Pensionsrückstellungen, Förderung von Riester-Verträgen, sinkende Bevölkerungszahlen, zu hohe Kosten für Altersvorsorge, Tarifverhandlungen vertagt, Kfz-Versicherungen anbieten, Versicherer und Dienstleister, keine Auskunft von Auskunfteien, Schalke 04

Thema des Tages

Pensionsrückstellungen gesetzlich regeln? Diesen Ansatz hat vor einiger Zeit Prof. Dr. Thomas Dommermuth in einem Artikel vertreten. Uwe Hummel, Fachberater bAV, ist da anderer Meinung. Denn Pensionsrückstellungen sind Schulden, die ein Unternehmen macht, um eine Person später versorgen zu können. Dafür können Steuern gespart werden. Diese Einsparungen werden aber häufig nicht auf der Aktivseite der Bilanz ausgewiesen, sondern für Tantiemen genutzt oder als „außergewöhnliche Gewinne“ deklariert. Werden sie korrekt verbucht, ist eine gesetzliche Regelung überflüssig, so Hummel bei AssCompact.


Neustart

Allianz Deutschland mit neuer Storytelling-Website Erzählt, erklärt, erlebt – das sind die drei Hauptkategorien der neuen Website der Allianz Deutschland AG. „Aus dem Presse- und Unternehmensportal ist ein Ort für starke Geschichten und Hintergründe aus dem Allianz Kosmos geworden“, schreibt die Allianz. Allianzdeutschland.de

Wie wird’s im Alter?

Angemessene Rendite trotzt Niedrigzinsen erwirtschaften Obwohl derzeit mit Zinsprodukten kaum mehr Renditen zu erzielen sind, können sich Riester-Verträge durchaus lohnen. Denn durch die Förderungen haben gerade jüngere Sparer eine Art Fallschirm zur Verfügung Capital.

Deutsche Bevölkerung schrumpft Bis 2060 dürfte die Zahl der Einwohner laut neuen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes von derzeit knapp 81 Millionen auf ca. 73 Millionen sinken. Und das, obwohl in den kommenden Jahren eine überdurchschnittliche Zuwanderung aus dem Ausland erwartet wird. Aus der Versicherungswirtschaft wurden Stimmen laut, den Anreiz zur privaten Altersvorsorge durch höhere staatliche Zuschüsse zu erhöhen Welt.

Zu hohe Kosten für betriebliche Altersvorsorge in Deutschland Zu diesem Ergebnis kommt die niederländische KAS Bank N.V. Demnach liegen die jährlichen Kosten in Deutschland rund 20 Prozent höher als in den Niederlanden. Versicherungsbote.


— Anzeige —-

Erfolgreich und ungebunden mit Ihrem eigenen Kundenbestand: Als Partner der VersicherungsCheck24 AG genießen Sie mehr Freiheit und höhere Provisionserlöse. Mehr Infos hier.


Bezahlung

Tarifverhandlungen vorerst gescheitert Auch in der zweiten Runde der Tarfiverhandlungen für die Innendienst-Mitarbeiter der Versicherungen ist keine Einigung in Sicht. Die Gewerkschaften Vereinte Dienstleistungs-Gewerkschaft (Verdi), DHV – Die Berufsgewerkschaft und Deutscher Bankangestellten-Verband (DBV) lehnten das Angebot des Arbeitgeberverbands der Versicherungs-Unternehmen in Deutschland e.V. (AGV) ab. Es sieht eine Laufzeit von 36 Monaten  vor. Tarifgehälter und Ausbildungsvergütungen sollen jeweils zum 1. Oktober angehoben werden: 2015 um 1,6 Prozent, 2016 um 1,4 Prozent und 2017 um 1,2 Prozent. Weiter verhandelt wird am 22. Mai VersicherungsJournal.

Verdienstmöglichkeiten im Kfz-Bereich Wer seine Prozesse betriebswirtschaftlich optimiert und vieles automatisch abwickelt, kann auch beim Verkauf von Kfz-Versicherungen gute  Gewinne machen. Diese Überzeugung vertreten Geschäftsführer Tobias Haff und Vertriebschef Daniel Hering von Procheck24.de.  Das Investment.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Große Bürden für Lebensversicherer

Kritik an der Zinspolitik, Senkung der Abschlusskosten, verhaltener Optimismus, das Kundenvertrauen wahren – das sind sie aktuellen Schlagworte. Ob die Panikmache berechtigt ist, überdenkt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


 

Kooperation

Wie Versicherer und Dienstleister zusammen arbeiten können Es ist eigentlich völlig klar: Kooperationen zwischen Versicherern und Dienstleistern führen zu einer Senkung der Kosten, Effizienzsteigerung, Verbesserung des Kundenservice und schnellerer Schadenbearbeitung. Dennoch kommt eine Umfrage aus dem Jahr 2014 zu dem Ergebnis, dass es noch einige Hindernisse zu überwinden gilt. Welche das genau sind, wurde aktuell in einer weiteren Umfrage ermittelt. Generell sind beide Seiten der Meinung, dass der jeweils andere gut informiert ist. Die Kommunikation wird aber nur von rund 10 Prozent der Dienstleister als sehr gut bewertet, bei den Versicherern waren es deutlich mehr. Außerdem gibt es zum Teil Probleme bei technischen Schnittstellen Versicherungsforen Leipzig.

Daten über säumige Zahler nicht über Auskunfteien ermitteln Um die Krankenkassen-Beiträge ihrer Mitglieder eintreiben zu können, holen einige Versicherer Auskünfte über Auskunfteien ein. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Andrea Voßhoff ist die Kooperation von Krankenkassen mit privaten Auskunfteien aus Datenschutzgründen jedoch unzulässig. Dies gilt vor allem, wenn es sich um Adressdaten oder Informationen zur Zahlungsfähigkeit handelt Deutschlandfunk.

Zu guter Letzt

Schalke 04 nicht gegen Misserfolge versichert Sollte der Bundesligist die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb verpassen, ist der Verein nicht dagegen versichert. Laut Finanzvorstand Peter Peters hat es aber durchaus Angebote aus der Versicherungwirtschaft gegeben. Er ist jedoch der Meinung, dass Prämien und abgesicherte Gewinne oder Verluste in keinem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen, wie er der Sport Bild in der Mittwochausgabe sagte Handelsblatt.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 6.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier