Zinszusatzreserve auf Rekordhoch, Verfassungsklage gegen IDD-Umsetzung? Die Differenzen zwischen Brutto- und Nettobeiträgen in der LV, Welche Kfz-Prämien Autofahrer gerecht finden, Service-Qualität der Maklerpools, Erste „Lemonade“-Bilanz, Bäte-Bashing, Risiko-Versicherung gegen Untreue

Thema des Tages

Zinszusatzreserve der Lebensversicherer auf Rekordhoch Die 2011 eingeführte Zinszusatzreservere für Lebensversicherungen ist auf ein Rekordhoch von 44,1 Milliarden Euro gestiegen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Linksfraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe) vorliegt. In der Branche ist die Zinszusatzreserve umstritten, da sie Geldmittel bindet. Die Versicherungsexpertin der Linksfraktion, Susanna Karawanskij, warf der Bundesregierung vor, insgesamt auf dem Versicherungsmarkt nicht für ausreichend Transparenz zu sorgen. www.rp-online.de

Versicherungsmarkt

Verfassungsklage gegen IDD-Umsetzung? Die Umsetzung der IDD in deutsches Recht beschäftigte die Initiative „Pools für Makler“ am Rande des Fondskongresses in Mannheim. Warum eine Verfassungsklage erwogen wird, erklärt www.procontra-online.de

Die Differenzen zwischen Brutto- und Nettobeiträgen der Lebensversicherer „In ihrem Biometrie-Rating deutscher Lebensversicherer hat die Map-Report-Redaktion erstmals sowohl Netto- als auch Bruttobeiträge für Risikolebens- (RLV) und Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherungen untersucht“. VersicherungsJournal präsentiert die Ergebnisse: www.versicherungsjournal.de

Kfz-Versicherung: Welche Preise Autofahrer gerecht finden „Autofahrer finden Telematik-Tarife oft gerechter als das herkömmliche Preissystem in der Kfz-Versicherung“, meldet Versicherungswirtschaft heute. Das gehe aus einer Befragung des Instituts für Versicherungswesen an der Technischen Hochschule Köln hervor. Auch die Berechnung der Kfz-Versicherungsprämie nach Fahrstil gilt als gerecht. www.versicherungsjournal.de


— Anzeige —-

Die Bayerische: Neue All Risk-Deckung in der Gewerbeversicherung

Nicht nur im Privatkundenbereich, sondern nun auch für gewerbliche Kunden setzt die Bayerische neue Maßstäbe: Die Gewerbepolice des Versicherers dokumentiert die zunehmende Kompetenz im Komposit-Bereich und wurde zudem als All Risk-Deckung konzipiert. Kein Wunder, dass der Tarif schon auf der DKM auf viel Interesse stieß.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Maklerpools

Service-Award von Fonds professionell geht an Fonds Finanz Fonds professionell online fragte seine Leser nach den Maklerpools mit der besten Service-Qualität. Auf den ersten Platz gewählt wurde Fonds Finanz vor Fondsnet und Netfonds. Alle Ergebnisse in interaktiver Charts: www.fondsprofessionell.de

Beratung für Berater Was Maklerpools und Verbünde heute leisten, um Berater optimal zu unterstützen, erklärt Cash.online.

Recht

Urteil gegen Flight Ambulance Services International Agency Ein Verbraucher erhielt von der der F.A.S.I unaufgefordert ein kostenfreies Versicherungspaket. Dieses verwandelte sich jedoch schnell in ein kostenpflichtiges. Hiergegen zog die Verbraucherzentrale Baden Württemberg ins Feld und gewann vor Gericht. www.procontra-online.de

Zahl des Tages

179.855

Dollar Prämieneinnahmen verzeichnete „Lemonade“ im vierten Quartal des Vorjahres. Mehr über die erste Bilanz des vielbeachteten Start-ups: www.procontra-online.de

Zitate des Tages

„Ein wenig mehr Selbstkritik würde den Verbraucherschützern gut zu Gesicht stehen“, findet Makler Hubert Gierhartz in einem Kommentar auf Pfefferminzia. „Denn bei ihnen sei die Beratung oft auch nicht gerade das Gelbe vom Ei“. www.pfefferminzia.de

„Der globale Versicherungsmarkt ist reif für Konsolidierungsschritte, deshalb gibt es zahlreiche Gespräche der Verantwortlichen“, schreibt Herbert Frommes Versicherungsmonitor nach dem Dementi des australischen Versicherers QBE, es gäbe Übernahmegespräche mit der Allianz. versicherungsmonitor.de, www.manager-magazin.de (Hintergründe)

„Obwohl Allianz-Chef Oliver Bäte den Versicherungskonzern in der Außendarstellung als besonders umweltfreundlich preist, fliegt das Management viele und kurze Strecken mit dem Firmenjet“, kritisiert die Welt und meint: „Die starke Nutzung eines Firmenjets passt nicht zum neuen ökofreundlichen Image, das Oliver Bäte dem Versicherungskonzern verpassen will.“ www.welt.de

„Der Aufsichtsrat müsste spätestens jetzt Schadenersatzforderungen gegen Winterkorn und andere frühere Vorstände geltend machen“, meint der auf Managerhaftpflichtversicherungen spezialisierte Jurist Michael Hendricks nachdem gegen den ehemaligen VW-Vorstandschef Martin Winterkorn wegen Betrugs ermittelt wird. Und erklärt, wie der Fall ausgehen könnte. www.welt.de  


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Zu guter Letzt

Kann es eine Risiko-Versicherung gegen Untreue geben? Heiraten ist eine ernste Sache. Da sollte nichts schief gehen. Was aber, wenn doch? Wenn der Partner des Vertrauens plötzlich zum Ehebrecher wird? Damit beschäftigt sich in „Frau Temme sucht das Glück“ heute Risikoanalystin Carla Temme von der „Rheinischen“ in ihrem zweiten Fall „Der perfekte Mann“. Sendetermin: 20.15 Uhr, Info: www.daserste.de

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe