Continentale bAV-Konferenz 2014: Türöffner für neues Geschäft

Noch Plätze in Hamburg und Stuttgart frei, 3 „gut beraten“-Weiterbildungspunkte

PRESSEMITTEILUNG – In der betriebliche Altersversorgung (bAV) steckt viel Potenzial: Wie Makler sich dieses Geschäftsfeld erschließen und dabei Stolpersteine vermeiden können, ist unter anderem Thema auf den diesjährigen Continentale bAV-Konferenzen.

Sie finden unter dem Motto „Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche“ am 17. Juni in Wuppertal, am 18. Juni in Hamburg und am 2. Juli in Stuttgart statt. Mit der Veranstaltung können im Rahmen der Brancheninitiative „gut beraten“ drei Weiterbildungspunkte erworben werden.

Praktische Tipps für die Beratung

„Unser Ziel ist es, den Teilnehmern sowohl Fachwissen zu vermitteln als auch praktische Tipps für ihre Tagesarbeit zu liefern; Produktpräsentationen spielen nicht die Hauptrolle“, erläutert Holger Beitz, Leiter des Vertriebswegs Makler im Continentale Versicherungsverbund.

Dieses Mal referieren Spezialisten zu den Themen Versorgungsordnung und Lohnkostenstrukturierung. Schwerpunkt der Podiumsdiskussion sind aktuelle Vertriebsaspekte in der bAV-Beratung, bei der Spezialisten der Continentale ebenso wie Vermittler ihre Erfahrungen aus der Praxis mit einbringen.

Jetzt noch anmelden

In Hamburg und Stuttgart gibt es noch freie Plätze.

Anmeldung telefonisch unter 0231 919-4508.

Die Veranstaltung richtet sich an Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, die entweder bereits in der bAV-Vermittlung aktiv sind oder die als Sach-Makler bAV-Geschäft entwickeln wollen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe