GDV-Kodex, Riestern, Demografie, Solvency II, LV-Reform, KfZ, Beratung, Arbeitgeber

Thema des Tages

Ausschließlichkeit liebt den GDV-Kodex 84% der gebundenen Vermittler begrüßen den Verhaltenskodex für den Versicherungsvertrieb vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Die YouGov-Umfrage zeigt außerdem: Immer mehr Ausschließlichkeitsvertreter beraten ganzheitlich oder wollen es bald tun. YouGov


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Lohnt sich Riestern für den Sparer? Grundsätzlich schon, so das Urteil des Instituts für Transparenz (ITA). In ihrer neuen Untersuchung „12 Jahre Riester-Rente“ zeigte sich, wie unterschiedlich die Ablaufwerte, Kosten und Renten sein können. ITA

Die Zahl der älteren Arbeitnehmer steigt 2013 betrug die Beschäftigungsquote der 60- bis 64-Jährigen 32,4%. Vor fünf Jahren lag die Quote erst bei 20,5%, verkündete nun das Bundessozialministerium. Spiegel


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Meine, Deine, unsere Kunden?

Es ist schon sehr merkwürdig, wie einige Versicherer mit dem Thema Kundenwunsch umgehen. Verlieren Kunden das Vertrauen in ihren bisherigen „Betreuer“, geht häufig das Hick Hack los. Noch schwieriger wird das Thema, wenn der alte Vermittler sich aus dem aktiven Geschäft zurückzieht oder stirbt. Anlass für unseren Kolumnisten Dr. Peter Schmidt, sich mit dem Thema etwas intensiver zu beschäftigen.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Lebensversicherer sind auf Solvency II vorbereitet Die 87 deutschen Lebensversicherer verfügen über genug Eigenmittel, um die Kapitalanforderungen unter dem EU-Aufsichtsregime Solvency II zu erfüllen. Nur wenige Unternehmen -sie haben zusammen einen Marktanteil von unter 1%- fielen bei der Befragung durch. So die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Lebensversicherungs-Reform bedeutet Gutes Zuerst würden viele deutsche Lebensversicherer an Kreditwürdigkeit, Umsätzen und Gewinnen einbüßen. Langfristig wirke sich das Lebensversicherungsreformgesetz aber positiv auf die Geschäfte aus, meint die Ratingagentur Moody’s. Insbesondere die Zurich Deutscher Herold und die Aachen Münchener könnten profitieren. Fonds Professionell

Der große Kfz-Versicherer-Check Wo ist es für welche Alters- und Berufsklasse am günstigsten? Finden Online-Portale oder Makler-Vergleichsrechner die besseren Tarife? Den großen Test machte ProContra.

Die Hälfte der Deutschen weiß nichts über Honorarberatung Honorar- oder Provisionsberatung? Über Vor- und Nachteile diskutiert die ganze Branche. Dagegen kennen sich 54% der privaten Anleger mit dem Thema gar nicht aus. Von denen, die von „Honorarberatung“ schon etwas gehört haben, können nur 28% das Konzept beschreiben, heißt es in einer Studie der EBS Business School.


Unternehmen

HonorarKonzept empfiehlt „Beratung statt Schlussverkauf“ Weil der Garantiezins ab 2015 sinkt, würden viele Versicherer einen „Jahresendspurt“ ausrufen und zu kurzfristigen Abschlüssen ermuntern. Berater sollten dagegen halten – und gerade jetzt auf eine ausführliche Analyse setzen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Die Bayerische mit stabilen Krankenzusatz-Beiträgen Die Beiträge für die Tarife „V.I.P. stationär“ und „V.I.P. dental“ erhöhen sich auch 2015 nicht. Neukunden erhielten den Schutz zum gleichbleibenden Preis, so der Versicherer. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Swiss Life wächst weiter Die Prämieneinnahmen des Versicherer stiegen in den ersten neun Monaten 2014 um 6% auf 14,4 Milliarden Schweizer Franken – im Vorjahr waren es nur 13,7 Milliarden. Besonders auf dem Heimatmarkt lief das Geschäft gut. Gewinnzahlen werden aber nur zum Halbjahr oder Jahresende verraten. Swiss Life

BGV verschönert Kundenwebseite Seit gestern erreichen Kunden die neue Webseite der BGV / Badische Versicherungen. Das Design der Seite wurde überarbeitet und die Navigation vereinfacht. Online-Abschlüsse sollen mithilfe der neuen Tarifrechner zum Kinderspiel werden. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Generali Deutschland präsentiert gute Ergebnisse Das Konzernergebnis der deutschen Versicherungssparte beträgt vor Gewinnabführung 356 Millionen Euro für die ersten neun Monate 2014 – 7,1% mehr als im Jahr zuvor. Das Vor-Steuer-Ergebnis stieg sogar um 29,7%. Grund hierfür seien „operative Verbesserungen“ und weniger Schäden, so Generali Deutschland.

Canada Life zieht grüne Bilanz 12,9 und 10,8% – so hoch sind die durchschnittlichen Rendite der Canada Life-Fonds „Aktien Chance Verantwortung“ und „Aktien Fonds Umwelt“. Die Fonds wurden erstmals vor fünf Jahren aufgelegt. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Talanx ist stabil Das Konzernergebnis der ersten neun Monate 2014 verbesserte sich leicht: Von 528 auf 530 Millionen Euro. Abzüglich eines Sondereffektes aus dem Vorjahr sei dies ein Anstieg von knapp 23%, so Talanx. Die Prämien stiegen währungsbereinigt um 3,1%. Weiter teilte Talanx mit, dass man die letzten Anteile der Swiss Life Holding AG verkauft habe.  Tagesbriefing (Pressemitteilung Bilanz) Tagesbriefing (Pressemitteilung Verkauf von Swiss Life-Anteilen)


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Helmut Piplack leitet nun das Kreditversicherungsgeschäft in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) bei Aon Risk Solutions. Cash.Online

Josef Ackermann soll bald den Aufsichtsrat der Bank of Cyprus leiten. Das besagen Quellen der Nachrichtenagentur Bloomberg. Manager Magazin

Dr. Ralph Seitz wird zum 1. April 2015 neues Vorstandsmitglied der Versicherungskammer Bayern (VKB). Er verantwortet dann das Ressort Lebensversicherung/Mathematik. VKB

Sebastian Wolf übernimmt ab sofort den Bereich Partner-Business bei der DA Direkt. Seine Aufgabe: Die Kooperation mit Geschäftspartnern. DA Direkt


Marketing und Social Media

„Homepage, E-Mails und Flyer waren gestern“, meint Finanzvertriebsexperte Murát Pascal Dursun. Heute schauten Menschen öfter auf ihr Smartphone als auf alles andere, jedem Piep des Handys folge ein Klick. Das sei „die Chance für jeden Finanzdienstleister, der eine eigene App besitzt.“ VSAV

Wie ein Vermittler empfohlen wird Indem er freundlich darum bittet – und die Begeisterung des Kunden weckt. Im Interview berichtet Finanzberater Roger Rankel über Flugzeugsitze im Büro, Regenschirme und falsche Bescheidenheit in Sachen Weiterempfehlung. Das Investment


Tweet des Tages


Zahl des Tages

70%

der Versicherungsjuristen im Deutschen Anwaltverein (DAV) meinen, das Regulierungsverhalten der Versicherer habe sich in den letzten Jahren verschlechtert. Der Vorwurf: Versicherer verzögern oder vereiteln die Ansprüche ihrer Kunden (65%). Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) will das Ergebnis nicht auf sich sitzen lassen – und stellt es auf den Prüfstand. FAZ GDV


Zitat des Tages

„Lieber Kunde, wie sollen Sie informiert werden? Interessieren Sie nur die Highlights oder auch die Details?“ – diese Frage sollten alle Vermittler ihren Kunden zuerst stellen, meint Vertriebsexperte Ingo Vogel. Vertriebsnachrichten


Zu guter Letzt

Wirtschaftsstudenten wollen zu den Automobilkonzernen Versicherer als Arbeitgeber bleiben hinter Favoriten wie der Automobilbranche und der Konsumgüterindustrie zurück, fand die Deloitte-Studie „Talent in Insurance Survey 2014“ heraus. Wer sich eine Versicherungskarriere vorstellen kann, wünscht sich meist einen Job bei den Branchengrößen. AssCompact

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe