Durchsuchungen, Renten-Reserven, Künstlersozialkasse, Riester, Online-Versicherungen

Thema des Tages

Weitere Durchsuchungen im Infinus-Fall Vergangene Woche durchsuchten Ermittler im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dresden Büroräume von Gothaer, Ergo und Uniqa in Düsseldorf, Köln, Luxemburg, Wien und Salzburg. Dabei geht es um Beweise zum Infinus-Betrugsskandal. Sprecher der Versicherer betonen, die Unternehmen seien in dem Verfahren nur Zeuge. Handelsblatt Fonds Professionell


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Reserven der Rentenversicherungen im Sommertief Im August sanken die Reserven der gesetzlichen Rentenversicherung auf 33,7 Milliarden Euro. Ende Juli waren es noch 34,3 Milliarden Euro. „Saisonal bedingt“, urteilen Experten laut ‚Spiegel‘. Aber auch die Rentenreform würde in den kommenden Monaten zu Belastungen führen. Bis jetzt haben rund 109.000 Bürger einen Antrag auf die abschlagsfreie Rente mit 63 eingereicht, wie die Deutsche Rentenversicherung nun mitteilte. Spiegel FAZ

Künstler zahlen weiterhin 5,2% Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung bleibt 2015 stabil bei 5,2%. Die entsprechende Verordnung wurde heute im Bundesgesetzblatt verkündet, so das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die Illusion vom großen Geld

Viele Makler der Generation 60+ erleben eine herbe Enttäuschung, wenn sie ihren Bestand verkaufen. Oft ist er viel weniger wert, als sie erwartet haben. Welche Faktoren die Preise drücken und wann Makler damit beginnen sollten, den Bestand für den Verkauf zu „renovieren“, erklärt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Riester-Versicherungen sind out Im ersten Halbjahr 2014 wurden rund 45.000 Riester-Versicherungen gekündigt. Alle anderen Riester-Varianten verzeichneten laut dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales ein Plus an Neuzugängen. Dabei liegt der Wohn-Riester mit 111.000 neuen Verträgen an der Spitze. VersicherungsJournal 

„2030 werden Banken und Versicherer kaum noch eine Rolle spielen“, meint Peter Wippermann, Trendforscher und Professor für Kommunikationsdesign in Essen. Grund: Die Digitalisierung. Dank ihr würde bald jeder Kunde zu seinem eigenen Finanzberater. Lebensversicherungen könnten dann vielleicht im Supermarkt gekauft und die Krankenversicherung gemeinsam mit dem Handy-Vertrag abgeschlossen werden. Die Welt


Unternehmen

Axa schützt Dienstreisende Ab sofort bietet die Axa ihren Firmenkunden eine private weltweite Krankenversicherung an. „FlexMed Global Travel“ sichert Mitarbeiter auf Dienstreisen für bis zu 90 Tage ab. Axa

XL Group, Munich Re und New Energy Risk versichern neuartige Brennstoffzellen Die Reihe von Brennstoffzellen-Kleinreaktoren sind in den USA installiert. Versichert wurde ihre Leistungsfähigkeit für die nächsten 15 Jahre. So konnte auch die Finanzierung des Projektes erleichtert werden. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Die Württembergische Krankenversicherung mag’s natürlich Im Oktober 2014 kommt der neue Tarif „NaturMedPlus“ auf den Markt. Die Zusatversicherung beteiligt sich mit mindestens 80% an den Kosten für Heilpraktiker, Naturheilverfahren und Osteopathie. W&W

DEVK und Echo Re sind finanzstark Die Ratingagentur Fitch hat die Ratings der Versicherer bestätigt. Ein ‚A+‘ erhielten die DEVK SHUK und die DEVK Leben sowie die Tochtergesellschaften der Unternehmen. Die Echo Re wurde mit einem ‚A-‚ bewertet. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Ergo bietet totalen Hochwasserschutz Für hochwasserbedrohte Häuser, die bisher nicht versicherbar waren, bietet die Ergo nun eine Produktlinie an. Dabei zahlt der Versicherer erst ab einer bestimmten Schadenhöhe, drei verschiedene Mindestschadengrenzen stehen zur Auswahl. Wird das Haus durch die Flut zerstört, greift eine „Haus-Zurück-Garantie“. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Marketing und Social Media

Versicherte suchen Online-Kontakt 21% der Kunden treten gerne per Internet mit ihrem Versicherer in Kontakt – 6% mehr als noch 2010. So die Studie „Kundenmonitor Assekuranz“ des Marktforschers YouGov. Dabei bevorzugen die Versicherten Kontaktformulare und E-Mails. Social Media werden dagegen vor allem zur Informationssuche und als Beschwerdekanal genutzt. YouGov

Wie ‚fairr‘ kann man sein? Unter www.fairr.de verspricht ein neues Start Up eine faire Altersvorsorge per Riester-Fondssparplan. Doch welche Nachteile hat das Produkt? Und wie hoch sind die Management-Gebühren für die Fonds? Diesen kritischen Fragen stellt sich der Geschäftsführer im Interview mit dem Versicherungsboten.

App-Start für Coface-Kunden „CofaMove“ heißt die neue Smartphone-App. Mit ihr können die Kundenvon Coface nun zu jeder Zeit und von jedem Ort aus ihre Verträge verwalten – egal, ob sie Apple oder Android-Systeme benutzen. Coface


Tweet des Tages


Zahl des Tages

27,1%

des weltweiten Beitragsaufkommens 2013 kamen aus den USA. Zweitgrößter Versicherungsmarkt ist Japan mit 11,5%, gefolgt von Großbritannien (7,1%). Deutschland liegt auf Rang 6, wie das Statistische Taschenbuch der Versicherungswirtschaft zeigt. GDV


Zitat des Tages

„Hauptsache, es wird nicht am eigenen (Vorstands)Gehalt gespart…, sagt ein Allianz-Mitarbeiter. Ein anderer: „Der Vorstand der Allianz hat den Wert der Mitarbeiter geschätzt. Ermittelter Wert = 0.“ Trotz 125-jährigem Jubiläum der Allianz SE gibt es keine Sonderzahlungen, was im firmeninternen Netzwerk einen Shitstorm der Mitarbeiter auslöste. Süddeutsche


Zu guter Letzt

Der September gehört den Kindern Am 21. September ist Weltkindertag. Städte wie Köln oder Berlin laden an diesem Sonntag zu bunten Kinderfesten ein. Versicherer greifen den Organisatoren dabei unter die Arme: In Berlin gehört zum Beispiel die AOK zu den Sponsoren, in Köln die DEVK Versicherung. Weltkindertag Weltkindertag Köln Tagesbriefing (Pressemitteilung DEVK)