Spende RheinEnergie Marathon Köln 2015 – Canada Life erläuft 3.000 Euro für Flüchtlingskinder

PRESSEMITTEILUNG – Köln, 14. Dezember 2015: Canada Life spendet 3.000 Euro an das Projekt der BUS der RheinFlanke gGmbH. Den Großteil des Betrages erlief ein Team aus Geschäftspartnern und Mitarbeitern des Lebensversicherers beim diesjährigen Köln Marathon. Jeder Kilometer, den das Team des Versicherers lief, erhöhte dabei die Spendensumme. Canada Life stockte die Summe zusätzlich auf.

„Das Projekt der BUS hilft bei der Integration der jungen Flüchtlinge und erfüllt damit eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Gerne unterstützen wir die RheinFlanke mit unserer Spende dabei“, sagt Markus Drews, Hauptbevollmächtigter der Canada Life Deutschland. „Wir schätzen so viel sportliches Engagement und können die Spende für das Projekt der BUS sehr gut gebrauchen“, so Christoph Bex, Geschäftsführer der RheinFlanke.

Ganzjährig tourt der ehemalige amerikanische Schulbus durch Köln und leistet praktische Flüchtlingsarbeit vor Ort. Ausgestattet mit umfangreichem Sportequipment und integriertem Beratungsraum fährt der BUS zu Flüchtlingsunterkünften und bietet vor allem jungen Flüchtlingen ein umfassendes Sport-, Gesundheits- und Beratungsangebot an.

 Christoph Bex (RheinFlanke, li.), Stephan Hülsmann (RheinFlanke, 2. von li.), Hassan Raii (Mitte), Werner Löwen (Canada Life, 2. von re.) und Sebastian Koerber (RheinFlanke, re.) Quelle: Canada Life

Christoph Bex (RheinFlanke, li.), Stephan Hülsmann (RheinFlanke, 2. von li.), Hassan Raii (Mitte), Werner Löwen (Canada Life, 2. von re.) und Sebastian Koerber (RheinFlanke, re.)
Quelle: Canada Life

 

Über die RheinFlanke gGmbH:

Die RheinFlanke ist der festen Überzeugung, dass jedes Kind und jeder Jugendliche eine faire Chance verdient hat! Um auch Kindern und Jugendlichen mit vermindertem Zugang zu Bildung und Gesellschaft diese Möglichkeit zu geben, fördert die RheinFlanke dies gezielt mit ihren Projekten.

Das Projekt Work for you konzentriert sich auf junge Menschen in der oft schwierigen Übergangsphase zwischen Schule und Beruf. Mit individuellen Integrationshelfern und Sportpädagogen sowie den Projekten BUS und H.O.P.E. ist diese außerdem in der Flüchtlingshilfe aktiv. Der Sport ist dabei immer Basis der Jugendarbeit. Er erleichtert den Zugang zu den jungen Menschen und gibt zugleich Anstoß für soziale Lernprozesse.

2006 in Köln gegründet ist die RheinFlanke gGmbH heute Träger für mobile Jugendhilfe an acht Standorten deutschlandweit. Mit Hilfe der lokalen und internationalen Netzwerke erreicht sie wöchentlich bis zu 1500 Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen hier: www.rheinflanke.com

Über Canada Life:

Canada Life ist der älteste Lebensversicherer Kanadas. Das Unternehmen wurde 1847 in Hamilton, Ontario, gegründet und hat sich seither zu einem der weltweit größten und finanzstärksten Anbieter von Lebensversicherungen etabliert. Seit 2003 gehört die Canada Life-Gruppe zur Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft Great-West Lifeco Inc., dem zweitgrößten Lebensversicherungskonzern Kanadas. Allein im Heimatmarkt betreut der Versicherer zusammen mit seinen Tochtergesellschaften über 12 Mio. Kunden. Great West Lifeco Inc. gehört weltweit zu den Top 10 Lebens- und Krankenversicherer (nach Marktkapitalisierung). In Deutschland ist Canada Life seit 2000 erfolgreich: mit renditeorientierter Altersvorsorge und modernem Risikoschutz. Das Kerngeschäft bilden fondsgebundene Versicherungen, die auf langfristiges, renditestarkes Aktieninvestment setzen. Hier zählt Canada Life mittlerweile zu den wichtigsten Anbietern im deutschen Maklermarkt. Bei der Absicherung von schweren Krankheiten (Dread Disease) und Grundfähigkeiten ist das Unternehmen Marktführer. Seit 2014 ergänzen eine Berufsunfähigkeitsversicherung und ein Risikolebenstarif das Produktportfolio.