Barmer GEK: Qualität in Krankenhäusern mit Direktverträgen steigern

PRESSEMITTEILUNG – Berlin (01.04.2015). Die Krankenkassen müssen deutlich mehr Möglichkeiten erhalten, Qualitätsverträge mit Kliniken abzuschließen. Das hat der Verwaltungsrat der Barmer GEK in seiner heutigen Sitzung in Berlin mit Blick auf die anstehende Krankenhausreform gefordert. „Obwohl Jahr für Jahr mehr Geld für die stationäre Versorgung ausgegeben wird, haben wir in bestimmten Bereichen nicht nur ein Mengen-, sondern auch ein ernsthaftes Qualitätsproblem, das Tausende von Patientinnen und Patienten zu spüren bekommen“, so der Verwaltungsratsvorsitzende der Barmer GEK, Holger Langkutsch Weiterlesen…

In Kooperation mit der <br>INTER Versicherungsgruppe