Internationale Fusionen, Xing-Unternehmensseiten, Tenhagens Riester-Beurteilung, neue Allianz Lebensversicherung, moneymeets, BU bei Burnout, Versicherungsbetrug

Thema des Tages

Was die internationalen Fusionen mit dem deutschen Markt zu tun haben In letzter Zeit sorgen Milliardenübernahmen, etwa von Chubb durch ACE, für Schlagzeilen. In Deutschland scheinen diese Zusammenschlüsse bislang noch keine Spuren hinterlassen zu haben. Doch auch hier könnte in den nächsten Jahren eine Übernahmewelle auf uns zu rollen, denn die guten Gewinne der Vergangenheit verbunden mit sinkenden Einnahmen durch mehr Konkurrenz könnten auch in Deutschland die Lust auf Größe wecken. Süddeutsche

(Soziale) Medien

Xing-Unternehmensseiten Auch in der Versicherungsbranche nehmen die Social Media-Aktivitäten zu. Die Zahl der Xing-Unternehmensprofile stieg von Januar 2014 bis heute von 97 auf 128. Ergo steht mit 7.000 Abonnenten der Unternehmensnews an der Spitze, wie aus der Studie „Social Media Report der Assekuranz 2015“ des Assekuranz-Dienstleisters „As im Ärmel“ hervorgeht. AssCompact

Schleichwerbung auf finanztip.de? „Finanztip“-Chef Hermann Josef Tenhagen hat am vergangenen Wochenende auf Spiegel Online Riester-Fonds unter die Lupe genommen. Union Investment kam dabei nicht gut weg, während das Startup Fairr.de besonders hervorgehoben wurde. Was den Lesern verschwiegen wurde: „Finanztip“ und Fairr.de sind als Affiliate-Partner miteinander verbunden. Versicherungsbote und Spiegel


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die fünf Innovationsbremsklötze bei Maklern und Versicherern (2)

Warum passieren so wenige Innovationen in der Versicherungsbranche? Und warum sind gerade Makler oft auf der Stand- statt der Überholspur? Wie starre Strukturen und lange Entscheidungswege bremsen, beschreibt der @AssekuranzDoc im zweiten Teil seiner aktuellen Sprechstunde.


Unternehmen

Neue Allianz-Police Lebensversicherungen sollen den Kunden absichern. Angesichts der niedrigen Zinsen fällt es den Gesellschaften jedoch immer schwerer, den Garantiezins zu erwirtschaften. Neue Wege sind daher gefragt, und die führen immer öfter ins höhere Risiko für den Kunden. So auch bei einem neuen Produkt der Allianz, das ab Mitte Juli verfügbar sein soll. Was Verbraucherschützer davon halten, steht bei RP Online.

moneymeets im neuen Gewand Kunden, die das Finanzportal bereits nutzen, werden es schnell bemerken: die Website wurde einem Relaunch unterzogen und ist dadurch intuitiver und übersichtlicher geworden. Die Plattform bietet u.a. die Möglichkeit, nach  Eingabe seiner Sparziele und Risikoneigung geeignete Produkte zu finden. Durch den Verzicht auf Ausgabeaufschläge ist der Kauf von Wertpapieren außerdem günstiger als bei vielen anderen Anbietern. moneymeets

Recht

BU bei Burnout Immer mehr Arbeitnehmer leiden unter psychischen Belastungen wie Burnout und Depressionen. Da stellt sich die Frage, ob diese Krankheiten auch zu Leistungen aus der BU führen. Einen Hinweis darauf kann ein Urteil des Landgerichts München liefern, das sich mit einem derartigen Fall befasst hat (LG München, Urteil vom 22. 3. 2006, Aktenzeichen 25 O 19798/03). Maxpool

Kein Schutz bei Betrug Ihrer Versicherung gegenüber sind Kunden besser ehrlich. Denn bei Vortäuschen einer Reparatur, die in Wirklichkeit gar nicht durchgeführt wurde, verliert der Versicherungsnehmer seinen Schutz, wie aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervorgeht (Urteil vom 11. April 2014, Az 20 U 171/13). VersicherungsJournal

Betrug

Versicherungsbetrug Wer sind eigentlich die Menschen, die Versicherungen betrügen? Diese Frage stellten sich drei Kölner Wirtschaftsforscher und schrieben das Buch „Versicherungsbetrug verstehen und verhindern“. Ein Ergebnis ihrer Forschungen ist, dass das Alter eine wesentlich größere Rolle beim Betrug spielt als etwa Geschlecht und Einkommen. Welche Tipps die Autoren den Versicherungen geben, ist bei der FAZ nachzulesen.