Ein Widerruf und seine Folgen – Digitaler Wandel im Kleinen – Entscheidung der EU-Kommission zu PIB

Rechtsstreit nach Totalverlust in Fondspolice       

In Zeiten von niedrigen Zinsen und fallenden Garantieversprechen können mögliche Produktalternativen für das Vorsorgen im Alter im Universum der Fondspolicen liegen. Doch was passiert eigentlich, wenn die empfohlene Fondsauswahl leider nicht das hält was einst versprochen wurde? Mit solch einem Fall der besonderen Art hatte sich das Oberlandesgericht in Stuttgart auseinander zu setzen. Hierin berief sich ein Anleger auf das Policenmodell, unter dessen Rechtsregime der Vertrag geschlossen wurde und somit ein ewiges Widerspruchsrecht nach gültiger Rechtsauffassung bestand. Nachdem der in der Fondspolice enthaltene Fonds einen Totalverlust erlitt, entschied der Anleger den Vertrag zu widerrufen und forderte von der Gesellschaft auch die Kursverluste des Fonds ein. procontra-online

Der digitalisierte Versicherungsmakler           

Immer wieder tauchen die Schlagworte „digitale Transformation“ oder „Industrie 4.0“ in den Medien auf. Oftmals befassen sich die Autoren solcher Artikel mit dem Wandel im Großen, sprich ganzer Industriezweige. So wurden unzählige Studien zu den Wechselwirkungen sich durch Automatisierung verändernder Prozesse in den Betriebsabläufen von Versicherungsunternehmen durchgeführt. In einem Interview beschreibt Marcel Hanselmann, Geschäftsführer der zeitsprung GmbH & Co.KG, wie auch ein Maklerunternehmen von dem Mut zum Wandel profitieren kann und zeigt auf, warum eine Digitalisierung allein im Vertrieb nicht genug ist. AssCompact

 


— Anzeige —-

Umgedacht bei der Gewerbe-Police: umfassender Schutz für Unternehmer

„Der Plan war, eine Lösung aus der Taufe zu heben, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb der Bayerischen.

Die neue Gewerbe-Police der Bayerischen ist wie schon die “Eine meine Police“ im Privatkundenbereich ein Ergebnis des „Umdenkens“ der Bayerischen. Auch diese wurde konsequent als All-Risk-Police konzipiert. Für den gewerblichen Versicherten, also den Unternehmer oder sein Unternehmen bedeutet das: Alles, was in den Versicherungsbedingungen nicht als Ausschluss definiert ist, ist automatisch mitversichert. Neben dem deutlich stärkeren Versicherungsumfang liefert das neue Vertragswerk somit auch eine höhere Transparenz und Verständlichkeit.
Mehr auf umdenken.co.


Zahl des Tages [INFOGRAFIK]

11.400

vollstationäre Pflegeeinrichtungen wurden durch den Verband der Privaten Krankenversicherer (PKV) im Rahmen einer Untersuchung ausgewertet, um herauszufinden, wie hoch der aus eigener Tasche zu bezahlende durchschnittliche Beitrag von pflegebedürftigen Menschen in Deutschland ausfällt. Die erschreckende Gewissheit der Feldstudie: 1.697 Euro. Pressemitteilung-PKV

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Keine Offenlegung zu Provisionen        

Die EU-Kommission hatte mit ihrer Entscheidung in dieser Woche die endgültige Ausgestaltung des Produktinformationsblatts für Nicht-Versicherungsanlagenprodukte verordnet. Das Ziel der Gesetzgebung lag vor allem in der Etablierung eines einheitlichen Standards, der kurz und bündig – auf maximal 3 Seiten – Anlegern die Möglichkeit bietet alle wichtigen Informationen zum gewählten Produkt im Überblick zu haben. Das detaillierte Offenlegen der enthaltenen Provision ist seitens der Kommission jedoch nicht gefordert und damit vom Tisch, was für große Teile der Vermittlerschaft sicherlich eine zu begrüßende Entscheidung darstellen dürfte. Fondsprofessionell

Der Letzte  Dax-Mohikaner       

Was Mitte Juli begann neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu: die Berichtssaison zu den Halbjahres- oder Quartalszahlen der Konzerne. In der nächsten Woche legt der letzte Dax-Nachzügler und eine ein gutes Duzend Unternehmen aus dem MDax Rechenschaft über die geleistete Arbeit und deren Auswirkung auf die Bilanzen ab. Ein guter Grund also, im Vorfeld die Werte aus charttechnischer Sicht in Augenschein zu nehmen, um herauszufinden, ob sich darunter möglicherweise den einen oder anderen Anlagetipp verbirgt. ARD-Börse

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: