Kreditvermittlung als zusätzliches Produktangebot – Neuigkeiten von der DKM – Die Qualität der „Big12“

Im Revier des jeweils anderen      

Die klassischen Vertriebswege in der Assekuranz sehen sich zunehmend einem sich verstärkenden Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Nicht nur das Vergleichsportale oder Direktversicherer versuchen einen Teil der Versicherungskunden direkt online für sich zu gewinnen. Sondern auch Banken und Sparkassen nutzen den Kontakt zu ihren Kunden, um diese in Sachen Absicherung und Vorsorge zu beraten und so am margenträchtigeren Versicherungsgeschäft zu partizipieren. Doch auch Versicherungsmakler haben die Möglichkeit im Revier der anderen Segmente der Finanzindustrie „zu wildern“. Die Vermittlung von privaten Konsumkrediten ist dabei ein durchaus lukrativer Bereich, den es zu entdecken gilt. procontra-online

Die DKM im neuen Kleid             

Auf der diesjährigen Leitmesse für die Versicherungswirtschaft – der DKM, wird es eine Reihe von Neuerungen im Auftritt der größten Veranstaltung der Branche in Deutschland geben, die dem Zeitgeist Rechnung tragen soll. So werden am 25. und 26. Oktober 20017 Aussteller in vier unterschiedlichen Themenparks sehr konzentriert in einem spitz definiertem Teilbereich zu finden sein. Wie auch in den Fachmedien, so dreht sich auch auf der DKM dabei viel um die nahende Zukunft der Finanzindustrie und die damit einhergehenden Veränderungen im operativen Alltag der Marktteilnehmer. So haben die Messebesucher die Möglichkeit, sich in den Gebieten: Investment, InsurTech, Schadenmanagement und Software auf den neuesten Stand zu bringen. Versicherungsmagazin

 


— Anzeige —-

Umgedacht bei der Gewerbe-Police: umfassender Schutz für Unternehmer

„Der Plan war, eine Lösung aus der Taufe zu heben, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb der Bayerischen.

Die neue Gewerbe-Police der Bayerischen ist wie schon die “Eine meine Police“ im Privatkundenbereich ein Ergebnis des „Umdenkens“ der Bayerischen. Auch diese wurde konsequent als All-Risk-Police konzipiert. Für den gewerblichen Versicherten, also den Unternehmer oder sein Unternehmen bedeutet das: Alles, was in den Versicherungsbedingungen nicht als Ausschluss definiert ist, ist automatisch mitversichert. Neben dem deutlich stärkeren Versicherungsumfang liefert das neue Vertragswerk somit auch eine höhere Transparenz und Verständlichkeit.
Mehr auf umdenken.co.


Zahl des Tages
4.000

Riester-Verträge weniger als im Quartal zuvor wurden in QII 2017 vermittelt. Damit setzt sich der Trend weiterhin fort, dass die Nachfrage für die geförderten Altersvorsorgeprodukte dieses Segments rückläufig ist. Schon werden Stimmen nach einer Generalüberholung in der Vertragsstruktur laut und der Begriff Standardisierung macht die Runde. Cash-online


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an            

Gerade noch wurden die Unternehmen der Finanzindustrie gekürt, die sich rühmen können, das höchste Kundenvertrauen im Branchenvergleich zu genießen. Und augenscheinlich haben die im Rahmen der Studie befragten Verbraucher die Tendenz, großen Unternehmen dabei den Vorzug zu geben. Dies verwundert kaum, ist doch gerade in ungewissen Zeiten ein großes Schiff die beste Alternative, um heil und sicher durch einen Sturm auf See zu kommen. Finanzstärke und Größe sind damit wichtige Indikatoren in der Beratung von Kunden zu den Themen Absicherung und Vermögensaufbau, die bei der Vermittlung beachtet werden sollten. Welche qualitativen Unterschiede dabei die zwölf größten Lebensversicherer aufweisen, zeigt das VersicherungsJournal

Die Top-Renditebringer im Dow-Jones-Index [BILDERSTRECKE] 

Blickt man auf die letzten 90 Jahre der Geschichte des Dow Jones zurück, so erkennt man neben dem börsentypischen Auf und Ab, auch Einzeltitel, die als echte Renditebringer ein Segen für jedes Aktiendepot gewesen wären. Neben den mittlerweile üblichen Verdächtigen der letzten Jahre, wie Apple, Google, Facebook und Co., finden sich auch echte Veteranen unter den Standardwerten. Noch immer sind fünf Unternehmen Teil des Indexes, die bereits bei dessen Auflage im Jahr 1926 zugegen waren. ARD-Börse

 

 

 

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: