Sichere Altersvorsorge, Zukunft der Telematik, neue Definitionen in der Unfallversicherung, Provisionsabgabeverbot vor Gericht, Privathaftpflicht-Test, Asuro will für Ordnung sorgen, Beschwerden über Rechtsschutzversicherer, Trauer um Helmut Schmidt

Thema des Tages

Sichere Altersvorsorge In einer länderübergreifenden Studie hat YouGov im Auftrag von Canada Life ermittelt, welche Art der Altersvorsorge die jeweiligen Anleger für die beste halten. Dabei kam heraus, dass in Großbritannien, Irland und Kanada die private Rentenversicherung als die geeignetste Form der Vorsorge gilt. Deutsche investieren dagegen lieber in Immobilien. VersicherungsJournal


— Anzeige —-

simplr Kunden-App macht Makler zum FinTech Mit simplr hat Dein Kunde seine Versicherungsverträge und Deine Kontaktdaten immer und überall auf seinem Smartphone dabei. Begrüße Deine Kunden persönlich und halte Sie über Deine App immer auf dem Laufenden. Der nächste Schritt in der Kundenkommunikation. Hier jetzt mehr erfahren!


Versicherungsmarkt

Die Zukunft der Telematik Auch wenn Telematik derzeit noch nicht flächendeckend eingesetzt wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis deren Einfluss auf die Mobilität zunimmt. Dann werden Telematikdaten voraussichtlich zur Ware auf einem Mobilitätsdaten-Marktplatz. Was sonst noch wichtig ist, beantwortet Claus Habiger, Vorstandschef der Telematics Pro, bei Versicherungswirtschaft Heute.

Neue Definitionen in der Unfallversicherung Eigentlich ist der Begriff klar: Wenn ein Mensch einen Schaden erleidet, der plötzlich, von außen, unfreiwillig und auf den Körper wirkend eintritt, liegt ein klassischer Unfall vor. Doch die Versicherer zahlen inzwischen auch bei Unfällen, die z.B. durch eine Ohnmacht bei Herzinfarkt verursacht werden. Cash.Online

Provisionsabgabeverbot vor Gericht Eine erste Schlappe musste die Online-Plattform Moneymeets Community GmbH (Köln) vor Gericht bereits einstecken. Das Landgericht Köln entschied im Oktober, dass es unzulässig ist, einen Beratungs- und Haftungsverzicht in den AGB festzuschreiben (Az.: 84 O 65/15). Die Abgabe von Provisionen wurde dagegen nicht ausdrücklich unterbunden. Dagegen will Harald Banditt, Inhaber  einer Versicherungsmaklerfirma bei Berlin und Kläger in der 1. Instanz, nun in Berufung gehen. Portfolio International

Produkte

Privathaftpflicht-Test Um der Vielzahl der Tarife gerecht zu werden, unterscheidet die Ratingagentur Franke und Bornberg in ihrer Bewertung zwischen Topschutz und Grundschutz sowie Familien und Singles. Jeder sechste Tarif im Topschutz erhielt im Test die Höchstnote. Allerdings sollten Interessenten das Kleingedruckte genau lesen, denn die Leistungen unterscheiden sich zum Teil erheblich. AssCompact

Asuro will für Ordnung sorgen Das Fintech-Unternehmen will mit seiner App „Asuro Versicherungsmanager“ Verträge nicht nur erfassen. Die Kunden sollen vielmehr die Möglichkeit haben, Schäden zu melden oder Verträge zu ändern. Der Bundesverband der Versicherungskaufleute e.V. (BVK) sieht die Entwicklung jedoch kritisch: „Der Kunde erteilt eine Maklervollmacht“, sagt Michael H. Heinz, Präsident des BVK.  „Und der neue Makler hat dann das Recht, alle Versicherungsverträge des Kunden zu verwalten, umzudecken und sogar zu kündigen, wenn er meint, dass es am Markt bessere Angebote gibt.“ Versicherungsmagazin


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Maklerbestände und immer wieder Fragen, Fragen, Fragen

Diskussionen und Fragen rund um das Thema Kundenbestände sind ein Spiegelbild der aktuellen Marktsituation in der Versicherungsbranche. Konzepte für die Integration und Beratung der neuen Kunden sind oft Fehlanzeige – Dr. Peter Schmidt rät vor dem Kauf zu einer Tiefenanalyse des Bestands. Mehr dazu in der neuesten Sprechstunde beim @AssekuranzDoc.


Vertragsklauseln

Cyberpolicen IT- und Datensicherheit werden immer wichtiger. Auch Vorstände müssen sich intensiv mit dem Thema befassen, anderenfalls könnte ein Cyberangriff schnell zum Fall für die Managerhaftpflichtversicherung werden. Vorsicht ist allerdings geboten, denn nicht alle D&O-Verträge decken das Risiko ab. Versicherungsmonitor

Viele Beschwerden über Rechtsschutzversicherer Wer eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat, wähnt sich im Streitfall auf der sicheren Seite. Doch weit gefehlt: Die Beschwerden über das Produkt liegen hinter der Unzufriedenheit mit Lebensversicherungen auf dem zweiten Platz. Die Anbieter geben bei Streitigkeiten meist an, dass der entsprechende Fall nicht in den Bedingungen enthalten sei oder der Zwist schon vor Abschluss der Police bestanden habe. WDR


— Anzeige —-

BIG direkt gesund bietet exzellenten Service Mit einem hervorragenden zweiten Platz konnte sich die BIG direkt gesund in der aktuellen TCP-Studie ihre digitale Service-Exzellenz bestätigen lassen. Warum das auch für Vermittler spannend ist, berichtet die AssCompact.


Nachruf

Trauer um Helmut Schmidt Der Altkanzler verstarb am 10. November in seinem Haus in Hamburg. Doch vergessen werden wird er so schnell nicht. Zehn Dinge, die untrennbar mit seinem Namen verbunden sind, hat das Handelsblatt zusammengetragen.


— Anzeige —-

Mehr als ein Pool, freier als jeder Strukturvertrieb, innovativer als die AO: VersicherungsCheck24 ist der Zukunftspartner für Versicherungs- und Finanzprofis mit Anspruch. Jetzt unverbindlich informieren: www.versicherungsFAIRtrieb.de.


Neu im TagesBlog

Geeignetheitsprüfung statt Beratungsprotokoll Das ist eine der Veränderungen, die MiFID II und IDD wahrscheinlich mit sich bringen werden. Ein weiterer Schritt Richtung ganzheitliche Finanzberatung, meint Frank L. Braun im TagesBlog.

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: