GDV contra Spiegel, Kfz teurer, Allianz mit Gewinn

Die News vom 8. Mai im Schnell-Überblick

Thema des Tages

GDV stellt sich gegen Spiegel-Berichterstattung

GDV-Grafik-Rendite-Altersvorsorgeprodukte-Web-20131Der GDV stellt einen Tag nach der Kritik des Spiegels (Printausgabe) an LV und Riester einen „Faktencheck“ dagegen. Der Spiegel habe mit unterschiedlichen Beiträgen gerechnet – und damit „Äpfel mit Birnen verglichen“. Der GDV legt Wert darauf, mit denselben Netto-Beiträgen gerechnet zu haben. Demnach liegt die Riester-Rendite nach wie vor an der Spitze. Auch die nicht geförderte LV übertrifft das zum Vergleich heran gezogene Aktiendepot. Die Sorge um die Altersvorsorge geht jedoch weiter. Bild.de hat Torsten Rudnik vom Bund der Versicherten gefragt: „Was können die Deutschen tun, um ihre private Rente zu retten?“ Antwort: In Betriebliche Altersvorsorge und Rürup-Rente statt klassischer Lebens- oder Rentenversicherung investieren. GDV Bild.de

Politik & Gesellschaft

BdV: Aufsichtsrat Wrocklage legt sein Amt nieder

Der ehemalige Hamburger Senator Hartmut Wrocklage hat sein Amt als stellvertretender Aufsichtsrats-Vorsitzender des Bundes der Versicherten (BdV) niedergelegt. Das geht aus einer E-Mail an die BdV-Mitglieder hervor, die dem Tagesbriefing vorliegt. Wrocklage hatte im März gegen die Entlassung des Ex-Vorstands Axel Kleinlein gestimmt, war aber von seinen Kollegen Gobrecht und Schadendorf überstimmt worden. Genau mit diesem Umstand begründet Wrocklage nun seinen Rücktritt.

Landesbanken unter politischem Beschuss

Wegen Offshore-Leaks will vor allem die FDP in Nordrhein-Westfalen den staatseigenen Landesbanken das Geschäft in Steueroasen verbieten. Dies mag politische Gründe haben. In diese Richtung spekuliert das Handelsblatt, weil SPD Kanzler-Kandidat Steinbrück vormals die politische Verantwortung für die ehemalige West-LB (heute Portigon) hatte. Auch die BaFin wird jetzt aktiv. „Die Institute müssen uns erläutern, was genau sie dort machen – und mit wem sie da Geschäfte abschließen“, sagt Exekutivdirektor Raimund Röseler. Handelsblatt

 

— Text-Anzeige —

Riester lohnt sich doch! Zu dieser Erkenntnis kommt Prof. Dr. Jochen Ruß. Der IFA-Geschäftsführer hat für Makler nachgerechnet. Jetzt Video anschauen!
——

Versicherungsmarkt

Schwerer Stand für Fondspolicen

Im Jahr 2012 dominierten klassisch angesparte LV-Produkte mit 75 Prozent Marktanteil bei Neuabschlüssen. Vor der Finanzkrise im Jahr 2008 hatten die „Klassiker“ nur einen Neugeschäftsanteil von 60 Prozent. Zwar hat der Deutsche Aktienindex DAX im vergangenen Jahr um 30 Prozent zugelegt. Der Dax ist zwischendurch aber auch um 16 Prozent gefallen. Das verunsichere die Sparer, so Cash-Online in einer Zusammenfassung.

Zehn Tipps zur BU-Versicherung

Versicherungsblogger Matthias Helberg hat in seinem aktuellen Beitrag quasi ein Mini-Handbuch für den Abschluss einer BU-Versicherung erarbeitet. Sehr einprägsam ist, wie Helberg die Dynamik verkäuferisch und fachlich begründet. Helberg.info
Vertriebstipp: Nutzen Sie diese wertvollen Hinweise, um das nächste Kundengespräch vorzubereiten.

Kfz-Versicherungen werden teurer

Im vergangenen Geschäftsjahr hat die Kfz-Sparte laut GDV bundesweit rund 600 Millionen Euro Verluste eingefahren – obwohl die Versicherer 5 Prozent mehr Prämien (jetzt 22 Milliarden) erlösten. Durch die Flaute am Kapitalmarkt können die Unternehmen die versicherungstechnischen Verluste (den Saldo aus Prämien minus Schäden) nicht ausgleichen. In früheren Jahren war das noch möglich. Laut Vergleich.de sollen die Prämien im Schnitt um vier Prozent steigen.

Unternehmen

Allianz mit 20 Prozent Gewinn

L-Allianzblatt

Im ersten Quartal 2013 hat die Allianz SE ihren Umsatz um 6,5 Prozent auf 32 Milliarden und den Gewinn um 20 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro gesteigert. Für das ganze Jahr erwartet Vorstands-Chef Michael Diekmann einen operativen Gewinn von 9,2 Milliarden. Im Umfeld der Hauptversammlung gab es Proteste der Hilfsorganisation Oxfam, die die Allianz der Spekulation mit Lebensmitteln bezichtigt.
Die Allianz hat sich außerdem wieder etwas zu Ihrer Hauptversammlung einfallen lassen: Gemeinsam mit dem Handelsblatt und der Deutschen Journalistenschule wurde das „Allianzblatt “ produziert. Allianz Allianz (Geschäftsbericht Online) Berliner Zeitung (Oxfam-Bericht)

HDI mit Pflegeairbag

Für seine Produktlinie Two Trust bietet der HDI jetzt ein „Extra“. Bei „unveränderten Kalkulationsgrundlagen“ garantiert der HDI eine Erhöhung der versicherten Altersrente um 50 oder gar 100 Prozent; je nachdem, ob der Pflegefall vor oder nach Rentenbeginn eingetreten ist. Diese Option wirkt also wie eine Art Airbag im Pflegefall. HDI

Marketing und soziale Medien

Die Gothaer bloggt jetzt auch

L-Gothaer-Blog1Mit Trendthemen, Wirtschaftshintergründen und interessanten Informationen rund um das Unternehmen will die Gothaer ihren Bekanntheitsgrad steigern und über journalistisch aufbereitete Informationen zur Diskussionen anregen. Gothaer (Pressemitteilung) Gothaer (Blog)

Neue Möglichkeiten bei Instagram

Auf der beliebten Foto-Community Instagram können User Bilder jetzt taggen und freigeben. Wie Unternehmen und Marken die neue Funktion zur Interaktion mit Fans nutzen können, verrät Karrierebibel.de

Recht

Das private Handy am Arbeitsplatz

Ob oder wann man mit dem privaten Handy bei der Arbeit telefonieren darf, zeigt die Stiftung Warentest in einer Übersicht. Test.de

— Text-Anzeige —

Ihre Anzeige im Tagesbriefing! Erreichen Sie die Elite des Vertriebs. Täglich lesen rund 1.000 Entscheider aus der Versicherungswirtschaft Das Tagesbriefing: Makler, gebundene Vermittler, Innendienst und Manager. Wir machen Ihnen Top-Konditionen zum Einstieg! Fragen Sie uns hier!
——

Tweet des Tages

Zahl des Tages

3

mal so viele Alkohol-Unfälle. Morgen ist Christi-Himmelfahrt und Vatertag: Dreimal so viele Alkohol-bedingte Unfälle wie an normalen Tagen meldet das Statistische Bundesamt – nach Männer und Frauen wird in der Meldung allerdings nicht unterschieden. Destatis

Zitat des Tages

„Ich werde kein Pflegefall“ … und sechs weitere Irrtümer zur Pflege klärt der Versicherungsbote.

Zu guter Letzt

Windows macht blau: Das neue Betriebssystem Windows 8 verärgert viele Nutzer. Zum Beispiel vermissen viele Anwender die gute alte „Start“-Taste. Nun will Windows das Update „Blue“ vorziehen, um die User zu besänftigen und den eingebrochenen Umsatz wieder anzukurbeln. Ein Börsenanalyst sprach laut Spiegel-Online vom „größten Produktflop der Wirtschaftgeschichte“ seit „New-Coke“. Spiegel.de

Aufgrund des Feiertags erscheint das Tagesbriefing wieder am Freitag, den 10. Mai.

Tipp: Ihnen gefällt das Tagesbriefing? Dann zeigen Sie es durch einen Klick auf „gefällt mir“ auf unserer Facebook-Seite.

Wir freuen uns!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Das Tagesbriefing empfiehlt unsere 10 BU-Tipps

  2. Pingback: Danke für 2013, willkommen 2014!

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: