Beschwerden 2014, Vorurteile über Vermittler, Erwerbsunfähigkeits-Versicherung, Gewerbeschutz, neutrale Analyse, Condor Lebensversicherung, Erbschaftsrecht

Thema des Tages

Beschwerden 2014 Betrachtet man die nüchternen Zahlen, gibt es aus Vermittlersicht gute Neuigkeiten: Die Anzahl der Beschwerden ist in dieser Zielgruppe leicht zurückgegangen, während die Beschwerden über die Versicherer selbst angestiegen sind. Dies geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Versicherungsombudsmanns hervor. Bedenklich ist allerdings, dass einige Stellungnahmen der Vermittler zu den Beschwerdefällen die notwendige Sachkenntnis vermissen ließen. Versicherungsmagazin

Vertrieb

Vorurteile über Vermittler Das Image von Versicherungsvermittlern ist nicht besonders gut: Oft wird ihnen vorgeworfen, Freunde und Verwandte zu überteuerten Verträgen zu überreden und dafür auch noch das dicke Geld zu kassieren. Doch ist das wirklich so? Michael Fiedler, Berater bei DVAG, berät seine Kunden jedenfalls teilweise seit vielen Jahren und stellt deren Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Spiegel

Beschwerden 2014 Betrachtet man die nüchternen Zahlen, gibt es aus Vermittlersicht gute Neuigkeiten: Die Anzahl der Beschwerden ist in dieser Zielgruppe leicht zurückgegangen, während die Beschwerden über die Versicherer selbst angestiegen sind. Dies geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Versicherungsombudsmanns hervor. Bedenklich ist allerdings, dass einige Stellungnahmen der Vermittler zu den Beschwerdefällen die notwendige Sachkenntnis vermissen ließen. Versicherungsmagazin

Erwerbsunfähigkeits-Versicherung Die klassische BU ist für viele Arbeitnehmer zu teuer, Schwere-Krankheiten-Versicherungen haben keinen Bezug zur Arbeitskraft. Ein Produkt dazwischen stellt die Erwerbsunfähigkeitsversicherung dar, die dann leistet, wenn am allgemeinen Arbeitsmarkt kein Einkommen mehr erzielt werden kann. Wie sich die selbstständige Erwerbsunfähigkeits-Versicherung der Bayerischen in diesem Umfeld schlägt, hat Versicherungsmakler Philip Wenzel in seinem Gastbeitrag im VersicherungsJournal herausgearbeitet.

Gewerbeschutz Auch wenn die Zahl der Gründungen 2014 leicht auf 561.000 gewerbliche Gründungen zurückgegangen ist, bietet diese Zielgruppe noch gute Chancen für Neugeschäft. Vor allem betriebliche Haftpflichtversicherungen können Makler als Einstiegsprodukt anbieten. ProContra


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die fünf Innovationsbremsklötze bei Maklern und Versicherern (2)

Warum passieren so wenige Innovationen in der Versicherungsbranche? Und warum sind gerade Makler oft auf der Stand- statt der Überholspur? Wie starre Strukturen und lange Entscheidungswege bremsen, beschreibt der @AssekuranzDoc im zweiten Teil seiner aktuellen Sprechstunde.


Unternehmen

Frischwasser für London Da die Abwasserleitungen in London schon deutlich mehr als 100 Jahre alt sind, ist eine Sanierung dringend notwendig. An diesem Vorhaben könnte auch die Allianz beteiligt sein – jedenfalls, wenn Bazalgette Tunnel Ltd. den Zuschlag für das Projekt erhält. Denn an diesem Konsortium ist die Allianz neben anderen auf Infrastruktur spezialisierten Partnern beteiligt. FAZ

Neutrale Analyse Das neue Portal finatra.de will Verbrauchern künftig neutrale Vorschläge für ihre Finanzplanung unterbreiten. Die Nutzer geben dazu individuelle Daten ein und erhalten dann passende Produkte. Da das Portal weder vermittelt noch verkauft, kann die Analyse völlig unabhängig erfolgen. Die Nutzer sind dann für das Gespräch mit ihrem Berater besser gerüstet. Dieser nutzt idealerweise die Expertenversion des Programms. AssCompact

Condor Lebensversicherung Warum die bestehenden Verträge der Condor Leben zu R+V übertragen werden, beantwortet Frank-Henning Florian, Vorstandsvorsitzender der R + V Lebensversicherung, im Interview mit Portfolio International.

Zu guter Letzt

Wem Schwerkranke ihr Geld vererben dürfen Grundsätzlich kann jeder selbst entscheiden, wer das eigene Vermögen erben soll. Das kann die private Pflegekraft ebenso sein wie die fürsorgliche Nachbarin. Ausnahmen gibt es teilweise jedoch bei Angestellten ambulanter Pflegedienste sowie Angestellten in Seniorenheimen. Süddeutsche

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe