Neuer Fahrzeug-Schadenservice startet am 1. April mit rund 1000 Partnerwerkstätten / Kartellbehörde stimmt Erweiterung zu / Allianz und SV Sachsen neue Gesellschafter bei SPN Service Partner Netzwerk GmbH

PRESSEMITTEILUNG – München (ots) – Die zuständige Kartellbehörde hat der Erweiterung der SPN Service Partner Netzwerk GmbH zugestimmt. Damit gehören dem bisherigen Gemeinschaftsunternehmen der ADAC Service GmbH (ASG) und des Konzerns Versicherungskammer Bayern (VKB) ab 1. April 2015 auch die Allianz Versicherungs-AG und die Sparkassen-Versicherung Sachsen (SV Sachsen) an. Die entsprechenden Verträge wurden jetzt in München unterzeichnet. ADAC, Konzern VKB und Allianz halten jeweils 30 Prozent der Anteile an der SPN. Die übrigen zehn Prozent sind im Besitz einer Beteiligungsgesellschaft der SV Sachsen, die weiteren öffentlich-rechtlichen Versicherungsunternehmen offensteht Weiterlesen…

In Kooperation mit der <br>INTER Versicherungsgruppe