Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HALLESCHE Krankenversicherung spenden 5.000 Euro zur Finanzierung der Klinikclowns

Klinikclowns bringen Kinder am Neuen Kupferhof zum Lachen

PRESSEMITTEILUNG – Hamburg/Stuttgart, 20.06.2016: Der Neue Kupferhof ist ein Kurzzeit-Zuhause für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Alle zwei Wochen wird er zur Manege, wenn die Klinikclowns Flora, Spagetta und Peppa zu Besuch kommen. Gerade für Kinder mit schweren Behinderungen sind Freude, Spaß oder auch ein Lächeln sehr wichtig. Natürlich freuen sich auch ihre Geschwister über die lustigen Besuche.

Im Rahmen des Sommerfests am 12. Juni 2016 überreichten Mitarbeiter der HALLESCHE Krankenversicherung einen Scheck über 5.000 Euro an den Vorstand des Vereins Hände für Kinder e.V. – der Neue Kupferhof. Mit der Spende finanziert der Verein zwei Klinikclowns für die nächsten 12 Monate.

Die Auftritte der Clowns sind für die Gäste des Kupferhofs ein besonderes Erlebnis. Immer wieder können die Eltern und das Team von „Hände für Kinder“ dabei kleine Wunder beobachten. Denn selbst Gastkinder mit schwerster Behinderung bringen sich bei den Clowns ein und sogar normalerweise passive Kinder öffnen sich.

Dazu Steffen Schumann, Geschäftsführer von Hände für Kinder: „Es ist faszinierend zu beobachten, wie die Kinder auf die Clowns reagieren. Damit diese tollen Effekte eintreten können, müssen die Clowns auf die Kinder individuell eingehen. Das klappt mit unseren Klinikclowns bestens und wir freuen uns daher sehr, dass die Finanzierung dank der Spende der HALLESCHE Krankenversicherung jetzt gesichert ist.“

„Cents lindern Not“ – Soziales Engagement der Mitarbeiter der HALLESCHE Krankenversicherung

Seit 1991 unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HALLESCHE Krankenversicherung mit der Aktion „Cents lindern Not“ soziale Projekte. Dafür spenden die Teilnehmer monatlich die Cent-Beträge ihres Gehalts. Am Jahresende wird der gesammelte Spendenbetrag von der Unternehmensleitung verdoppelt.

Link zum Verein Hände für Kinder e.V.

http://www.haendefuerkinder.de