Petition gegen Lebensversicherungs-Reform, PKV-Tarife, GKV-Zusatzbeiträge, unüberlegte Kündigungen

Thema des Tages

Bundestag erhält Petition gegen die Lebensversicherungs-Reform 168 Seiten hat die Petition von Peter Kühn, er wurde vom Bund der Versicherten unterstützt, konnte 8.864 Unterschriften gegen das Lebensversicherungsreformgesetz sammeln. Nun überreichte er seine schriftliche Forderung dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Bund der Versicherten OpenPetition


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Kassen werden Zusatzbeiträge erheben „Wenn sie nicht an den Leistungen sparen wollen, werden alle Kassen einen Zusatzbeitrag nehmen müssen“, meint Günter Wältermann, Chef der AOK Rheinland. Die Finanzreform der gesetzlichen Krankenversicherung werde auch die Kassen treffen, die in diesem Jahr noch Prämien zurückzahlen. Rheinische Post


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Sonne hoch – Preise runter

Sonnenenergie ist im Trend. Immer mehr Kunden nutzen Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, denn die Preise dafür sind drastisch gesunken. Folge: Die schon totgesagte Solarindustrie hat enorme Potentiale. Was Vermittler dazu wissen müssen, erklärt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Die besten PKV-Tarife Nicht nur eins, sondern gleich mehrere Rankings stellen das Deutsche Finanz-Service Institut und Focus Online auf. Ein Mal wird besonders gewichtet, wer das umfangreichste Beratungsangebot bietet; ein anderes Mal zählt mehr, wer chronisch Kranke am besten unterstützt. Gesamtsieger sind aber die Axa, die Allianz und die DKV. Focus

Prozesse haben Potential nach oben „Ordentlich“ bis „gut“ sei das Prozessmanagement der Branche. So das Fazit einer Studie von Heute und Morgen, den Versicherungsforen Leipzig und Consultingpartner. Zu verbessern sei beispielsweise die Marktforschung: Um neue Produkte zu entwickeln, würden Umfragen kaum genutzt. Der Innovationsgrad bleibe daher überschaubar. Heute und Morgen

Der Fiskus kassiert mit Die Stiftung Warentest warnt davor, unüberlegt die Lebensversicherung zu kündigen. Denn oft greife das Finanzamt dem Kunden tief in die Tasche, wenn er den Versicherungsvertrag vorzeitig beendet – teuer wird es vor allem, wenn die Police nach 2005 abgeschlossen wurde. Cash.Online Stiftung Warentest


Unternehmen

Euler Hermes schützt vor Insolvenzanfechtung Der Langzeitschutz des Versicherers greift, wenn eine Insolvenz angefechtet wird. Die Versicherungssumme liegt dabei zwischen 250.000 und 2,5 Millionen Euro. Die Police ist ein Zusatz zur klassischen Warenkreditversicherung. Euler Hermes

Wieso die Ergo für den Bund der Steuerzahler wirbt 180 „BdSt-Beauftragte“ der Ergo werben für den Verein Neu-Mitglieder. Da der Jahresbeitrag für den Bund aber bei rund 72 Euro liegt, dürfte die Provision nicht allzu hoch sein. Laut Manager Magazin lohnt sich das Geschäft für die Ergo nur, weil – entgegen öffentlicher Behauptungen – nicht strikt zwischen Mitgliederwerbung und Versicherungsverkauf getrennt wird. Manager Magazin

Hallesche Krankenversicherung gewinnt Kunden-Innovationspreis 2014 Im Bereich Finanzen gehört der „Pflege-Schutzbrief OlgaFlex“ zu den Top 3 der diesjährigen Innovationen. Sieger in der Kategorie wurde jedoch die Comdirect mit dem Anlage-Tool „Bessere Geldanlage“. Den Preis verleiht unter anderem das Deutsche Institut für Servicequalität.

Volkswohl Bund bringt „gut beraten“ in die Kritik Bei der Einladung zu einer Fortbildung wirbt der Versicherer: Vermittler könnten hier Weiterbildungspunkte für die Initiative „Gut beraten“ sammeln. Doch Versicherungsmakler vermuten hinter dem Seminar Produktwerbung. Nun antwortet die Initiative selbst auf die kritischen Fragen. ProContra


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Chris Johnson wird nun Executive Vice President bei FM Global. Seine vorherige Position als Senior Vice President und Division Manager der Region EMEA übernimmt Vincent A. Reyda. Versicherungswirtschaft heute

Armin Juhlke ist seit dem 1. August im Vorstand der IWM Software AG, die IT-Lösungen für Finanzdienstleister und Vertriebe anbietet. Vorgänger und Unternehmensgründer Hans-Jürgen Müller wechselt Ende September in den Aufsichtsrat. AssCompact

Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts, ist Deutschlands einflussreichster Ökonom 2014. Bei ihrem Ranking hat die F.A.Z. verschiedene Faktoren berücksichtigt: Wer wird in den Medien zitiert? Auf wen hören die Politiker? Wer forscht? FAZ


Marketing und Social Media

Lebensversicherungs-Kunden sind unloyal „Auf einer Skala von 0 bis 10 – wie wahrscheinlich ist es, dass Sie Ihren Versicherer weiterempfehlen?“, fragte die Managementberatung Bain & Company. Der daraus entwickelte Loyalitätswert liegt für deutsche Lebensversicherer bei -17%, für Sachversicherer dagegen bei 1%. Entscheidend für die Loyalität eines Kunden: Regelmäßiger Kontakt. Versicherungsbote


Tweet des Tages


Zahl des Tages

72%

der über 50-Jährigen meinen, sie kennen sich in finanzellen Angelegenheiten gut aus. Bei den 20- bis 29-Jährigen sind es dagegen nur 59%. Ihnen fällt es auch schwerer, den Überblick über ihre Finanzen zu behalten. So eine repräsentative Studie von Easycredit.


Zitat des Tages

Bei Produkten, gerade in der Altersvorsorge, müssen wir sehr darauf achten, dass sie nach Kosten wettbewerbsfähig sind und für den Kunden einen guten Deal darstellen. Ich stimme nicht in den Abgesang auf die Altersversorgung mit einer Lebensversicherung ein. Denn wir werden eher nicht unter Altersreichtum leiden, sagt Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer. Pfefferminzia


Zu guter Letzt

2.325 Menschen sind superreich Gemeinsam besitzen sie ein Vermögen von umgerechnet 5,64 Billionen Euro, wie eine nun veröffentliche Studie von UBS und dem Wirtschaftsinformationsdienst Wealth-X zeigt. Die Summe ist doppelt so hoch wie das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands. Handelsblatt