

Was Krankenkassen tun fürs liebe Geld

Der morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich. Nicht nur, dass sich diese Wortkombination allein schon wie ein Zungenbrecher liest, nein die ihr innewohnende Brisanz sorgt auch weiterhin für gehörigen Unmut unter den Versicherten. Krankenkassen zahlten den angeschlossenen Ärzten bislang über die sogenannten Betreuungsstrukturverträge Zuschüsse, wenn sie ihren Patienten vor allem viele chronische Krankheiten attestierten. Dies sollte eine Gesetzesnovelle verhindern. Doch wie Die Welt herausfand, findet sich wohl für jede Unwegsamkeit eine Lösung, wenn der Preis stimmt.

Immer weniger Vermieter 

Die Überführung der IDD-Umsetzung in einen deutschen Gesetzesrahmen erhitzt ja schon seit einiger Zeit die Gemüter der gefühlt gebeutelten Vermittlerschaft. Das drohende Provisionsverbot ließe nun die Vermutung zu, dass der Zulauf für die Registrierung nach §34e GewO gehörig ansteigen würde. Doch noch ist von diesem prognostizierten Ansturm nichts zu spüren. Und so sinkt die generelle Anzahl der Vermittler auch im letzten Jahr wieder einmal. procontra-online


— Anzeige —-

Die Bayerische: Neue All Risk-Deckung in der Gewerbeversicherung

Nicht nur im Privatkundenbereich, sondern nun auch für gewerbliche Kunden setzt die Bayerische neue Maßstäbe: Die Gewerbepolice des Versicherers dokumentiert die zunehmende Kompetenz im Komposit-Bereich und wurde zudem als All Risk-Deckung konzipiert. Kein Wunder, dass der Tarif schon auf der DKM auf viel Interesse stieß.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

6,4

Milliarden Euro betrug der Überschuss der deutschen Sozialversicherung im letzten Jahr. Hintergrund für diese äußerst positive Bilanz ist laut Statistischem Bundesamt die gute Konjunktur, die die Kassen singen ließen. Versicherungswirtschaft-heute


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Beitragsgarantie bei Riester bald Geschichte?    

Nun zumindest, wenn man einem Vorstoß der CDU Glauben schenken darf, die mit diesem Schritt die Zukunftssicherheit der Riesterrente in dem langanhaltenden Niedrigzinsumfeld nachhaltig gewährleisten möchte. Noch ist dies bis dato lediglich ein verkündeter Reformvorschlag, der jedoch, so es nach dem Willen der CDU geht, bald schon in geltendes Recht umgesetzt werden soll. Hintergrund für dieses Vorgehen ist das ewig drohende Schreckgespenst des „Cash-Locks“ bei fondsgebundenen Riesterverträgen. Zu gering sei der Investmentfondsanteil in diesen Produkten und damit nehme man den Sparwilligen die Chance auf eine vernünftige Rendite. Versicherungsbote

Mit dem richtigen Risikoprofil zum Rentenerfolg 

Mit dem neuen Analysebogen „Altersvorsorge und Geldanlage“, möchte der Arbeitskreis Beratungsprozesse (AKBP) nun Vermittler dabei unterstützen, allgemeine Fragen zum Risikoempfinden für Investitionen und Langlebigkeitsrisiken miteinander zu kombinieren. Damit soll dem Kunden eine tragfähige Lösung geboten werden, die sowohl den Anlagewünschen des Kunden als auch dessen Zielsetzung zum Schließen der eigenen Rentenlücke bietet. Wichtig in der komplexen Beratung zu langfristigen Sparanlagen sei immer die Betrachtung aller Dimensionen und damit auch Risiken. Dabei geben die eigentlichen Sparziele des Kunden jeweils die Marschrichtung vor. AssCompact

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe