Die besten Lebensversicherer, Infrastruktur, Riester-Rendite, Berufsunfähigkeit, Mehmet Göker

Thema des Tages

Die besten Lebensversicherer Im Map-Report des Versicherungsexperten Manfred Poweleit führt auch in diesem Jahr die Debeka die Tabelle an. Auf Platz Zwei folgt die Europa vor der Huk-Coburg. Bewertet wird nach verschiedenen Kennzahlen wie Nettorendite, Verwaltungskosten, Stornoquote oder Beschwerdeziffern. Die Welt


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Erster Versicherer will Infrastruktur mitfinanzieren Erst kürzlich sagte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), er wolle für Lebensversicherer Anreize schaffen, damit sie in die deutsche Infrastruktur investieren. Nun äußerte sich die Generali Deutschland dazu: „Wir stehen einem Dialog mit der Politik offen gegenüber, um entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen und verstärkt große Infrastruktur-Projekte zu finanzieren“. Generali Deutschland


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Chancen und Risiken mit Pensionären

Der Öffentliche Dienst Deutschlands wird immer älter. Und geht zu immer größeren Teilen in den Ruhestand. Für das Funktionieren des Staates scheint das bedrohlich. Für Versicherer und Vermittler erschließt sich dagegen eine ganz neue Zielgruppe. Was ihre Bedürfnisse und Ziele sind, erklärt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


Finanz- und Versicherungsmarkt

ITA-Chef weist im Interview Handelsblatt-Vorwürfe zurück „Die Behauptungen des Handelsblatts, die Rendite bei Riester-Verträgen sei schön gerechnet worden und der Sparer würde im Musterfall 7.240 Euro weniger erhalten als in der ersten Version der Studie, ist falsch“, sagt Mark Ortmann, Chef des Instituts für Transparenz (ITA). Er kritisiert, dass Sachargumente oft keine Rolle mehr spielen würden, sobald  die „Scheinwerfer der Öffentlichkeit angehen“. Versicherungsbote

Worüber sich Berufsunfähigkeitsversicherer und Kunden oft streiten Die Definition von „Berufsunfähigkeit“ sei einer der häufigsten Streitthemen, so der Bund der Versicherten. Die Zahlung der BU-Rente wird außerdem verweigert, wenn der Versicherte den Fragebogen nach der Schaden-Meldung nicht zurücksendet – doch viele Kunden seien mit den komplexen Bögen überfordert. Auch über das, was vor Vertragsabschluss angezeigt werden muss, hätten Kunde und Versicherer häufig verschiedene Ansichten. Focus


Unternehmen

Allianz‘ Stadion-Police in der Kritik Für zwei Euro können sich Fans des Fußballclubs FC Bayern bei Spielen gegen Schlüsselverlust, Unfall oder Verspätungen absichern. Mit dem Start der Bundesliga-Saison könne man die ersten Abschlüsse verzeichnen, so eine Sprecherin des Versicherers. Die Verbraucherschützer vom Bund der Versicherten halten die Police aber für fragwürdig. Manager Magazin Bund der Versicherten

Gothaer Krankenversicherung erstattet Beiträge in Millionenhöhe zurück Insgesamt 25 Millionen Euro an Beiträgen bekommen die Kunden des Versicherers bald zurück. Belohnt werden rund 60.000 Mitglieder, die im vergangenen Jahr keine Rechnung eingereicht haben. Gothaer

Swiss Life Deutschland hat ein neues Zuhause Mitte August sind die 700 Mitarbeiter in den neuen Unternehmenssitz in Garching bei München umgezogen. Vorher arbeiteten sie in München-Schwabing. Mit dem Standortwechsel seien erhebliche Kosteneinsparungen verbunden, so der Versicherer. Swiss Life

BVK-Mitglieder erhalten günstigen Nissan Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) erhalten ab sofort Rabatt beim Kauf oder Leasing eines Nissan-Fahrzeuges. Je nach Modell beträgt der Preisnachlass zwischen 5 und 38%. Hintergrund: Ein Rahmenabkommen zwischen dem Verband der dem Autohersteller. BVK


Im TagesBLOG – diskutieren Sie mit!

Berufsunfähigkeitsversicherung: Wer kauft schon einen Kleinwagen zum Preis einer Oberklassenlimousine? Unisono weisen Verbraucherschützer, Medien und Versicherungsgesellschaften auf die Wichtigkeit der Berufsunfähigkeitsversicherung hin. Trotzdem können sich viele Menschen den BU-Schutz nicht leisten. Das muss sich ändern, fordert Gerd Kemnitz in seinem Gastbeitrag. Was meinen Sie?


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Mehmet Göker soll weiterhin Versicherungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkaufen. Die Unternehmensberatung in der Türkei läuft zwar auf den Namen seiner Mutter – doch laut der Zeitung ‚Handelsblatt‘ soll Göker selbst „die Strippen ziehen“. Unterlagen würden außerdem belegen, dass Göker noch bis 2012 Krankenpolicen für deutsche Versicherungen verkauft hat. Seitdem seine Firma im Jahr 2009 pleite ging, fordern die Versicherer Provisionen in Millionenhöhe von ihm zurück. Handelsblatt 

Lars Widany ist ab September Vorstandsvorsitzender der Charta Börse für Versicherungen. Vorgänger Werner Tewes geht Ende August in den Ruhestand. Das Investment

Rinaldo Manetsch ist seit Juni Vorstandsmitglied bei der CSS Versicherung in Liechtenstein. Er verantwortet die Finanzen des Unternehmens. Versicherungswirtschaft heute


Marketing und Social Media

Neue Webseite informiert über Berater-Typen Unter www.wegweiser-finanzberatung.de finden Kunden Informationen zu Honorarberatung, Maklern, Vertretern und Banken. So sollen sie besser entscheiden können, wie und wem sie ihr Geld anvertrauen. Die Webseite wurde vom Institut für Finanzdienstleistungen entwickelt. Das Justiz- und Verbraucherschutzministerium unterstützt das Projekt. Spiegel

Jeder Dritte nutzt „Mobile Banking“ 34% der Deutschen, die internetfähige Mobilgeräte nutzen, greifen auf Banken-Apps zu. Um Bankinformationen und -angebote zu erfahren, stöbern fast zwei Drittel lieber auf der Homepage, nur 12% bevorzugen die App. Das zeigt eine neue Umfrage der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting.


Tweet des Tages


Zahl des Tages

60%

der Bundesbürger sparen. Sie haben mindestens einen Bausparvertrag oder eine Lebensversicherung oder betreiben Altersvorsorge, indem sie riestern. So eine Umfrage der Comdirect.


Zitat des Tages

„‚Eine kleine Lüge wird immer größer‘, das war der beste Rat, den ich bekommen habe. Immer wieder habe ich erlebt, dass Unwahrheiten ihren Schöpfer einholen und womöglich übermannen. Deshalb rate ich zur Aufrichtigkeit. Nicht nur privat; beruflich erst recht“, sagt Michael Diekmann, Chef der Allianz. Wirtschaftswoche


Zu guter Letzt

Italienische Hotels werben mit Versicherung gegen Regen Wer einen Euro auf das Hotelzimmer draufzahlt, ist gegen schlechtes Wetter versichert. Das heißt: Wird an einem Tag eine bestimmte Menge Regen überschritten, ist die Übernachtung gratis. So wollen einige Hoteliers in Norditalien ihre Gäste dazu bringen, möglichst früh und verbindlich zu buchen. Spiegel

Sheila’s Wheels fordert Autofahrstreifen für Frauen Der britische Versicherer fordert einen pinken Fahrstreifen auf Autobahnen, der allein für Frauen bestimmt ist. Die „Pink Zones“ würden die Lebensqualität weiblicher Fahrer verbessern. Sie seien zwar weniger in Unfälle verwickelt als Männer, werden dafür aber meist weit schwerer verletzt. Versicherungswirtschaft heute Blick.ch