Prämienerhöhung bei PKV-Standardtarifen – GDV launcht Online-Berechnungstool – Deutsche Versicherungen nehmen bei Innovativthemen Vorreiterrolle ein

Die Konsequenz eines unzeitgemäßen Rechnungszinses

Der Rechnungszinssatz als Grundlage zur Kalkulation für Tarife in der privaten Krankenversicherung (PKV) beläuft sich, zumindest aktuell, auf stattliche 3,5 Prozent. Schaut man auf das allgemeine Niedrigzinsniveau, so dürfte sich der gesunde Menschenverstand fragen, wie solch ein Ungleichgewicht auf die Dauer gutgehen kann. Nun, dass was von vielen Branchenexperten seit langem prognostizieren, wird per 01. Juli dieses Jahres nun umgesetzt: die Absenkung des Rechnungszinses in der PKV. Endlich, möchte man da fast sagen. Aus rein dem reinen Schutzgedanken des Versichertenkollektivs ein notwendiger und überfälliger Schritt, wird er dennoch in Einzelfällen zu Groll und negativer Presse führen. Vor allem männliche Versicherungsnehmer im Standardtarif sind von der Zinsnovellierung betroffen. Immerhin rund 30.000 Kunden. procontra-online

Zitat des Tages [KOLUMNE] 

„Für jedes neue Smartphone wird länger recherchiert und verglichen als für die Altersvorsorge.“

Beklagt sich Wolfgang Weiler, Präsident beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), nicht ganz zu Unrecht und verweist damit auf einen Umstand, der für Versicherungsvermittler am Point of Sale kein ganz unbekannter sein dürfte. Mit einem online-basierten Tool zur Berechnung der Rentenlücke zum Renteneintritt, will der Verband die Sinne der Bundesbürger für die eigene Ruhestandsplanung schärfen. Das spielerische Heranführen an die sicherlich eher trockene Materie kann eine Möglichkeit sein, dass kollektive Bewusstsein für dieses volkswirtschaftlich signifikante Risiko zu erhöhen. Pfefferminzia


— Anzeige —-

Nachhaltigkeit: Ein eigenes Universum

„Wir treffen jeden Tag kleine und große Entscheidungen. Nachhaltigkeit bedeutet insofern auch, diese Entscheidungen bewusst zu treffen und zu hinterfragen“, so Daniel Regensburger, Geschäftsführer der Pangaea Life GmbH. Aber was genau ist „Nachhaltigkeit“? Und ist alles so nachhaltig, wie es scheint?

Weitere Infos hier.


Zahl des Tages
7.000

Stellen ist wohl das Mindeste, was in den Einsparungsplänen der Deutschen Bank an Streichungen in der eigenen Belegschaft vorgesehen ist. Doch es könnten deutlich mehr werden, vermuten Branchenkenner, denn allein im Investmentbanking sind 10.000 Jobs in Gefahr. Der Aktienkurs der größten deutschen Bank verabschiedete sich daraufhin gen Süden. Manager Magazin


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier.


Digitalisierung „Made in Germany“

Die deutsche Versicherungslandschaft wird allenthalben, mit ein paar wenigen Ausnahmen wie der Allianz vielleicht, als traditionell, konservativ und eher rückwärtsgerichtete Institution eingestuft. Doch wie das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini in einer aktuellen Studie zur Zukunftsfähigkeit von Versicherungskonzernen herausgefunden hat, ist dem mitnichten so. Die Analyse befasste sich explizit mit dem Umsetzungsgrad von Automationsprozessen, dem Einsatz von Blockchain und Künstlicher Intelligenz. Und, oh Wunder, die deutschen Versicherungen nehmen im internationalen Vergleich in Teilen sogar eine Vorreiterrolle ein. Versicherungswirtschaft-heute

„Kryptomanie“ – Zwischen Wahrheit und Mythos [VIDEO]

Und zu guter Letzt richten wir unseren Blick auf die gesammelten Werke der Wirtschaftsredaktion der ARD, die über einen längeren Zeitraum fast schon penibel die Entwicklungen in der Techfinanz-Szene dokuementiert und eine saubere Einordnung der digitalen Trendthemen Blockchain und Bitcoin findet, die auf einer sachlichen Basis mögliche Chancen, aber eben auch Risiken der neuen Technologien erläutert. ARD-Börse

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: