Pflegeversicherungen im Test, Versicherungen bei gewerblicher Vermietung, Private Krankenversicherungen, Berlin ist FinTech-Hauptstadt, Demenzversicherung, Wechsel bei AXA, Eigenmarketing

Thema des Tages

Pflegeversicherungen im Test Die drei Bereiche Pflege-Bahr, Pflegerente und Pflegetagegeld hat das Analysehaus Franke und Bornberg im Hinblick auf Preis und Leistung bewertet. Alle abgefragten Punkte wurden vorher standardisiert. Für das Ergebnis zählte die Leistung mit 70, die Beiträge mit 30 Prozent. Bei den Tarifen gab es deutliche Unterschiede in diesen beiden Kategorien. Welche Gesellschaft in welchem Bereich besonders gut abgeschnitten hat, steht im Handelsblatt.


— Anzeige —-

Mehr als ein Pool, freier als jeder Strukturvertrieb, innovativer als die AO: VersicherungsCheck24 ist der Zukunftspartner für Versicherungs- und Finanzprofis mit Anspruch. Jetzt unverbindlich informieren: www.versicherungsFAIRtrieb.de.


Im Beratungsalltag

Versicherungen bei gewerblicher Vermietung Reisende greifen immer häufiger auf Angebote von Airbnb, Wimdu etc. zurück und freuen sich über die private Atmosphäre in den gemieteten Wohnungen. Doch was passiert eigentlich, wenn durch den Kurzzeitmieter ein Schaden entsteht? Eine Sprecherin des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft rät dazu, die eigene Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung vor der Vermietung zu informieren. Wie Vermieter sonst noch Risiken minimieren können, hat die Süddeutsche zusammengetragen.

Finanz- und Versicherungsmarkt

Private Krankenversicherungen Die Beitragseinnahmen des Jahres 2014 von 34 Privaten Krankenversicherungen hat der zugehörige Verband jetzt bekannt gegeben. Demnach stiegen die Einnahmen insgesamt um 0,7 Prozent auf 36,2 Milliarden Euro. 23 Anbieter konnten ein Plus verzeichnen, für elf ging es dagegen abwärts. Die genauen Ergebnisse des PKV-Verbands wurden in Ausgabe 19/2015 der Zeitschrift für Versicherungswesen veröffentlicht. VersicherungsJournal

Berlin ist FinTech-Hauptstadt Obwohl Frankfurt der führende Finanzplatz Deutschlands ist, ist die Anzahl der FinTechs dort überschaubar. In der Hauptstadt finden sich dagegen regelmäßig bis zu 150 Startups zu Stammtischen zusammen. Um die Stadt am Main attraktiver zu machen, gehen die Wirtschaftsförderer inzwischen gezielt auf die Unternehmen zu. Eines bleibt jedoch problematisch: Das Leben in Frankfurt ist deutlich teurer als in Berlin. FAZ


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Exoten oder Normalos – die hybriden Kunden

Heute in der Filiale, morgen schon im Internet – Kunden nutzen heute selbstverständlich den Kanal, der ihren Bedürfnissen für genau diesen Moment am nächsten kommt. Wie sich auch ‚Vermittler auf den neuen Kundentyp einstellen, verrät der @AssekuranzDoc in der aktuellen Folge.


Unternehmen und Namen

Demenzversicherung Die Vorstellung, an Demenz zu erkranken, macht vielen Menschen Angst. Natürlich kann die neue „Deutsche DemenzVersicherung“ der Münchener Verein Versicherungsgruppe den Ausbruch der Krankheit nicht verhindern. Allerdings kann eine gute finanzielle Absicherung dafür sorgen, das die Patienten möglichst lange zu Hause betreut werden und eine gute medizinische Betreuung erhalten. Ein weiterer Vorteil: Die Anerkennung der Krankheit ist unkompliziert. Presseportal

Wechsel bei AXA Als neuer Chief Executive Officers (CEO) der AXA Corporate Solutions (AXA CS) Deutschland folgt ab 1. Januer 2016 Dr. Moritz Finkelnburg auf Dr. Jürgen Kurth. Dieser hatte bereits zum 1. Mai 2015 die Position des Global Chief Underwriting Officers übernommen. AssCompact

Kommt Solvency II auch in Großbritannien? Diese Entscheidung will Mark Carney, Governor der Bank of England, bis zum Jahresende treffen. Prudential, einer der weltweit größten Versicherer, hat mit einem Wegzug nach Asien gedroht, falls die neuen Kapitalvorschriften demnächst greifen. Versicherungswirtschaft Heute

Marketing

Eigenmarketing „Wer nicht wirbt, der stirbt“ lautet ein altes Werber-Sprichwort. Und auch wenn es so schlimm vielleicht nicht kommt, verzichten viele Makler und Vermittler auf zusätzliches Geschäft, weil sie schlicht zu wenig Erscheinung treten. Ein paar einfache Tricks von Newsletter bis Sommerfest, verrät Vertriebsexperte Jörg Laubrinus bei Pfefferminzia.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe