Niedrigzinsen für zukünftige Immobilienprojekte – Fachkräftemangel wird auch im Versicherungsvertrieb spürbar – Wenn die individuelle Beratung auf der Strecke bleibt

Die Wiedergeburt eines alten Bekannten [INFOGRAFIK]

Die hiesigen Bausparkassen hatten in den letzten Jahren genau wie viele Lebensversicherer unter den langanhaltenden Niedrigzinsen zu leiden und versuchten unter der Zuhilfenahme aller legitimer, aber eben nicht immer moralisch ganz einwandfreier, Mittel ihre Bestandskunden aus den hochverzinsten Altverträgen zu bugsieren. Überdies blieben die Verkaufszahlen lukrativer Neuabschlüsse hingegen deutlich hinter den erhofften Erwartungen zurück. Doch der Bausparvertrag könnte wieder in den Fokus zukünftiger Häuslebauer gelangen. Dabei geht es gar nicht einmal um den Guthabenzins in der Ansparphase sondern vielmehr um das Absichern eines möglichst niedrigen Kreditzinses, der bei einem Anstieg des Leitzinses einen sehr großen Wert für die Immobilienfinanzierung haben könnte. procontra-online

Zitat des Tages [KOLUMNE] 

“Letztendlich ist es mit guten Mitarbeitern wie mit guten Kunden. Beides ist nice to have. Und beide sollten gepflegt werden.”

Weiß Martin Limbeck, Keynote-Speaker für Motivation und Verkauf, aus der Praxis zu berichten und bringt mit seinem klaren Statement einen großen Missstand auf den Punkt, der womöglich auch einen Anteil an der allgemeinen Tendenz in der Assekuranz hat, neue Geschäftsmodelle auch für den Absatz von Versicherungsprodukten zu suchen. Das zähe Ringen um motivierte und fähige Vertriebsmitarbeiter hat bereits begonnen, auch wenn die Branche Moment sicherlich noch von einem echten Mangel weit entfernt scheint. Doch auch im Versicherungsvertrieb wird beim Blick auf die Altersstrukturen die demografische Brisanz deutlich. Cash.online


— Anzeige —-

Nachhaltigkeit: Ein eigenes Universum

„Wir treffen jeden Tag kleine und große Entscheidungen. Nachhaltigkeit bedeutet insofern auch, diese Entscheidungen bewusst zu treffen und zu hinterfragen“, so Daniel Regensburger, Geschäftsführer der Pangaea Life GmbH. Aber was genau ist „Nachhaltigkeit“? Und ist alles so nachhaltig, wie es scheint?

Weitere Infos hier.


Zahl des Tages
6

Volksbanken proben, erlauben Sie uns bitte dieses metaphorische Bild, den Zwergenaufstand und wollen sich, trotz der durch US-Präsident Donald Trump verhängten Iran-Sanktionen auch weiterhin Zahlungen für Firmen aus dieser Region abwickeln. Bon Courage! SPIEGEL.online


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier.


Britische Versicherungskunden ohne Chance auf Beratung

Die allgemeine Diskussion um das Für und Wider der Honorarberatung versus einer provisionsbasierten Vergütung erregt die Gemüter von nahezu allen Markteilnehmern. Und egal ob nun Verbraucherschützer oder Versicherungsvermittler, jeder hat eine eigene, leider oftmals, unverrückbare Meinung, die es schwer macht, einen sinnvollen Konsens zu finden. Eine aktuelle Studie des Asset Managers Schroders lässt da aufhorchen. Schroders untersuchte die Veränderung in der Kundenstruktur bei britischen Versicherungs- und Finanzvermittlern nach und fand heraus, dass vor allem Kunden mit einem Anlagevolumen von unter 50.000 Pfund keine individualisierte Beratung mehr erhielten. Der Grund ist einfach: Es lohnt sich für den Vermittler aus betriebswirtschaftlicher Sicht einfach nicht, diese Klientel individualisiert zu Themen wie Absicherung und Vermögensaufbau zu beraten. AssCompact

Wenn am Ende der Rente noch Lebenszeit übrig ist [INFOGRAFIK]

Dass die Lebenserwartung in Deutschland über die letzten Jahre und Jahrzehnte kontinuierlich gestiegen ist und auch weiterhin steigen wird ist per se kein wirkliches Novum. Doch nur allzu oft gerät vor allem bei jungen Versicherungskunden oder besser gesagt bei jungen Menschen, die eigentlich Versicherungskunden werden sollten, gern in den Hintergrund. Bei der Planung des eigenen Ruhestandes ist es daher eminent von Belang, dass diese Langlebigkeit seitens der Vermittlerschaft seriös kommuniziert und thematisiert wird. Eine aktuelle Statistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) in Kooperation mit dem Max-Planck-Institut macht die dramatische Änderung der Lebenszeit deutlich. VersicherungsJournal

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: