Talanx stärkt Präsenz in Italien

PRESSEMITTEILUNG – Hannover/Rom, 30. November 2015: Die Talanx-Gruppe stärkt ihr Bancassurance-Geschäft in Italien mit der Übernahme von Versicherungsgesellschaften der italienischen Bankengruppe Gruppo Banca Sella. Talanx übernimmt über ihre italienische Tochter HDI Assicurazioni S.p.A. zu 100 % das Lebensversicherungsunternehmen CBA Vita S.p.A. und dessen Tochtergesellschaft Sella Life Ltd. sowie die übrigen 49 % der Sachversicherung InChiaro Assicurazioni S.p.A. An allen drei Unternehmen hält Talanx nun 100 % der Anteile. Der Kaufpreis liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich zuzüglich einer performanceabhängigen Kaufpreiskomponente.

Die Gruppo Banca Sella ist bereits seit acht Jahren Bankpartner der italienischen Talanx-Tochter HDI Assicurazioni S.p.A. im Schaden-/Unfallgeschäft. Mit der arrondierenden Akquisition erweitert sich diese Kooperation nun auch auf das Leben-Geschäft. Bestandteil der neuen Kooperation mit der Gruppo Banca Sella ist ein umfassendes Vertriebsabkommen über die Dauer von zehn Jahren für den Vertrieb von Lebens- und Schaden-/Unfall-Produkten. 2014 erzielten die CBA Vita und die Sella Life zusammen ein Brutto-Prämienvolumen in Höhe von 386,8 Mio. EUR und ein Ergebnis in Höhe von 4,4 Mio. EUR (IFRS). Im Jahr 2014 betrug das Brutto-Prämienvolumen des italienischen Versicherungsmarktes 143,3 Mrd. EUR (+20,6 % i. Vgl. zum Vj.). Davon entfielen 110,5 Mrd. EUR auf das Lebensversicherungsgeschäft (+29,9 %) sowie 32,8 Mrd. EUR auf das Schaden-/Unfallversicherungs-geschäft (-2,7 %).

„Wir freuen uns, unsere bestehende Kooperation mit der Gruppo Banca Sella auszuweiten“, sagt Torsten Leue, Vorstandsmitglied der Talanx AG und Vorstandsvorsitzender der Talanx International AG. Der Talanx-Konzern ist bereits seit 1997 im italienischen Lebens- und Sachversicherungsgeschäft vertreten. Der Zukauf bedarf noch der Genehmigung durch die italienischen Behörden.

Über Talanx

Talanx ist mit Prämieneinnahmen von 29,0 Mrd. EUR (2014) und mehr als 21.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in rund 150 Ländern aktiv. Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Zu den Marken des Konzerns zählen der im In- und Ausland aktive Privat- und Firmenversicherer HDI, der global tätige Industrieversicherer HDI-Gerling, Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und Neue Leben, der polnische Versicherer Warta sowie der Finanzdienstleister Ampega. Die Ratingagentur Standard & Poor’s bewertet die Finanzkraft der Talanx-Erstversicherungsgruppe mit A+/stable (strong) und die der Hannover Rück-Gruppe mit AA-/stable (very strong). Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im MDAX sowie an den Börsen in Hannover und Warschau gelistet (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, polnisches Handelskürzel: TNX).