Messekongress „Schadenmanagement & Assistance“ geht in die 9. Runde

PRESSEMITTEILUNG – 11.02.2016 – Wie schaffen Versicherungen es, im Schadenfall Begeisterung bei ihren Kunden zu wecken? Was muss passieren, dass Kunden den Leistungsfall als positives Erlebnis werten? Was sind die ausschlaggebenden Faktoren, die Kunden glücklich zu machen?

Das Schaden- und Leistungsmanagement der Versicherer war in der Vergangenheit vor allem von Kosten- und Effizienzdruck geprägt. Jedoch ist seit einigen Jahren eine Verschiebung dieser einseitigen Sichtweise zu beobachten. Immer mehr Unternehmen nehmen die Perspektive des Kunden ein und erkennen den enormen Wirkungshebel(s) eines „idealen Schadenfalls“. Wann, wenn nicht im Schadenfall, kann ein Versicherungsunternehmen seine Kompetenzen zeigen?

Auf dem neunten Messekongress „Schadenmanagement & Assistance“ der Versicherungsforen Leipzig am 20. und 21. April 2016 beschäftigt sich die Branche erneut mit der Frage, wie die Assekuranz mit diesen Herausforderungen umgeht. Auch in diesem Jahr erwarten die Versicherungsforen Leipzig wieder über 1.000 Experten der Assekuranz im Congress Center der Leipziger Messe.

Im Rahmen des umfangreichen Kongressprogramms und in der Speakers‘ Corner hören die Kongressbesucher Erfahrungsberichte, Studien und neue Ansätze rund um das Schaden- und Leistungsmanagement und können auf der Ausstellermesse über 100 Schadendienstleister besuchen.

Keynotes:

  • „Schadenmanagement – ein Dauerauftrag“

Dr. Christoph Wetzel – Mitglied des Vorstands, Talanx Deutschland AG
Dr. Martin Weldi – Bereichsleiter Kraftfahrt Schaden, HDI Kundenservice AG

  • „Die Garantieversicherung der Mercedes Benz Versicherung AG“

Michael B. Hoffmann – Chief Executive Officer, Mercedes Benz Versicherung AG

  • „Lebens- und Arbeitswelten 2025“

Sven Gábor Jánszky – Trendforscher und Gründer der Denkfabrik 2b AHEAD ThinkTank

Auch im Jahr 2016 orientiert sich die Agenda des Fachprogramms an spezialisierten Themenpfaden, die den Teilnehmer die Planung ihres Messetages anhand ihrer individuellen thematischen Interessen ermöglicht. Die acht Pfade Mobilität, Schadenstrategie & -betriebsmodelle, Wohngebäude/Klima/Sachversicherung, Personenschadenmanagement, Betrugsmanagement, Dienstleistersteuerung, Digitalisierung & Prozesse und Industrie & Gewerbe bieten dabei ein umfassendes Themenspektrum.

Weitere Informationen zum Messekongress erhalten Sie unter www.assekuranz-messekongress.de/mks

Das Thema Schadenmanagement behandeln die Versicherungsforen Leipzig zudem im Rahmen der „Themenwoche Schadenmanagement“ unter www.versicherungsforen.net/schadenmanagement

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe