Reform der Lebensversicherung, eCall, Pflege, PKV, Berliner Flughafen

Thema des Tages

Bundesregierung will die Lebensversicherung reformieren Ab 1. Januar 2015 soll der Garantiezins für Neuverträge auf 1,25% sinken und die Kunden sollen nur noch begrenzt an den Bewertungsreserven beteiligt werden. Außerdem sollen die Abschlusskosten gesenkt und die Offenlegung von Provisionen Pflicht werden. Weiter geplant ist, dass die Finanzaufsicht BaFin Ausschüttungssperren an Aktionäre verhängen kann, wenn sie die Zusagen an die Versicherten gefährdet sieht. Stattdessen sollen Kunden mehr an den Risikogewinnen ihres Versicherers beteiligt werden.

Bereits in der ersten Juni-Woche will das Kabinett die Änderungen beschließen. Sowohl der Bund der Versicherten als auch der GDV kritisierten das schnelle, fast „heimliche“ Vorgehen des Finanzministeriums. Der Bundesverband der Deutschen Versicherungskaufleute lehnt dagegen vor allem ab, Provisionen gesondert auszuweisen. Spiegel Bund der Versicherten GDV Tagesbriefing (Pressemitteilung BVK)


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die Stunde der Vertriebsgesellschaften? 

Die Allianz ging voran, Ergo und Generali folgten. Mehrere Vertriebswege kommen unter einen Dach. Chancen und Risiken der neuen Vertriebsgesellschaften lohnen einen Blick hinter die Kulissen. Dr. Peter Schmidt, alis der @AssekuranzDoc wagt diesen. Lesen und mitdiskutieren!


Politik und Gesellschaft

Pflegereform soll ab 2015 in Kraft treten Mehr Leistungen und mehr Geld soll es dann für Angehörige, Betroffene und Pfleger geben. Außerdem sieht der Gesetztesentwurf des Bundeskabinetts vor, dass zwei Jahre später der Pflegebeitragssatz um 0,5 Punkte steigt. Handelsblatt

eCall wird Pflicht Alle Neuwagen sollen zukünftig in der ganzen EU mit dem automatischen Notrufsystem eCall ausgestattet werden. Dies beschlossen nun die europäischen Minister für Wettbewerb. Doch während das EU-Parlament das System schon ab Oktober 2015 verpflichtend machen will, fordern die EU-Staaten mehr Zeit. Motor Talk 

50- bis 59-Jährige fürchten das Pflegefall-Risiko Daher will rund die Hälfte der Befragten den eigenen Versicherungsschutz auf Vorsorgelücken prüfen. So eine Umfrage im Auftrag der Versicherungskammer Bayern. Bisher haben beispielsweise nur etwa 15% der über 55-Jährigen eine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen. VKB

Wie Europa zukunftsfähig wird Effiziente Strukturen und klare, demokratisch gewählte Verantwortliche – beides brauche Europa, um zukunftsfähig zu werden. So Nikolaus von Bomhard, Chef des Rückversicherers Munich Re. Er wünscht sich einen direkt gewählten EU-Präsidenten und eine schlankere Kommisions- und Parlaments-Spitze. Tagesspiegel


— Anzeige —-

Exklusiv! Bestandssuche Bodensee!

Gesucht werden mit Exklusivauftrag eines langjährig in der Versicherungsbranche tätigen Maklerhauses Kundenbestände zum Kauf am Bodensee und Umgebung. Innen- und Außendienstmitarbeiter werden gerne mit übernommen. Die Kunden werden nach Übernahme nachhaltig und persönlich im Privat- und Gewerbekundengeschäft durch die Außen- und Innendienstmitarbeiter des Maklerhauses betreut. Wichtig: Der Makler würde Kundenbestände auch in Etappen übernehmen und so einem Maklerkollegen den phasenweise Übergang in den Ruhestand ermöglichen. Nehmen Sie bitte hier vertrauensvoll Kontakt mit Bezug auf Kaufgesuch Nr. 2014-049S auf.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Ping An of China ist die wertvollste Versicherungsmarke der Welt Zwei Versicherer schafften es unter die Top 100 der wertvollsten Marken der Welt: Die Ping An of China auf Platz 77 und die China Life auf Platz 81. Die wertvollste Marke ist laut dem Rating des Marktforschers Millward Brown Google – noch vor Apple (Platz 2) und IBM (Platz 3). Versicherungswirtschaft heute MillwardBrown (Rating) MillwardBrown (Pressemitteilung)

Private Krankenversicherer lassen Kunden nicht wechseln „Jede Anfrage nach Tarifalternativen und den Auswirkungen des Tarifwechsels auf die damit verbundenen Leistungen soll in angemessener Frist beantwortet werden“, versprach Uwe Laue, Vorsitzender des PKV-Verbandes bereits 2012. Seitdem habe sich nichts geändert, meint Versicherungsexperte Andreas Sokol: „Die Abwehrmethoden sind im Laufe der Zeit nur filigraner geworden.“ Pfefferminzia

„Der Reisemarkt birgt enorme Chancen“, meint Timo Hertweck, Mitglied des Vorstands bei der Würzburger Versicherungs-AG. Denn heutzutage würden viele Reisende mehr Geld ausgeben und länger im Ausland bleiben. Schon Jugendliche würden Maklern Vertriebschancen bieten: Ein Auslandsjahr nach der Schule wird immer beliebter. my-experten

Verkaufte Lebensversicherungen sollen jetzt besteuert werden Wer eine Lebensversicherung auf dem Zweitmarkt erwirbt, zahlt später Steuern auf die ausgezahlte Versicherungsleistung. Begründung: Käufer gebrauchter Lebensversicherungen ginge es nicht um Risikovorsorge, sondern Rendite, heißt es im Gesetzesentwurf des Bundestages.


Unternehmen

Vaudoise Versicherungen verkauft Leben-Sparte Die Wealth-Assurance Beteiligungs-AG ist nun neuer Besitzer der Valorlife Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft. Es sei geplant, dass „bisher erfolgreichen Geschäftsmodell weiter zu entwickeln“. Alle Arbeitsplätze sollen erhalten werden. Vaudoise.ch

Canada Life erweitert Dread-Disease-Police Mitversichert sind nun auch die Creutzfeld-Jakob-Krankheit, „HIV-Infektionen nach einem körperlichen Übergriff“ und Multisystematrophie. Seit Neustem können krebskranke Versicherte sich außerdem von einer Malteser-Helpline helfen lassen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

VIG startet robust ins erste Quartal Der Gewinn wuchs um 2,8% auf 152 Millionen Euro (vor Steuern) im ersten Quartal dieses Jahres. Die Prämieneinnahmen betrugen 2,7 Milliarden Euro. Alle Segmente und Märkte hätten bis jetzt ein positives Ergebnis erwirtschaftet, so die Vienna Insurance Group.

Continentale Versicherungsverbund mit 597 Millionen Euro Gewinn für 2013 Damit verbessert sich das Ergebnis um rund 11% im Vergleich zum Vorjahr. Die Beitragseinnahmen erhöhten sich um 20,3% auf 3,382 Milliarden Euro. Gründe: Der Kauf der Mannheimer Versicherung sowie gute Geschäfte in der  Lebens- und Schadenversicherung. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Deutsche Familienversicherung bietet neue Pflege-Webinare Im Juni können Makler und Vermittler sich in Sachen Pflege kostenlos weiterbilden. Experten halten im Namen der Deutsche Familienversicherung Internet-Seminare ab, um den Vertrieb von Pflegezusatz-Versicherungen zu unterstützen. Pfefferminzia DFV (Themenübersicht und Anmeldung)

Zurich-Mitarbeiter engagieren sich sozial Zum dritten Mal startet am 2. Juni die „Woche des sozialen Engagements“ bei der Zurich. Mitarbeiter und Management renovieren dann beispielsweise Kindergärten oder Spielplätze. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Wüstenrot & Württembergische planen Standort in Kornwestheim Dafür sollen ab Oktober 2015 zwei neue Bürohäuser in der Kreisstadt nahe Stuttgart gebaut werden. Der Vorstand gab nun sein Ja zu den Plänen. Mitarbeiter könnten aber frühestens ab 2018 umziehen. W&W


— Anzeige —-

Tagesbriefing-Praktikant gesucht – schnuppern Sie Journalisten-Luft!

Wir suchen ab sofort eine/n engagierten Text-Praktikantin/en für unser Büro in Hamburg. Lernen Sie, wie täglich “Das Tagesbriefing” entsteht und wie wir weitere Medien im Versicherungs-, Lifestyle- und Reisebereich produzieren. Aktive Mitarbeit erwünscht! Schicken Sie eine kurze E-Mail an info@hagen-pollmeier.de! Wir freuen uns auf Sie.


Namen

Franz Ruland, langjähriger Geschäftsführer des Verbands Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR), hat jetzt nach 45 Jahren seine SPD-Mitgliedschaft gekündigt. Grund: Er sei enttäuscht über die Rentenreform der Partei, die damit „in verantwortungsloser Weise eine Klientelpolitik betreibt“. FAZ

Paul McCulley arbeitet jetzt wieder für die Pacific Investment Management Co. (Pimco) – dieses Mal soll er als Chefvolkswirts an Investmentchef Bill Gross berichten. Er verließ Pimco 2010 für eine Position bei einem Think Tank. Die Welt

Manfred Alsdorf ist nun Country Managing Director der RSA Group in Deutschland. Bereits seit Januar 2010 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und arbeitete als Direktor Underwriting. AssCompact

Professor Edgar Bohn feierte am 1. Mai sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei BGV / Badische Versicherungen. Er startete als juristischer Schadenregulierer und ist heute stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


Marketing und Social Media

Google kassiert jetzt schon mit Google soll hohe zweistellige Euro-Beiträge für jede vermittelte KFZ-Police erhalten. Laut Medienberichten plant Google ein eigenes Vergleichsportal für Versicherungen in Deutschland. Tagesschau


— Anzeige —-

Jetzt schalten: Ihre Anzeige im Tagesbriefing!

100 Prozent Zielgruppe, kein Streuverlust! Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing und Tagesbriefing-Newsletter wissen Sie genau, wen Sie erreichen: Makler, Ausschließlichkeitsvermittler und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft. Perfekt für Ihre Image-, Produkt- oder Stellenanzeige. Sichern Sie sich jetzt hier attraktive Vorzugs-Konditionen für Ihre Anzeige!


NEU im TagesBLOG

Wie Beratern ihren Kunden bei der Rente mit 63 helfen Am Freitag beschloss die Bundesregierung, dass einige Bundesbürger bald abschlagsfrei mit 63 Jahren in Rente gehen können. Doch was tun, wenn die Lebensversicherung erst zwei Jahre später ausgezahlt werden soll? Wirtschaftsjournalist Oskar H. Metzger fragte bei den Versicherern nach. TagesBlog


Tweets des Tages


Zahl des Tages

42%

der Versicherer schätzen aktuell ihre Geschäftslage als positiv ein. Nur 3% glaubten nach dem ersten Quartal 2014, ihnen gehe es schlechter. So eine aktuelle Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. VersicherungsJournal


Zitat des Tages

„Vereinfachte Gesundheitsfragen können sich bitter rächen – das wird von allen Experten bestätigt. Besser ist es, dem Vermittler Instrumente an die Hand zu geben, sodass die Beantwortung der Gesundheitsfragen möglichst keine Schwierigkeiten bereitet“, meint Jürgen Hansemann, Vorstand der Nürnberger Versicherung. Cash.Online


Zu guter Letzt

Mehdorn ist bis 30 Milionen Euro versichert Die Gesellschaft hinter dem geplanten Berliner Flughafen versichert ihre „Directors-and-Officers“ gegen Schadenersatzansprüche bis zu 30 Millionen Euro. Versichert ist der Chef Hartmut Mehdorn, seine Finanzchefin Heike Fölster sowie die 15 Aufsichtsratsmitglieder um den Vorsitzenden Klaus Wowereit (SPD). Die Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe