Krankenzusatz getestet, PKV-Kampf, Warnung vor datensammelnden Krankenversicherern, sind bAV und BU ein gutes Team?, der Google-König, Makler auf Facebook, Community Life mit anonymer Online-Risikovoranfrage

Thema des Tages

Assekurata prüft Krankenzusatz-Versicherungen Rund 75% der Bedingungswerke in der Stationären Zusatzversicherung (Unisex) sind nur „ausreichend“ oder gar „mangelhaft“. Grund laut Assekurata: Oft würde der Leistungsfall nicht klar definiert; viele Leistungsausschlüsse seien nicht mehr zeitgemäß. Versicherungswirtschaft heute

Wie geprüft wurde, welche Versicherer vorne liegen, wie die Zahnzusatz-Tarife abgeschnitten haben – die Details listet das VersicherungsJournal auf.


— Anzeige —-

simplr Kunden-App macht Makler zum FinTech Mit simplr hat Dein Kunde seine Versicherungsverträge und Deine Kontaktdaten immer und überall auf seinem Smartphone dabei. Begrüße Deine Kunden persönlich und halte Sie über Deine App immer auf dem Laufenden. Der nächste Schritt in der Kundenkommunikation. Hier jetzt mehr erfahren!


Krankenversicherung

PKV muss um Geschäftsmodell kämpfen Niedrige Zinsen, rückläufiges Neugeschäft, die demografische Entwicklung, jährliche Beitragssteigerungen, ein schlechtes Image – den Privaten Krankenversicherern gehe es nicht gut. Bei der Bundestagswahl 2017 könnte deshalb die Bürgerversicherung wieder Thema werden, so Die Welt.

Datenschützer warnen vor Gesundheits-Tarifen Versicherer könnten irgendwann den Spieß umdrehen, sobald sehr viele ihnen Gesundheitsdaten übermitteln. Datenverweigerer könnten durch höhere Beiträge bestraft werden, fürchtet die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff. Zeit

Teilzeit-Arbeitsunfähigkeit löst keine Begeisterung aus Ärzte sollen die Möglichkeit haben, Patienten nur teilweise krank zu schreiben, so ein Vorschlag der Gesundheitsweisen. Doch Ärzte und Verbände meinen, das sei in der Praxis so nicht umsetzbar. Ihre Argumente kennt die ÄrzteZeitung.

Beratung 

Sind bAV und BU ein gutes Team? Wie funktioniert es, die Berufsunfähigkeits-Versicherung (BU) an die betriebliche Altersvorsorge (bAV) zu koppeln? Welche Vorteile hat es, welche Nachteile muss der Berater im Blick haben? Eine ausführliche Antworten gibt ProContra.

Marketing und Social Media

Wer ist am besten googlebar? Die Huk-Coburg erhält unter den Versicherern am meisten Besucher über die Suchmaschine Google. Auf Platz 2 liegt die R+V, gefolgt von der Allianz, wie eine Analyse von Cash.Online zeigt. Ein weiteres Ergebnis: Viel öfter als auf Versicherer-Webseiten landet der Nutzer bei Vergleichsportalen. Cash.Online

Zitat des Tages „Facebook wird von der Generation 40+ genutzt. Populäre Spiele wie Farmville, ein virtueller Bauernhof, werden von Frauen über 40 gespielt. Auch immer mehr Ältere tummeln sich auf Facebook. Junge Kunden werden auch Versicherungsmakler in -sagen wir- fünf Jahren auf Facebook nicht mehr finden. Die neuen Plattformen der Kids, die bald […] Versicherungen oder Baufinanzierungen kaufen, heißen tumblr, Pinterest Instagram oder Flickr, allesamt Plattformen, bei denen Bilder zählen“, meint Dominik Groenen, Gründer des Insurtechs massUp, im Interview mit dem Versicherungsboten.


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Wie werden wir uns 2030 versichern?

Kaum zu glauben, dass es Smartphones und Tablets noch keine zehn Jahre gibt. Da ist es schwer vorauszusehen, wie die Welt in 15 Jahre aussehen wird. Auch Versicherungen haben einen großen Einfluss auf die Gesellschaft. Über die Versicherung 4.0 hat sich der @AssekuranzDoc Gedanken gemacht.


Recht

Der Taxi-Fahrer war krank, erhielt Krankentagegeld, fuhr trotzdem – und wurde prompt von dem Detektiv seines Versicherers erwischt. Der Versicherer kündigte fristlos alle Verträge. Doch das Oberlandesgericht München urteilte: Nur die Kündigung der Krankentagegeldversicherung ist rechtens. Denn der Taxifahrer sei in einer Zwanglage gewesen, nicht grundsätzlich kriminell.  Süddeutsche

Unternehmen

Community Life bietet Online-Risikovoranfrage Kunden sollen per Internet anonyme Risikovoranfragen stellen können – sowohl für Risikolebens-, als auch für Berufsunfähigkeits-Versicherungen. Community Life will eingegeben Daten erst bei Vertragsabschluss speichern. Tagesspiegel

TK und AOK Bayern wollen Beiträge erhöhen Im nächsten Jahr soll der aktuelle Beitragssatz beider Kassen um 0,2% steigen. Die Techniker Krankenkasse läge dann bei einem Gesamtbeitrag von 15,6%, die AOK Bayern bei 15,7%. n-tv


— Anzeige —-

BIG direkt gesund bietet exzellenten Service Mit einem hervorragenden zweiten Platz konnte sich die BIG direkt gesund in der aktuellen TCP-Studie ihre digitale Service-Exzellenz bestätigen lassen. Warum das auch für Vermittler spannend ist, berichtet die AssCompact.


Zu guter Letzt

Arbeitsunfälle-ABC Wie viele Arbeitsunfälle passieren aktuell? Warum ist die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle gestiegen? Welche Berufskrankheiten sind besonders häufig? Die wichtigsten Daten hat Impulse zusammengetragen.