Vermittler als souverän handelnder Kaufmann, bessere Produkte Dank niedriger Zinsen, Provisionsdeckel, Tarifwechsel

Thema des Tages

Neue Vermittler braucht das Land Deshalb wurde nun vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) ein neuer Leitantrag verabschiedet. Dieser beschreibe den Vermittler als „souverän handelnden und verhandelnden Kaufmann“, heißt es in der Pressemitteilung. Er sei mit den Kunden auf Augenhöhe und verteidige seine unternehmerische Freiheit vor dem Gesetzgeber.  BKV Versicherungswirtschaft heute


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Patient Wohngebäudeversicherung 

Nur wenige Versicherer schreiben mit der Wohngebäudeversicherung noch schwarze Zahlen. Inzwischen ziehen sogar große Unternehmen wie Zurich, Ergo oder Allianz die Notbremse. „Die Sparte ist krank und braucht Medizin!“, meint Dr. Peter Schmidt. Was wirklich hilft, erklärt er in seiner Sprechstunde. Lesen und mitdiskutieren!


Politik und Gesellschaft

Hochwasserschutz wurde verbessert Nach dem Juni-Hochwasser im letzten Jahr meldeten Versicherte rund 140.000 Schäden. Kosten: Rund 1,8 Milliarde Euro. Doch vergleichen mit der Elbe-Flut 2002 waren die Schäden geringer. Grund: Staat und Bürger haben in Schutzmaßnahmen investiert. Tagesbriefing (Pressemitteilung) GDV

Gesundheitsminister fordert Kliniksanierungen Bundesländer müssten ihre Finanzverantwortung für Krankenhäuser wahrnehmen – dazu gehöre auch die Verantwortung für Investitionen, die leider deutlich zurückgegangen seien. So Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Das Länder ihre Krankenhäuser selbst planen können, sei ein hohes Gut, weil es die ortsnahe Versorgung sicherstelle. FAZ Bundesregierung (Interview im Wortlaut)

Auf Stress folgt Wechsel 36% der Bundesbürger waren schon einmal so gestresst von ihrer Arbeit, dass sie bewusst den Job gewechselt haben. 22% geben an, in hektischen Zeiten über einen Wechsel nachgedacht zu haben. Für 35% ist Stress dagegen kein Grund, um bei einer anderen Firma anzufangen. So eine Umfrage des Karriereportals Monster. VersicherungsJournal


— Anzeige —-

Exklusiv! Bestandssuche Bodensee!

Gesucht werden mit Exklusivauftrag eines langjährig in der Versicherungsbranche tätigen Maklerhauses Kundenbestände zum Kauf am Bodensee und Umgebung. Innen- und Außendienstmitarbeiter werden gerne mit übernommen. Die Kunden werden nach Übernahme nachhaltig und persönlich im Privat- und Gewerbekundengeschäft durch die Außen- und Innendienstmitarbeiter des Maklerhauses betreut. Wichtig: Der Makler würde Kundenbestände auch in Etappen übernehmen und so einem Maklerkollegen den phasenweise Übergang in den Ruhestand ermöglichen. Nehmen Sie bitte hier vertrauensvoll Kontakt mit Bezug auf Kaufgesuch Nr. 2014-049S auf.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Niedrigzinsphase führt zu besseren Produkten Aufgrund der anhaltend niedrigen Zinsen würden Kunden ihr Geld heute sehr viel bedachter anlegen, meint Volker Kudszus von Standard & Poor’s Insurance Ratings. Dies fördere den Konkurrenzkampf zwischen Banken und Versicherern. Folge: Die Branchen würden attraktivere Produkte als früher auf den Markt bringen. Versicherungswirtschaft heute

„Die Kapitalversicherung ist eine Fehkonstruktion“, schreibt die FAZ. Sie ginge an den Bedürfnissen des Verbrauchers vorbei. Denn: „Wieso soll der junge Mann an die Rente denken, solange der Kredit für die neue Maschine noch nicht abbezahlt ist?“ Am Beispiel eines 27-jährigen Berufsanfängers erklärt die Zeitung, wieso nicht nur die Niedrigzinsphase das Neugeschäft zum Erliegen bringt. FAZ

Zwölf BU-Versicherer mit top Noten Welcher Versicherer bietet nicht nur „Basis“, sondern „Komfort Plus“-Leistungen?, wollte das Ratingunternehmen Franke & Bornberg wissen. Zwölf Versicherer konnten sich die Bestnote „FF“ holen, darunter die Nürnberger Leben, die Swiss Life oder die Allianz. VersicherungsJournal

Makler-Sprecher rechnet nicht mit Provisionsdeckel Eine „direkte Deckelung der Provisionen“ in der Lebensversicherung sei unwahrscheinlich, sagt Hans-Georg Jenssen, Vorstand des Verbandes Deutscher Versicherungsmakler. Er glaubt an eine Deckelung der Abschlusskosten, also eine Kostengrenze. Diese würde vermutlich bei rund „40 Promille“ liegen. Versicherungswirtschaft heute

Auch Verbraucherzentralen brauchen einen Sachkundenachweis Obwohl sich die Verbrauchernzentralen als „Marktwächter“ des Versicherungsvertriebes sehen, seien viele ihrer Berater keine zertifizierten Versicherungsvermittler. So das Fachmagazin Portfolio International. Auch eine Berufshaftpflicht könnten einige nicht vorweisen. Dies müsse sich ändern. Portfolio International

Private Krankenversicherer müssen Tarifwechsel erleichtern So das zentrale Ergebnis der Studie „Marktausblick Private Krankenversicherung 2014“ vom Analysehaus Assekurata. Ansonsten würden viele ältere Versicherte die hohen Beiträge nicht mehr bezahlen können. Wünschenswert sei daher, dass Versicherer ihre Kunden transparent über das Wechselrecht nach § 204 VVG informieren. Assekurata

Focus startet Versicherungscheck Ob seine Leser wirklich gut abgesichert sind oder ob sie die falschen Verträge unterschrieben haben, will nun das Magazin Focus herausfinden. Über die „große kostenlose Beratungsaktion“ sollen Versicherte mehr im aktuellen Heft, Ausgabe: 22/2014, erfahren. Focus


Unternehmen

Volkswohl Bund zahlt nun auch im Krankheitsfall Wer eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, soll künftig schon ab einer Arbeitsunfähigkeit von mindestens sechs Monaten Geld bekommen. Als Beweis akzeptiert der Versicherer ununterbrochene Krankschreibungen vom Arzt. Der Zusatz sei gegen einen „geringen Mehrbeitrag“ erhältlich. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Inter Allgemeine bringt Betriebsinhaltsversicherung Die frühere „Handwerker-Plus-Police“ trägt seit Anfang Mai einen neuen Namen und verspricht mehr Leistung durch die neuen Tariflinien „Premium“ und „Exklusiv“. Außerdem verzichte man auf Unterversicherung bis zu 250.000 Euro Schadenhöhe oder auf den Einwand grober Fahrlässigkeit, so der Versicherer im Tagesbriefing. (Pressemitteilung)

DKV soll Kunden Gruppenrabatte vorenthalten haben Viele DKV-Kunden würden hohe Prämien zahlen, obwohl sie Sonderkonditionen bekommen könnten oder sogar versprochen bekommen haben. Die Zeitschrift Capital beruft sich bei dieser Aussage auf eigene Recherchen. Bis Anfang des Jahres hätten oft weder Versicherer noch Vermittler im Sinne des Verbrauchers gehandelt. Capital

Debeka freut sich über Kundenvertrauen Der Versicherer wurde Dritter im „Vertrauensradar“ des Deutschen Instituts für Servicequalität. Um herauszufinden, wie sehr die Kunden ihrem Versicherer vertrauen, wurden vor allem Social Media-Kanäle ausgewertet. Den ersten Platz belegte übrigens die R+V als Filialversicherer, die Huk24 als Direktversicher. Tagesbriefing (Pressemitteilung) DISQ

Swiss Re vertraut bei Solvency II auf BearingPoint Die so genannte „Abacus/Solvency II Reporting-Lösung“ des Unternehmensberaters BearingPoint wurde nun bei der Swiss Re eingeführt. Sie soll es erleichtern, Abläufe im Unternehmen gemäß der geplanten EU-Richtlinie zu dokumentieren. BearingPoint


— Anzeige —-

Tagesbriefing-Praktikant gesucht – schnuppern Sie Journalisten-Luft!

Wir suchen ab sofort eine/n engagierten Text-Praktikantin/en für unser Büro in Hamburg. Lernen Sie, wie täglich “Das Tagesbriefing” entsteht und wie wir weitere Medien im Versicherungs-, Lifestyle- und Reisebereich produzieren. Aktive Mitarbeit erwünscht! Schicken Sie eine kurze E-Mail an info@hagen-pollmeier.de! Wir freuen uns auf Sie.


Namen

Michael Bodlée ist nun Insurance Director Europe für Opel Financial Services. Er soll das Versicherungsgeschäft des Autoherstellers weiter stärken. Autohaus

Axel Holzwarth wird heute 75 Jahre alt. Er war nicht nur Vorstandsvorsitzender der Alten Leipziger Lebensversicherung, sondern auch Mitglied im GDV-Präsidialausschuss. Versicherungswirtschaft heute

Dietmar Goerz, Rechtsanwalt, verstärkt seit dem 1. Mai die Spezialkanzlei Wirth-Rechtsanwälte. Er ist auf Versicherungs-, Kapitalanlage- und Vertriebsrecht spezialisiert. Cash.Online

Dr. Franz Wirnhier wird ab 1. September 2014 Vorsitzender der LBS-Bausparkassenkonferenz. LBS

Steven Kreider ist ab 30. Mai Investmentchef des US-Lebensversicherers Western & Southern Financial Group. Der ehemalige Profi-Sportler der National Football League verantwortet dann ein Budget von über 46 Millionen Dollar. Das Investment


— Anzeige —-

Jetzt schalten: Ihre Anzeige im Tagesbriefing!

100 Prozent Zielgruppe, kein Streuverlust! Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing und Tagesbriefing-Newsletter wissen Sie genau, wen Sie erreichen: Makler, Ausschließlichkeitsvermittler und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft. Perfekt für Ihre Image-, Produkt- oder Stellenanzeige. Sichern Sie sich jetzt hier attraktive Vorzugs-Konditionen für Ihre Anzeige!


NEU im TagesBLOG

Wie Beratern ihren Kunden bei der Rente mit 63 helfen Am Freitag beschloss die Bundesregierung, dass einige Bundesbürger bald abschlagsfrei mit 63 Jahren in Rente gehen können. Doch was tun, wenn die Lebensversicherung erst zwei Jahre später ausgezahlt werden soll? Wirtschaftsjournalist Oskar H. Metzger fragte bei den Versicherern nach. TagesBlog


Tweets des Tages


Zahl des Tages

363

Beschwerden über Versicherungsvermittler erreichten den Versicherungsombudsmann im letzten Jahr. Das sind 8,3% weniger als noch 2012. AssCompact


Zitat des Tages

„Gerechtigkeit bedeutet doch Mobilität für jeden, und nicht, dass jeder eine Limousine in der Luxusausstattung fahren muss. Sprich: Gerechtigkeit muss nicht notwendigerweise innerhalb der Produktgruppe BU gewährleistet sein“, sagt Sacha Metzinger, Head of Protection, Zurich Versicherung. Cash.Online


Zu guter Letzt

Hilfe, ich bin kein klassisch-dominanter Verkäufer! Wenn jemand eher der Typ „Unterstützer/Berater“ ist, ist er dann im Vertrieb überhaupt richtig? So eine Leserfrage an den Jobcoach der Süddeutschen. Der antwortet: Ein Verkäufer müsse den Kunden umso mehr aktiv beeinflussen, je austauschbarer das Produkt ist. Anders sei es bei erklärungsbedürftigen Produkten, wo das beraten eher von Vorteil sei. Für jeden Verkäufer lasse sich daher eine Nische finden. Süddeutsche