Unister-Manager angeklagt, BVK zum Provisionsverbot, Rentenreform, Zielgruppe 50 +

Thema des Tages

Anklage gegen Unister-Manager Ist „Flexifly“ eine Reiserücktrittsversicherung? Die Staatsanwaltschaft Dresden glaubt schon und hat nun Anklage wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung, unbefugten Geschäftstätigkeiten und unerlaubter Werbung gegen fünf Manager von Unister erhoben. Der Anbieter von Reiseportalen hatte den Schutz vor Stornokosten immer als Dienstleistung und eben nicht als Versicherung gesehen. Geschäftsgründer Thomas Wagner soll ebenfalls unter den Angeklagten sein, wie die Bild berichtet. Versicherungsbote mdr


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Was ist wenig Rendite? 1,5 oder 1,25 oder 0,4 Prozent?

Es geht schon wieder los. Die 2014er Treibjagd auf die Lebensversicherungen ist eröffnet. Verbraucherverunsicherer und einige Medien setzen die Hatz auf der deutschen (bisher) liebste Altersvorsorge fort. Dabei werden Fakten verborgen, dass es knackt. Weiterlesen in der Sprechstunde beim @AssekuranzDoc!


Politik und Gesellschaft

BVK erfreut über Entscheidung zu Provisionsverbot Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute jubelt, „dass ein auf EU-Ebene diskutiertes Provisionsverbot in der Versicherungsvermittlung anscheinend vom Tisch ist“, so BVK-Präsident Michael H. Heinz. Zwar gibt es noch keinen abschließenden Text, doch die Einigung auf EU-Ebene beim so genannten Triloggespräch sieht keine Verbot der provisionsbasierten Beratung und Versicherungsvermittlung vor. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Frustrierte Renter Viele deutsche Renter haben nichts von den Renditen auf ihre betriebliche Altersvorsorge. Von dieser gehen bei Rentenbeginn Beiträge für Krankenkasse und Pflegeversicherung ab. Schuld daran ist das Gesundheitsmodernisierungsgesetz der SPD von 2004. Auf Anfrage von Plusminus räumte die SPD die Ungerechtigkeit des Gesetzes ein. Eine Änderung sei jedoch nicht in Sicht. Plusminus.

Zielgruppe 50+ zahlt mehr für Qualität Dafür muss der Vermittler gut beraten. Mit nachvollziehbaren Fakten punktet er bei lebenserfahrenen Senioren. „Die Kunden hier sind meist sehr gut informiert und vergleichen gerne“, weiß Jan Garbade von der Basler. Gut lesbare Unterlagen seien bei der Beratung ein Plus.  VersicherungsJournal


Finanz- und Versicherungsmarkt:

Weniger Versicherer in Deutschland Die Zahl der Versicherungsunternehmen unter deutscher Aufsicht schrumpfte 2012 um 22 Versicherer. Rund 1.443 Gesellschaften unter Bundes- oder Landesaufsicht zählt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Ende 2012. In den vergangenen zehn Jahren schrumpfte die Zahl der Versicherer fast kontinuierlich. VersicherungsJournal

Fondspolicen werden boomen Wenn die Aktienkurse längere Zeit nach oben marschieren, springt der Verkauf von Fondspolicen spürbar an allerdings mit großer Verzögerung, so das Analysehaus Finanz Research. Aufgrund der Chance auf „Erzielung von signifikant positiven Realrenditen“ könnten Fondspolicen deshlab bald boomen. Versicherungsmagazin

„Bildungspunkte“ entbehren gesetzlicher Grundlage Viele Veranstalter locken Makler mit Bildungspunkten, wenn diese an ihren Schulungen teilnehmen. Ursprung der Bildungspunkte ist der Entwurf zur Vermittlerrichtlinie IMD 2. Auch die Brancheninitiative „gut beraten“ sei für Makler ungeeignet, schreibt Udo Rummelt in einem Kommentar für den Versicherungsboten.


Unternehmen

Nürnberger Krankenversicherung ist „sehr gut“ Ein A+ erhielt die Nürnberger Krankenversicherung von der Rating-Agentur Assekurata. Entscheidend für die Bewertung war die exzellente Sicherheitslage der Krankenkasse, sowie eine sehr gute Erfolgslage und Beitragsstabilität. Nürnberger

Maklermanagement AG stellt neues Beratungstool vor BioMaxx soll den Makler bei der Analyse der Kundensituation, der Angebotserstellung und der Beratung unterstützen. my-experten


Gast-Blogger gesucht: Ihr Fachbeitrag im Tagesbriefing!

Bloggen ist die beste Art, sich im Internet bekannt zu machen – aber nicht jeder Versicherungs-Profi hat die Zeit und Ressourcen für einen eigenen Blog. Wir vom Tagesbriefing bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei Kunden und Kollegen mit Ihrem Fachbeitrag zu positionieren. Und das völlig kostenlos. Mehr erfahren Sie hier.


Marketing & soziale Medien

Swiss Life-Kampagne siegt „Ich werde niemals heiraten wir in der Kirche?“, fragt der Schweizer Versicherer Swiss Life.  „Life turns“ ist die meistprämierte Plakatkampagne 2013. Das Ranking The Big Won ermittelt jedes Jahr, welche Werbestrategien die meisten Adwards bekamen. persoenlich Kampagne


Tweets des Tages

 


Zahl des Tages

60 Milliarden Euro

soll die Rentenreform von Union und SPD bis 2020 kosten. Süddeutsche Handelsblatt


Zitat des Tages

„Das schlechte Image ist wahrhaftig kein Anreiz, als Versicherungsvermittler tätig zu werden. In der heutigen Zeit spielt das Image oft eine größere Rolle als die Fakten“, meint Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute, im Interview. Cash.online


Zu guter Letzt

Deutsche sind für aktive Sterbehilfe 70% der Bürger sagen: Wenn sie schwer erkranken, wollen sie die Möglichkeit haben, dass ein Arzt ihnen bei der Selbsttötung helfen darf. Viele fordern vom Deutschen Bundestag eine gesetzliche Regelung. Zu dem Thema befragte die Forsa im Auftrag der DAK-Gesundheit 1.005 Menschen am 13. und 14. Januar 2014. DAK