Kundenumfrage: Kunden mit Nettotarifen der PrismaLife besser informiert und zufriedener

– 52 Prozent der Kunden mit Vergütungsvereinbarungen (Netto) vergeben in der Kategorie Zufriedenheit die Bestnoten „sehr gut“ oder „ausgezeichnet“, bei Kunden mit Provisionsvereinbarungen (Brutto) sind es 46 Prozent
– Reputation des Versicherers und positive Testurteile für Kunden mit Nettotarifen wichtiger als für Kunden mit Bruttotarifen

PRESSEMITTEILUNG – Ruggell, 28. Januar 2016 – 52 Prozent der PrismaLife Kunden mit Nettotarifen und separaten Vergütungsvereinbarungen mit ihren Beratern vergeben in der Kategorie Zufriedenheit die Höchstnoten „sehr gut“ oder „ausgezeichnet“ für den liechtensteinischen Versicherer. Bei den Kunden mit klassisch provisionierten Tarifen waren es 46 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Kundenumfrage, mit der das Versicherungsunternehmen das Marktforschungsinstitut YouGov beauftragt hat. Über alle Tarifarten hinweg verzeichnet PrismaLife eine hohe Kundenzufriedenheit: 95 Prozent der Kunden beurteilen die PrismaLife mit „gut“ oder besser. 49 Prozent vergeben sogar die Höchstnoten „sehr gut“ oder „ausgezeichnet“.

„Eine qualifizierte Beratung und die größtmögliche Transparenz hinsichtlich Produkte, Vergütung und Kosten sind aus unserer Sicht die wesentlichen Erfolgsfaktoren für zufriedene Kunden. Die Umfrage zeigt, dass Kunden mit Vergütungsvereinbarungen insgesamt besser informiert und zufriedener sind“, sagt PrismaLife CEO Holger Beitz.

Die wichtigsten Gründe für einen Vertragsabschluss bei der PrismaLife sind bei Kunden mit Netto- und Bruttotarifen zunächst annähernd gleich: Empfehlungen durch Freunde oder Verwandte (Nettotarifkunden: 49 Prozent, Bruttotarifkunden: 50 Prozent), Vertrauen in den Berater (jeweils 45 Prozent), Preis-Leistungs-Verhältnis (jeweils 34 Prozent). Danach folgen bei rund jedem fünften Kunden mit Nettotarifen allerdings der gute Ruf des Versicherers und positive Testurteile. Damit informieren sich Kunden mit Nettotarifen signifikant häufiger über Testurteile von unabhängigen Prüfinstituten als Kunden mit Bruttotarifen, von denen nur 7 Prozent diese Quellen nutzen.

Positiv wirkt sich offenbar auch die höhere Transparenz der Kosten aus. 99 Prozent der Kunden mit Nettotarif und Vergütungsvereinbarung sagen, dass ihnen die Kosten vor Vertragsabschluss transparent dargestellt wurden.

Zur Umfragemethodik:
Die PrismaLife hat über das Marktforschungsinstitut YouGov Deutschland AG 400 ihrer Bestandskunden und Kunden, die in den vergangenen zwölf Monaten eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, mittels Computer Assisted Telephone Interviews (CATI) über die Zufriedenheit mit der PrismaLife, ihren Produkten und ihrem Service befragt. Die Hälfte der befragten Kunden haben Nettoverträge, die andere Hälfte Bruttoverträge abgeschlossen. Die Interviews wurden vom 27. Oktober bis zum 6. November 2015 durchgeführt.

Über PrismaLife
Die PrismaLife AG ist der führende liechtensteinische Lebensversicherer mit Sitz in Ruggell. Das Unternehmen entwickelt Fondspolicen und Vorsorgeprodukte für den deutschen und österreichischen Markt. Die PrismaLife AG befindet sich in ihrem 15. Geschäftsjahr und gilt als Pionier für Nettopolicen. Die Gesellschaft verwaltet Kundengelder in Höhe von mehr als 940 Millionen Euro. Infos unter: http://www.prismalife.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe