Pensionskasse kürzt Renten, Vertriebs-Potentiale, Index- vs. Fondspolice, das automatisierte Maklerbüro, wie viel bringt die Honorarberatung?, schrumpfender Vermittlermarkt, steigende Online-Suchanfragen, Direct Line, Germanbroker.net, Allianz, Ping An

Thema des Tages

Weitere Pensionskasse macht Einschnitte Nach der Neuen Leben Pensionskasse plant nun auch die BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e.V Einschnitte. Für die Beiträge vieler Leistungspläne soll es zukünftig weniger Rente geben als vereinbart. Oder die Banker müssen mehr einzahlen, um die gewünschte Rente zu erhalten. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine.

Das Thema Rente ist auch für die Junge Union aktuell. Und vor allem dringend. „Das Thema Rente gehört mit auf die Agenda beim Treffen der Unionsspitzen am 24. und 25. Juni. Dabei sollte die Union eine längere Lebensarbeitszeit unbedingt berücksichtigen“, meint Paul Ziemiak, Chef der Jungen Union. Die Linke argumentiert dagegen: Die meisten Arbeitnehmer seien nach 40 Jahren Arbeit gesundheitlich eingeschränkt. Frankfurter Allgemeine


— Anzeige —-

„Meine eine Police“ der Bayerischen: Versicherung ganz neu gedacht

Mit dem neuen Komposit-Tarif „Meine eine Police“ hat die Bayerische die erste vollwertige Allgefahren-Deckung an den Markt gebracht. Die drei Grundbausteine Haftpflicht, Hausrat und Glas werden durch optionale Module aus den Sparten Wohngebäude, Unfall, Rechtsschutz und Kfz kombiniert und lassen sich so optimal an die Lebenssituation der Versicherten anpassen. Mehr im aktuellen Beitrag auf AssCompact.


 

Vertrieb

Wo Vertriebs-Potentiale liegen Makler erwarten gute Geschäfte mit Haftpflicht-, Kfz- und Hausratversicherungen. Als „Produkt-Aufsteiger“ sehen sie außerdem Tierhalter-Haftpflicht-,  Wohngebäude- und PKV-Zusatzversicherungen. Wenig Vertriebspotential sehen Makler in klassischen Lebens- und Rentenversicherung. So die Umfrage AssCompact TRENDS II/2016.

„Ich habe noch nie eine Indexpolice verkauft“, sagt Tassilo Pollmeier von der Kölner Finanzberatung Proadvice 360°. Seine Begründung dafür: Die Bruttobeitragsgarantie der Police fängt nicht einmal die Inflation auf. Und der Rest sei in der Regel sehr undurchsichtig. Kunden gehen – seiner Erfahrung nach – aber nur bei Transparenz Risiken ein. Pollmeier empfiehlt stattdessen Fondspolicen. Fonds Professionell Online

Das automatisierte Maklerbüro lohnt sich, meint Michael Salzburg von Friedels Fairsicherungsbüro Langer & Salzburg. Die Schritte dahin seien aufwendig. Weil alle unterschiedlich arbeiten, fehle es vorgefertigten Lösungen. Aber mit der richtigen Technik könne man besser und schneller arbeiten. Welche Prozesse leicht zu automatisieren sind, erklärt er Versicherungswirtschaft heute.

Für/gegen die Honorarberatung Vorteil einer Honorarberatung laut der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: „Der Produktanbieter hat keinen Einfluss mehr auf die Empfehlung des Beraters.“ Allerdings gebe es auch Nachteile. Zum Beispiel dürften viele Berater aufgrund ihrer Zulassung nur über bestimmte Produktarten informieren. Süddeutsche Zeitung

Zitat des Tages

„Der Vermittlermarkt schrumpft langsam, aber nicht dramatisch“, meint Dr. Matthias Beenken, Vertriebsexperte und Professor für BWL an der Fachhochschule Dortmund. Vor allem Nebenberufler würden sich aus dem Markt verabschieden. Übrig blieben die Profis. VersicherungsJournal

Zahl des Tages

+6,7%

erhöhten sich die Google-Suchanfragen mit Versicherungsbezug von 2014 auf 2015, wie eine Auswertung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft zeigt. Die Suchanfragen von mobilen Geräten aus stiegen im letzten Jahr um 41,8%. Zu absoluten Zahlen macht Google keine Angaben. GDV 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Unternehmen

Direct Line wird verschwinden Denn die dahinterstehende Mapfre-Gruppe will ein einheitlicheres Markenkonzept. Bald soll das Internetgeschäft der Gruppe nur noch unter dem Namen Verti laufen. Und die Produkt-Palette nach und nach angepasst werden. Versicherungswirtschaft heute

Germanbroker.net wuchs 2015 – vor allem im Bereich Komposit. Dort verzeichnet der Maklerpool ein Plus von 41,29% im Gewerbe- und ein Plus von 16,28% im Privat/Sach-Geschäft. Fast alle Planwerte wurden erreicht oder übertroffen – mit Ausnahme des Segmentes Invaliditätsversicherung. Cash.Online

Allianz gründet globale Entertainment-Sparte In diese gehören Film- oder Veranstaltungsversicherungen. Zielmärkte sind Indien und Europa. Das zugehörige Kompetenzzentrum soll bei der AGCS liegen. Wie es dazu kam, erklärt die Süddeutsche Zeitung.

Zu guter Letzt

Blick nach China Gibt es einen Rechtsstreit um das Urheberrecht bei Online-Inhalten, bekommt der Kläger Anwalts- und Prozesskosten von bis zu 4.000 Euro erstattet. Diese Leistung bietet eine neue Police des chinesischen Versicherers Ping An. Dieser kooperiert dafür mit zwei Internetunternehmen. Versicherungswirtschaft heute

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe