Garantie-Kosten, Rechtsschutz-Versicherungen, neue Vorschriften und ihre Relevanz, Stolpersteine für europäische Anleger, Pflegeberatung, neue App von BlauDirekt, TK erhöht Beitrag um 0,2 Prozent

Thema des Tages

Garantie-Kosten Nichts ist umsonst – auch nicht die garantierte Rückzahlung der eingezahlten Prämien in der Altersvorsorge. Von einem garantierten Zins sind viele Gesellschaften bereits abgerückt, die Beitragsgarantie bleibt dagegen häufig noch bestehen. Das kommt bei den Sparern gut an, kostet allerdings erhebliche Beträge. Frank Breiting, Leiter des Bereichs geförderte Vorsorgeprodukte bei der Deutsche-Bank-Tochtergesellschaft Deutsche Asset & Wealth Management, findet die Fokussierung der Verbraucherschützer auf Gebühren ohnehin übertrieben. FAZ


— Anzeige —-

simplr Kunden-App macht Makler zum FinTech Mit simplr hat Dein Kunde seine Versicherungsverträge und Deine Kontaktdaten immer und überall auf seinem Smartphone dabei. Begrüße Deine Kunden persönlich und halte Sie über Deine App immer auf dem Laufenden. Der nächste Schritt in der Kundenkommunikation. Hier jetzt mehr erfahren!


Markt-Analysen

Kundenbefragung zu Rechtsschutz-Versicherungen 1500 Kunden wurden für ein Ranking zu ihren Erfahrungen mit ihrem Rechtsschutzversicherer befragt. Dabei ging es u.a. um Konditionen, Leistungen und Service. Außerdem wurde die Beschwerdequote der BaFin einbezogen. Durchgeführt wurde die Studie von S.W.I. Finance im Auftrag von Wirtschaftswoche Online.

Finanzpolitik

Neue Vorschriften und ihre Relevanz Die IDD wurde kürzlich endgültig verabschiedet, über Provisionsabgabeverbot und Geeignetheitserklärung wird weiter gestritten. Eines haben die Vorschriften jedoch gemeinsam: Sie wirken sich direkt auf das Geschäft der unabhängigen Vermittler aus. Genaueres dazu erklärt Dr. Hans-Georg Jenssen, Geschäftsführender Vorstand des Verbandes Deutscher Versicherungsmakler (VDVM) bei AssCompact.

Stolpersteine für europäische Anleger Es ist ja nicht ungewöhnlich, dass Europäer in einem anderen EU-Land leben und arbeiten. Dennoch ist es in vielen Fällen schwierig, die im Heimatland abgeschlossenen Versicherungen oder Kreditverträge in das andere Land zu übertragen. Das will  EU-Finanzmarktkommissar Jonathan Hill jetzt ändern und kündigt Erleichterungen für Unternehmen an, die ihre Produkte in mehreren Ländern anbieten wollen. Versicherungswirtschaft Heute

Beratung

Pflegeberatung Wer in der Pflegeberatung aktiv ist, sollte sich mit den Risiken in diesem Bereich gut auskennen. Daher hat Dr. Stefan M. Knoll, DFV Deutsche Familienversicherung AG, die entsprechenden Haftungsfälle zusammengetragen. Aktuell ist der dritte Teil der Serie mit den Themen Haftungsbegrenzungsklauseln und Vergeichsrechner erschienen. In den ersten beiden Teilen ging es u.a. um Nichtberatung, demografische Entwicklung oder Elternunterhalt. Cash.Online

Gewerbeversicherung auf dem Vormarsch Wer weiß, wo viele neue Gewerbe entstehen, kann sich ein gutes Geschäftsfeld erarbeiten. Eine Umfrage von ProContra zeigt, dass sich sowohl Makler als auch Versicherer 2016 verstärkt um Gewerbekunden kümmern wollen. Besonders lukrativ ist das in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Berlin, weil dort per Saldo die meisten Gewerbe neu entstehen. ProContra


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Wie werden wir uns 2030 versichern?

Kaum zu glauben, dass es Smartphones und Tablets noch keine zehn Jahre gibt. Da ist es schwer vorauszusehen, wie die Welt in 15 Jahre aussehen wird. Auch Versicherungen haben einen großen Einfluss auf die Gesellschaft. Über die Versicherung 4.0 hat sich der @AssekuranzDoc Gedanken gemacht.


Unternehmen

Neue Makler-App Um mit dem Angebot der FinTechs mithalten zu können, sollten Makler ab Februar eine kostenlose App des Maklerpools Fonds Finanz erhalten. Die Mitglieder können das Programm individualisieren und zur Kundenverwaltung oder der Erstellung von Kundenordnern nutzen. Alle Funktionen, die derzeit von FinTechs angeboten werden, stehen ebenfalls zur Verfügung. Was sonst noch drin ist, weiß AssCompact.

TK erhöht Beitrag um 0,2 Prozent Damit beträgt der Beitrag dann insgesamt 15,6 Prozent. Als Begründung nannte Deutschlands größte gesetzliche Krankenkasse, dass die Ausgaben im kommenden Jahr voraussichtlich ansteigen. Tagesschau

Neue App von BlauDirekt Mit simplr bringt BlauDirekt jetzt eine App auf den Markt, die den Nutzern maximale Sicherheit verspricht. Denn Verträge und Dokumente sind damit jederzeit griffbereit und können unproblematisch verwaltet, gewechselt oder mit dem zuständigen Makler besprochen werden. Welche Betriebssysteme unterstützt werden und wie die App ein Erfolg wird, hat BlauDirekt in diversen Blogbeiträgen erläutert. Blogbeitrag Betriebssysteme   BlogBeitrag Erfolg

Sequoia Capital investiert in Versicherungs-Start up Lemonade Bislang haben die Macher der Venture-Kapital-Firma ein gutes Händchen bewiesen und verdienten z.B. am WhatsApp-Verkauf gutes Geld. Lemonade befindet sich derzeit noch in einer frühen Testphase und soll dem Vernehmen nach mehr Transparenz in der Versicherungswelt schaffen. t3n


— Anzeige —-

BIG direkt gesund bietet exzellenten Service Mit einem hervorragenden zweiten Platz konnte sich die BIG direkt gesund in der aktuellen TCP-Studie ihre digitale Service-Exzellenz bestätigen lassen. Warum das auch für Vermittler spannend ist, berichtet die AssCompact.


Zu guter Letzt

Besinnliche Festtage mit Versicherungen Auch im Fernsehen sind Versicherungen ein beliebtes Thema. Da gibt es Tatort-Fälle, Serien und Filme, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die besten Tipps gibt es jetzt vom BdV.

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: