Damit wertvolle Optionen nicht verloren gehen: uniVersa bietet Verständigungsservice für Kunden und Vermittler

PRESSEMITTEILUNG – Kunden, die bei der uniVersa Krankenversicherung a.G. versichert sind, haben eine Reihe von Optionsrechten und Nachversicherungsgarantien. Zu bestimmten Stichtagen und in verschiedenen Tarifen können sie damit ohne erneute Gesundheitsprüfung in leistungsstärkere Tarife wechseln, Kinder nachversichern und neue Tarife abschließen. Damit die Termine nicht in Vergessenheit geraten und Optionen verloren gehen, bietet die uniVersa einen besonderen Service an: Kunden und Vermittler erhalten zwei Monate vor dem jeweiligen Stichtag ein Erinnerungsschreiben.

In der Vollversicherung kann damit beispielsweise der Zahntarif bei Kindern bis zum sechsten Lebensjahr nachträglich eingeschlossen oder vom Einsteigertarif uni-intro|Privat in die Produktlinien Classic oder Economy gewechselt werden. Beim Pflegetagegeld Komfort ist nach fünf und zehn Jahren sowie zum 50. Geburtstag ein Wechsel in den Premiumtarif möglich, der statt in zwei in allen fünf Pflegegraden leistet. Die ambulanten und zahnärztlichen Zusatztarife uni-EZ 2 und uni-GZplus enthalten sogar eine Nachversicherungsgarantie für eine stationäre Zusatzversicherung sowie den nachträglichen Einschluss von Kindern beispielsweise im Tarif uni-EZ 2 zum 12. und 18. Lebensjahr.

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: