Die neue VORSORGE SofortRente invest: Renditechancen am Kapitalmarkt jetzt auch in der Rentenzeit nutzen

Presseinformation 4. Mai 2015

Die VORSORGE Luxemburg Lebensversicherung – eine Tochtergesellschaft der ERGO Versicherungsgruppe – bietet eine neue Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag an: Bei der VORSORGE SofortRente invest fließen die Beiträge in einen Wachstumsfonds, der in Aktien- und Zinsmärkte investiert. Das gilt nicht nur in einer Ansparphase, sondern auch während des Rentenbezugs. Auf diese Weise erhalten sich Kunden die Ertragschancen an den Kapitalmärkten auch in der Rentenphase. Eine garantierte Mindestrente sorgt für Sicherheit und durch mögliche Teilauszahlungen können Kunden flexibel agieren.

Ein wichtiger Schlüssel zu attraktiven Erträgen sind heute höhere Aktienquoten. Mit fondsgebundenen Versicherungen lässt das in der Altersvorsorge umsetzen – zumindest in der Ansparzeit. In der Rentenphase sind fast nur klassische Konzepte verfügbar. Bei denen dominiert jedoch der Sicherheitsaspekt, die Ertragschancen sind gering. Eine Mischung, die für viele Experten und Kunden in der Niedrigzinsphase nicht mehr zeitgemäß ist: „Heute sind neue Lösungen gefragt“, sagt Frank Wittholt, Vorstandsmitglied der VORSORGE Lebensversicherung. „In der Entwicklung konnten wir dabei auf der 2013 eingeführten ERGO Rente Garantie aufsetzen.“

Dynamisches Anlagekonzept
Die neue VORSORGE SofortRente invest nutzt während der gesamten Versicherungsdauer ein dynamisches Anlagekonzept. Dabei kommt der gleiche Wachstumsfonds zum Einsatz wie in der ERGO Rente Garantie. Dessen Aktienquote liegt in der Regel zwischen 30 und 50 Prozent. Der Rest des Kapitals fließt in sichere Zinsanlagen. Die Höhe der Aktienquote hängt vom Ausmaß der Kursschwankungen ab und ändert sich dynamisch.

Dauerhaft höhere Rente
Eine Mindestrente ist dem Kunden bei der VORSORGE SofortRente invest bei Beginn der Rentenphase in jedem Fall sicher. Das Niveau dieser Startrente liegt zwar unter dem klassischer Rentenversicherungen, doch das dynamische Anlagekonzept bietet dafür größere Chancen. „Wenn wir an einem jährlichen Stichtag einen höheren Fondswert als den Vorjahreswert abzüglich gezahlter Renten feststellen, steigt die monatliche Rente“, erklärt Wittholt. „Diese erhöhte Rente schreiben wir fest und zahlen sie lebenslang.“ Sollte das Fondsguthaben während der Rentenzeit stark an Wert verlieren oder gar aufgebraucht sein, greift die Garantie des Versicherers. Die VORSORGE zahlt dann die Rente in der bereits erreichten Höhe bis zum Lebensende weiter.

Geld bleibt verfügbar
Während der gesamten Laufzeit können die Kunden auf Veränderungen im Leben flexibel reagieren. Teilauszahlungen sind jederzeit möglich – sogar in der Rentenphase. Die monatliche Rente wird nach einer Auszahlung natürlich niedriger ausfallen. Ein Rückkaufsrecht besteht ebenfalls während der gesamten Laufzeit.

Absicherung für Angehörige
Stirbt der Kunde während der Ansparzeit, haben die Hinterbliebenen Anspruch auf das gesamte Fondsguthaben – mindestens jedoch den eingezahlten Einmalbeitrag. Beim Tod während des Rentenbezugs erhalten die Hinterbliebenen den Wert des dann aktuellen Fondsguthabens.


Weitere Informationen

Präsentation zur Telefonkonferenz VORSORGE SofortRente invest 4. Mai 2015 (PDF-Datei)

Kundenbroschüre VORSORGE SofortRente invest (PDF-Datei)

Kundeninformationen auf ERGO Webseite

Portraitbild Frank Wittholt (JPG-Datei)

Lebenslauf Frank Wittholt


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Robert Hirmer ERGO Versicherungsgruppe AG
Media Relations
Robert Hirmer

Tel 0211 477-6874
Fax 0211 477-1511
robert.hirmer@ergo.de
media-relations@ergo.de


Über die VORSORGE 
Die VORSORGE ist ein Spezialversicherer für die maßgeschneiderte Entwicklung und Verwaltung von innovativen fondsgebundenen Produkten für die Altersvorsorge. Sie werden unter der eigenen Marke oder als so genannte white-label Produkte von anderen ERGO Marken und konzernfremden Versicherern, Banken und Vertrieben angeboten. Die VORSORGE übernimmt mit individuellen Softwarelösungen die Verwaltung und den Kundenservice. In der betrieblichen Altersvorsorge bietet sie Arbeitgebern neben allen Durchführungswegen auch die Verwaltung von Zeitwertkonten an. Gemeinsam mit ihrer Schwestergesellschaft VORSORGE Luxemburg verwaltete sie im Jahr 2014 rund 391.000 Verträge mit einem Prämienvolumen von 539 Mio. Euro.
Die VORSORGE gehört zur ERGO Versicherungsgruppe und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.vorsorge-leben.de


Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der VORSORGE beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



Quelle: PRESSEMITTEILUNG

In Kooperation mit der <br>INTER Versicherungsgruppe