Personelle Veränderungen im Vorstand der VGH

PRESSEMITTEILUNG – VGH – Mit einstimmigen Beschlüssen haben die Aufsichtsräte der Landschaftlichen Brandkasse Hannover und der Provinzial Lebensversicherung Hannover personellen Veränderungen im gemeinsamen Vorstand beider Hauptunternehmen der VGH Versicherungen zugestimmt. Diese werden zum 1. Juli 2016 wirksam.

Dr. Ulrich Knemeyer (52) folgt Franz Thole (65), der zum 30. Juni 2016 mit Ablauf seiner Amtszeit in den Ruhestand geht. Knemeyer ist künftig für das Risikomanagement im Verbund der VGH verantwortlich und übernimmt allgemeine Vorstandsaufgaben für die Region Oldenburg.

Um der wachsenden Bedeutung der Krankenversicherung für die Versicherungsgruppe VGH Rechnung zu tragen, wurde Manfred Schnieders (54) in dieser Ressortzuständigkeit als weiteres Mitglied in den Vorstand von Brandkasse und Provinzial Leben berufen.

Beide neuen Vorstandsmitglieder nehmen diese Aufgaben neben ihrer eigentlichen Haupttätigkeit wahr. Knemeyer, der seit 2012 Vorstandsmitglied der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg (ÖVO) ist, übernimmt dort zum 1. Juli den Vorsitz von Franz Thole. Schnieders ist Vorstandsvorsitzender sowohl der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG (Vechta) als auch der Provinzial Krankenversicherung Hannover AG. Beide privaten Krankenversicherer arbeiten seit 2007 unter dem Dach der ALTE OLDENBURGER Beteiligungsgesellschaft AG, an der die VGH zu 60 Prozent beteiligt ist.

Die Bestellung der neuen Vorstandsmitglieder erfolgt mit dem Ziel, durch ihre Doppelband-Funktion die bereits enge Kooperation zwischen den Versicherern in Hannover, Oldenburg und Vechta auch im Vorstand der VGH weiter zu vertiefen. Der personellen Verzahnung im Verbund öffentlicher Regionalversicherer dient auch die frühzeitige Wiederbestellung von Frank Müller (56) zum 1. Juli 2017. Der Vorstandssprecher der Öffentlichen Versicherung Bremen (ÖVB) wird bei der VGH weitere fünf Jahre das Ressort Marketing/Vertrieb verantworten.

Damit gehören dem Vorstand der VGH ab 1. Juli 2016 an: Hermann Kasten (Vorsitzender), Jochen Herdecke (Kfz-Versicherung, EDV, Zentraler Service), Dr. Ulrich Knemeyer (Risikomanagement, Regionsangelegenheiten Oldenburg), Frank Müller (Marketing/Vertrieb), Manfred Schnieders (Kranken- und Pflegeversicherung), Jörg Sinner (Personen- und Unfallversicherungen, Asset Management), und Thomas Vorholt (Sachversicherungen, Haftpflicht, Rechtsschutz).

Über die VGH Versicherungen:

Die VGH ist der größte Versicherer in Niedersachsen – mit einem lückenlosen Angebot an Sach- und Personenversicherungen. Rund 4.500 Mitarbeiter sind direkt oder indirekt für den regionalen Marktführer tätig, darunter etwa 500 selbstständige Versicherungskaufleute und ihre Mitarbeiter. Gemeinsam mit den beiden VGH-Kooperationspartnern, den Sparkassen und der LBS, bilden sie ein flächendeckendes Servicenetz zur Betreuung von rund 1,8 Millionen Kunden. Nicht nur als Versicherer und Arbeitgeber, auch als Sponsor zahlreicher Projekte und Programme im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich engagiert sich die VGH traditionell für die Menschen in ihrem Geschäftsgebiet.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe