Maklerpools üben Kritik – Maklerverbände bekennen Farbe – Betriebsrentengesetz auf der Kippe

Gespaltene Meinung    

Zweifelsohne hatte der Kauf des Beratungssoftware-Anbieters softfair durch den Münchener Maklerpool Fonds Finanz für einiges an Aufsehen am Beratermarkt geführt. Eine strategische und notwendige Meiserleistung urteilen die einen – eine Ballung von Einfluss und fragwürdige Wechselwirkungen meinten die anderen. Jetzt melden sich eine ganze Reihe von Maklerpools zu Wort, um die eigene Sichtweise auf diesen Coup kundzutun. Und auch unter den befragten Maklerpools sind die Meinungen durchaus gespaltener Natur. Welcher Maklerpool wie reagiert, lesen Sie auf procontra-online.

Gemeinsam Farbe bekennen 

Die kommende IDD-Umsetzung in deutsches Recht schwebt noch immer wie ein verschwommenes Damoklesschwert über der gesamten Branche. Verschwommen deshalb, weil auch nach den Lesungen in den gesetzgebenden Gremien nur eine Sache völlig klar ist: Die wirklich kritischen Themen bleiben weiterhin schwammig formuliert und unmotiviert kommentiert. Fünf Makler- und Vermittlerverbände haben sich nun nach Gesprächen auf ein gemeinsames Positionspapier verständigt. Dies könnte sowohl Strahlwirkung auf den Rest der Branche haben und der Anfang einer konzertierten Einflussnahme bedeuten, als bei der Richtungsfindung der politischen Entscheider hierzulande unterstützen. Auf welche Punkte man sich einigte und ob damit alle Klarheiten beseitigt wurden, weiß die Pfefferminzia zu berichten.


— Anzeige —-

Die Bayerische: Neue All Risk-Deckung in der Gewerbeversicherung

Nicht nur im Privatkundenbereich, sondern nun auch für gewerbliche Kunden setzt die Bayerische neue Maßstäbe: Die Gewerbepolice des Versicherers dokumentiert die zunehmende Kompetenz im Komposit-Bereich und wurde zudem als All Risk-Deckung konzipiert. Kein Wunder, dass der Tarif schon auf der DKM auf viel Interesse stieß.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

4

Faktoren sollen für eine zukünftige positive Entwicklung des europäischen Aktienmarktes sprechen. Trotz Brexit und Co. Neben der robusten wirtschaftlichen Entwicklung, sprechen auch die jüngsten Wahlergebnisse unserer Nachbarländer für einen eher stabileren Kurs. Finanzwelt


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Nach langem Hin und Her    

Deutschland ist mit seiner Gesetzgebung zur gleichgeschlechtlichen Partnerschaft vielen Ländern, auch hier in Europa, voraus. Und das ist auch gut so. Dennoch hatte es der Bundesgerichtshof (BGH) nun mit einem Fall zu tun, bei dem eine Versicherung den gleichgeschlechtlichen Lebenspartner als bezugsberechtigten Hinterbliebenen nicht anerkennen wollte. Der Fall wurde über mehrere Instanzen geführt und so musste nun eine höchstrichterliche Entscheidung her, die jedoch wiederum vertagt wurde. Warum die Karlsruher Richter so entschieden, weiß AssCompact zu berichten.

Die Angst vorm Wähler    

Die Reform des Betriebsrentengesetzes hatte es sich zur Aufgabe gemacht, durch ein verändertes Regelwerk den neuen Rahmenbedingungen stabil begegnen zu können und sich somit nachhaltig für die Zukunft aufzustellen. Doch wie es scheint, fehlt es bei den arrivierten Parteien so kurz vor den Wahlen an Mut zur Entscheidung bzw. wird die Umsetzung der Reform zum Anlass genommen, um auf Stimmenfang zu gehen. Die CSU hatte in der vergangenen Woche gegen das angestrebte Garantieverbot bei reinen Beitragszusagen durch den Arbeitgeber ihr Veto eingelegt und damit das Kernstück der Gesetzesnovellierung direkt ins Fadenkreuz der Diskussion geholt. Es bleibt abzuwarten, ob die Reform noch vor der Wahl zum Bundestag in angedachter Form verabschiedet wird oder ob man, was zu vermuten ist, eine geänderte Version ins Ziel trägt. Fondsprofessionell

 

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d bloggers like this: