ARAG: Fluggastrechte – Wer erhält Ausgleichszahlungen?

PRESSEMITTEILUNG – Klappt es mit einem Flug nicht so wie geplant, gibt es zum Glück die EU-Fluggastrechteverordnung: Sie regelt unter anderem, welche Ausgleichsleistungen Fluggäste von der Airline beanspruchen können, wenn ihnen die Beförderung verweigert wird, ihr Flug verspätet oder gar nicht stattfindet. Dennoch landen immer wieder Rechtsstreitigkeiten um Ansprüche vor dem Bundesgerichtshof (BGH). So mussten die obersten deutschen Zivilrichter in zwei Fällen entscheiden, in denen Reisende auf Zahlung einer Ausgleichsleistung geklagt hatten Weiterlesen…

In Kooperation mit der <br>INTER Versicherungsgruppe