Tagesbriefing vom 14.1.2011

+++ Unisex-Aufregung +++ Provisions-Offenlegung +++ Ärzte-Korruption +++ Honorarberatung +++ Lebensleistungsrente +++ Credit Life +++ Ehrbarer Versicherungskaufmann +++ Altersvorsorge +++ Bausparfuchs +++ Vorwürfe +++ Kfz-Versicherung +++ Pflege-Bahr +++ Aids-Kampagne +++ 

Meldung des Tages

Weitere Unisex-Aufregung. Verbraucherschützer kritisieren die neuen Unisex-Tarife. Sie würden „eklatant und krass zu Lasten der Versicherten umgesetzt“, so Axel Kleinlein, Vorsitzender des Bundes der Versicherten, in der Frankfurter Rundschau. Anke Puzicha vom Bundesverband der Verbraucherzentrale sprach in der FAZ sogar von „versteckten Preiserhöhungen“.

Branchenvertreter und unabhängige Experten argumentieren, dass die neuen Tarife deutlich mehr Leistungen bieten. Die Teuerung sei auch dadurch entstanden, das die neuen Tarife die Verschiebung der Geschlechter, die zunehmende Lebenserwartung, gestiegene Kosten (z.B. PKV) und gesunkene Zinsen abdecken müssen. „Den schwarzen Peter haben nun die Kunden und die Vermittler“, schreibt das Handelsblatt.

Alle Links: Frankfurter Rundschau FAZ Handelsblatt Stern

Politik

Zurück gerudert. Kategorisch „Nein“ hatte die CSU zur Lebensleistungsrente gesagt. Doch jetzt hat Arbeitsministerin Ursula von der Leyen Rückendeckung von Kanzlerin Merkel erhalten – und die CSU gibt sich kompromissbereit. Noch für Februar wird eine Lösung erwartet, um die gesetzlichen Renten langjähriger Zahler doch noch aufzustocken. Welt.de 

Korruptionsbekämpfung. Im aktuellen Spiegel fordert Bundesärztekammer-Chef Frank Ulrich Montgomery eine „polizeiähnliche Funktion“ für seine Organisation, um korrupten Ärzten das Handwerk zu legen – angesichts von fast 1000 Ermittlungsverfahren der Kammern gegen Ärzte. Von wegen, heißt es nun von den Gesetzlichen Krankenkassen. Korruptionsbekämpfung sei ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Handelsblatt Spiegel

— Anzeige —

Neue Partner finden: Ihre Stellen-Anzeige im Tagesbriefing
Hagen+Pollmeier

Im Stellenmarkt des Tagesbriefings finden Sie Ihre neuen Mitarbeiter oder Vertriebspartner. 4 Wochen schon ab 200 Euro – auf der Webseite und im täglichen E-Mail-Briefing. Buchen Sie hier!

—————-

Aids-Kampagne. Als Erfolg gewertet hat der Verband der Privaten Krankenversicherung die Aids-Aufklärungskampagnen in Deutschland, die vom PKV-Verband unterstütz werden. „Ihre Wirksamkeit zeigt sich nicht zuletzt an der im internationalen Vergleich sehr niedrigen Zahl von HIV-Neuinfektionen“, sagte der Verbandsvorsitzende Reinhold Schulte, der auch Stiftungsratsvorsitzender der Deutschen Aids-Stiftung ist. PKV-Verband (PDF)

Kritik

Report. Die „Aktuelle Stunde“ des WDR war unterwegs mit einem Honorarberater – und der erhebt den Vorwurf, dass viele Finanzdienstleister vor allem provisionsgetrieben Produkte verkaufen würden. Off-Kommentar WDR: „völlig skrupellos“. WDR (Video) Verbund Deutscher Honorarberater

Vorwürfe. Versicherungen würden alles tun, um versicherten Unfallopfern nicht zu zahlen – so ein Vorwurf in einem aktuellen Zeit-Artikel. Zeit

Markt und Unternehmen

Umbenennung. Die Ontos Lebensversicherungs AG heißt seit 1. Januar Credit Life AG. Cash.Online Procontra

Kfz-Versicherung. 20,087 Milliarden Euro betrugen die gebuchten Bruttobeiträge der deutschen Kfz-Versicherer im Geschäftsjahr 2011, eine Steigerung von 3,6 % gegenüber 2010. Ergo legte die größte Steigerung hin. Die Allianz verlor am meisten – bleibt aber unangefochten Marktführer. Versicherungsjournal

Produkte

Die richtige Pflegeversicherung zu finden, ist mit dem Pflege-Bahr für Kunden nicht viel einfacher geworden. Die Welt schreibt: Viele Tarife reichen mit Mindestbeitrag höchstens für ein „finanzielles Zubrot“ – und werden mit 5 Jahren Wartezeit verbunden sein. Junge und gesunde Kunden sollten wohl besser auf ungeförderte Policen setzen. Welt 

Urteile

Kein Schadenersatz. Der 15-Jährige hatte sich die Kite-Ausrüstung von einer 26-Jährigen Bekannten geliehen, hatte Starthilfe von einem 28-Jährigen bekommen – und war damit schwer verunglückt. Wie das OLG Hamm jetzt entschied, hat der nach dem Unfall querschnittsgelähmte Teenager dennoch keinen Anspruch auf Schadenersatz (Az.: I-6 U 57/12). Verlag Versicherungswirtschaft

Provisions-Offenlegung. Ein unabhängiger Finanzberater muss seinen Kunden offenlegen, in welcher Höhe er für die Vermittlung einer Anlage Kick-Back-Zahlungen (Provisionen) erhält. So urteilte jetzt das LG Berlin (Az. 2 O 158/12).  Das Investment

— Anzeige —

Effektiv und nicht zu übersehen: Ihre Anzeige im Tagesbriefing
HPLogoQ

Erreichen Sie die Entscheider der Versicherungswirtschaft: kompakt mit 240 Zeichen auf tagesbriefing.de und im täglichen E-Mail-Tagesbriefing. Schon für 280 Euro/Tag, eine Woche ab 1200 Euro. Buchen Sie hier!

—————-

Umfragen

Unter Strom. 49 Prozent aller Deutschen kann sich vorstellen, Altersvorsorge durch eine finanzielle Beteiligung am Stromnetzausbau zu betreiben. Voraussetzung dafür sei aber, dass die Kapitalanlagen durch eine staatliche Stelle abgesichert seinen – so das Ergebnis der Umfrage „DIA Deutschland-Trend Vorsorge“ vom Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA). Allerdings: 42 Prozent finden die Idee auch wieder nicht so gut…

Zahl des Tages

32

Mitglieder hat aktuell der im Oktober 2012 gegründete Verein Ehrbarer Versicherungskaufmann e.V. Sie bekennen sich zu den 10 Tugenden des Ehrbaren Kaufmannes und erklären sich bereit, bei einem Fehlverhalten Sanktionen zu akzeptieren.  Versicherungsmagazin

Zitat des Tages

„Allenfalls kann man der Branche vorwerfen, dass sie wieder einmal die Kommunikation den anderen überlässt. Und das erneut mit verheerenden Ergebnissen in der Richtigkeit der Darstellungen.“ Dr. Helge Lach, Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung AG, ärgert sich über die verzerrte Unisex-Berichterstattung in den Medien und den Umgang der Branche damit. DVAG-Unternehmensblog

Zu guter Letzt

Ein Plädoyer für den Dialekt gibt der bloggende Bausparfuchs von Schwäbisch Hall ab, denn Dialekte „geben uns eine Identität und ein ganz besonderes Heimatgefühl“. Schwäbisch Hall

Der Tipp für Ihr News-Update

Sie wollen aktuell informiert werden? Dann folgen Sie unserem neuen Twitter-Account unter https://twitter.com/Tagesbriefing. Hier (re-)tweeten wir zwischen durch aktuelle Meldungen rund um die Versicherungswirtschaft.