Rechtssicherheit in der Kaltakquise – Reaktionszeit von Versicherern zu langsam – Paradigmenwechsel in Sachen Bargeld

Bei Anruf Abschluss!     

Es gibt sie immer noch, die unermüdlichen und furchtlosen Vertriebler, die einfach das Branchenbuch aufschlagen, den Telefonhörer in die Hand nehmen und bei A anfangen zu telefonieren und bei Z aufhören. Ein Hoch auf die Kaltakquise! Sicherlich ist diese Vertriebsmethodik heutzutage etwas aus der Zeit gefallen, hatte sie doch Hochkonjunktur in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Spätestens als der Gesetzgeber den kalten Anruf von Privatpersonen untersagte, verlor sie an Bedeutung. Doch ist es heute überhaupt gestattet jedweden Gewerbekunden einfach so anzurufen, ungeachtet eines zuvor eingeholten Einverständnisses des Angerufenen? Auf procontra-online lesen Sie dazu ein Interview Peter Breun-Goerke, Syndikusrechtsanwalt der Wettbewerbszentrale.

Der Traum vom nahtlosen Medienwechsel        

Eine Studie des Beratungsunternehmens „As im Ärmel“ beschäftigte sich mit der Frage, ob Versicherungsunternehmen ihren Kunden auch auf Facebook mit Rat und Tat zur Seite stehen und wie lange eine Kontaktaufnahme dauert. Klar bei über 23 Millionen Deutsche, die mehr oder weniger täglich die Sozialplattform besuchen, dürfte das Interesse seitens der Versicherer sehr groß sein, dass eigene Image in Form von gesponserten Anzeigen, aber eben auch durch einen exzellenten Kundenservice aufzupolieren. Klares Fazit der Studie: Auch hier liegen wieder einmal Licht und Schatten eng beieinander. So schaffen es die besten Versicherer im Vergleich binnen weniger Minuten auf Anfragen zu antworten, über 40 Prozent der untersuchten Unternehmen benötigen dafür allerdings mehrere Stunden bis hin zu einem Tag. Versicherungsmagazin

 


— Anzeige —-

Safe Home: die Bayerische hat das Konzept Versicherung weiter gedacht

Wohnst du noch oder lebst du sicher? Die Bayerische bietet ihren Kunden ab sofort mit Safe Home ein revolutionäres Konzept für ein intelligentes und sicheres Zuhause.
Gründlich sicher in einem Paket: Vorsorge, Absicherung, schnelle und fundierte Hilfe im Ernstfall. Kompletter Versicherungsschutz der Meine-eine-Police mit ausgereifter Assistance rund um häusliche Schäden. Und damit erst gar nichts passiert, gibt es über den Partner devolo AG ein umfassendes Home Control Kit dazu.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

330

Prozent beträgt über alle Sparten hinweg die durchschnittliche Bedeckung der Solvenzkapitalanforderung mit Eigenmitteln bei den in Deutschland zugelassenen Versicherungsunternehmen. Dies ergab eine Auswertung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. BaFin-Pressemitteilung


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Eine Ära neigt sich dem Ende zu     

Ein Zitat aus der Investmentstrategie besagt „Cash is king“. Nirgendwo sonst hat diese Aussage solch hohen Wahrheitsgehalt, wie im Alltag des durchschnittlichen Bundesbürgers. Während man in anderen Industrienationen selbst den kleinsten Betrag beim Einkauf immer und überall mit der Karte bezahlen kann und es in Skandinavien und im Baltikum mittlerweile Usus ist, auf Wochenmärkten per Knopfdruck seine Waren zu erstehen, ist man in Deutschland ohne den Einsatz von Bargeld in so mancher Situation verloren. Doch auch hierzulande denken die Wächter des Bargelds, allen voran der Bundesverband Deutscher Banken, an einen Paradigmenwechsel. Zu teuer sei der Einsatz von flächendeckenden Geldautomaten. In Zeiten von PayPal und Barzahlen wohl eine nur zu verständliche Schlussfolgerung. Versicherungsbote

Die Flut der Halbjahresbilanzen [BILDERSTRECKE]      

In jedem Jahr präsentieren eine ganze Reihe von Börsenschwergewichten im Dax nahezu zeitgleich ihre Halbjahresergebnisse. So auch in dieser Woche in der knapp die Hälfte der 30 Dax-Unternehmen ihre Zahlen verkünden werden. Den Auftakt machte dabei gestern Porsche und konnte ihre Anleger mit den präsentierten Ergebnissen nicht wirklich überzeugen. Welche weiteren Titel dieser Woche im Rampenlicht stehen und wie sich der jeweilige Kursverlauf entwickelte, lesen Sie auf ARD-Börse.

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: